ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 106

Apples Domain ist weg!

Seltsame Vorgänge rund um apple.de

Autor: bh - Datum: 07.07.2002

Apples alte Domain unter apple.de ist weg - "there are no webpages for apple.de" erklärt uns ein Fenster. Mehrere Leser kontaktierten uns während der Redaktionskonferenz, und das Erstaunen ist groß. Hat der Provider vergessen, die domain wieder anzumelden? Hat Apple die domain verkauft? Ein interessierter Neuling würde doch jedenfalls unter apple.de nachsehen, was ist da los? Wenn ein Weltkonzern es nicht schafft, seine domain zu verlängern, dann ist das peinlich. (Microsoft ist das schon öfters passiert, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis alles wieder läuft.)
Weil wir keine Probleme mit DENIC haben wollen, sehen Sie sich doch einfach am besten selbst an, wer nunmehr der Inhaber von apple.de ist - da kommen einem schon komische Gedanken. So radikal, wie ein paar Leser das befürchten, wird es wohl nicht sein, einer wollte die verschwundene Webseite bereits als Indiz für Apples Rückzug aus Deutschland sehen. Möglich ist das prinzipiell schon, aber domainverlust wäre wohl nicht unbedingt der erste Schritt. Von der RedKon 2002... Harry Hirsch :-)

Update: Wer trotzdem Apple.de ansurft, kriegt eine Seite als pop-up - die Seite von LaserPlus von Stephan Koenig aus Hamburg, auf den Apple.de nun eingetragen ist. Frank Steinhoff, Apple-Chef DACH, ist informiert und seine IT-Knechte suchen nach Gründen, Ausreden und Lösungen. (Der Chef ist übrigens netterweise der einzige, der ans Telefon geht...)

Kommentare