ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1133

I have a dream - Updates

Autor: admin - Datum: 19.05.2001

Ein Tag der Träumer in Essen: das Dream-Team bei Schaulandt ist gestartet. Für die dort ehrenamtlich beratenden Mac-User war es ein voller Erfolg, immerhin sind die 8 Stunden wie im Flug vergangen, ständig wollte jemand beraten werden - so hat man es gerne! Ein paar Bilder vom Einsatz sind hier zu betrachten, aber für eine längere Dokumentation blieb einfach keine Zeit. Natürlich muß man sich vor Schaulandt verneigen, mit 8 iMacs, 2 iBooks, einem cube und einem PB G4 Titanium war auch hardwaremäßig genug interessantes vorhanden. Das von Rüdiger "Mr. Motivation" Warminski organisierte Team konnte also DVDs abspielen, mit mp3s dem Laden ein wenig Rythmus beibringen und mit einige Spieledemos (DeusEx, Elite Force, Terminus, YDKJ 3) zeigen, daß der Mac auch auf diesem Sektor war zu bieten hat. Dank einiger Kataloge von Arktis konnte jedem Interessierten vorgeführt werden, daß es sehr wohl genug Software für den Mac gibt, was ja in früheren Zeiten immer das tödliche Argument war. Und weil der iSub für so feine Töne sorgte, mußten die Teamer mehrfach erklären, daß da keine Stereoanlage im Hintergrund läuft...
3 Kunden haben sich gleich zum Kauf in den nächsten Tagen bekannt, einige beziehen den Mac jetzt immerhin ein, wenn die Frage aufkommt "was kauf ich mir denn?". Keiner ging enttäuscht weg, alle sind von den Macs beeindruckt. Man muß es ja nur vorzeigen, und deshalb ließ die Filiale fragen, ob man nicht öfter kommen könne als bloß ein Mal im Monat. Sorry Freunde, derzeit ist nicht mehr drin - aber vielleicht wollen Sie hier noch ein paar Freiwillige melden? Wir freuen uns über jeden Mac-Freak, der in seiner Freizeit mithelfen möchte, ein paar Vorurteile über den Mac auszuräumen - the force needs you!
Bertram Haller

Update von 06.04.2001
______________________________________________________


In den letzten Tagen gab es viel Post für mich, die mailbox ging fast über. Grund waren die neuen iMacs, die Steve Jobs auf der MacWorld Tokyo vorgestellt hat, und ihre Preise. Es erschwert die Aktion "I have a dream" natürlich ungemein, daß der Basis-iMac nun statt 1999 DM wieder 2499 DM kostet. Allerdings sind wir auch nie davon ausgegangen, daß die Aktion ein einfaches Unterfangen wird. Es mag nun sein, daß einige Teams aufhören und einige Freiwillige lieber in ihrem Bekanntenkreis als Evangelisten tätig sind, als den mühsamen Weg in die retail-Geschäfte anzutreten. Das ist für uns verständlich, immerhin bemüht sich Apple ja nicht gerade sehr um die Retail-Märkte, die MediaMärkte beispielsweise können die neuen iMacs noch nicht einmal bestellen.
Ich möchte nur soviel dazu sagen: an einer - zugegebenermaßen völllig unverständlichen - Preiserhöhung geht die Aktion "I have a dream" noch lange nicht zugrunde. Ich möchte allen danken, die uns bisher unterstützt haben, vom einzelnen Freiwilligen bis zur Website, die für uns wirbt. Es wird noch größerer Kraftanstrengungen bedürfen, um im deutschsprachigen Raum eine Wende im Computersektor herbeizuführen. Wir sind optimistisch, im März mit zwei weiteren Teams starten zu können und erbitten weiter ihre Meldung, falls Sie die Aktion unterstützen möchten. We still have a dream. Mit freundlichen Grüßen an die community da draußen,
Bertram Haller

Update von 26.02.2001
______________________________________________________


Über die Ziele und Vorgangsweise lesen Sie unten mehr, hier nur die aktuellen Daten:
Ein Team ist derzeit schon sehr erfolgreich im Einsatz, in konkreter Vorbereitung sind Teams für die Regionen Dortmund/Recklinghausen, Berlin, Kassel/Paderborn, Köln/Siegburg/Bonn. Melden Sie sich aber in jedem Fall mal unter dieser Adresse an, wir wollen doch mal sehen ob die Userbasis nicht den Turnaround bewirken kann. Eine Mailingliste der Aktion können Sie hier subscriben. We fight back for the mac!

Update von 09.02.2001
______________________________________________________

Kommentare