ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1193

Externe Festplatte FireWire - nicht bei Saturn

Aber nutzloser Plastikmüll für Geeks, jaja

Autor: bh - Datum: 06.09.2002

Nach dem Datendesaster war klar: eine externe Festplatte muß her. Schnelles backup über FireWire, keine Zeitverschwendung mit CD-ROMs. Genau gestern mußte ich aber mit großer Trauer feststellen, daß mein Fachhändler sein Geschäft geschlossen hat. MB-EDV in Wien ist wegen schwerer Erkrankung des Geschäftsführers endgültig zu. Lieber Gerhard, für Deinen jetzt beginnenden Kampf gegen die Krankheit wünschen Dir Deine treuen und zufriedenen Kunden viel Glück! Ich war über 8 Jahre gerne in Deiner Freak-Bude und dankbar für guten Service. Wieder ein guter Fachhändler weniger - so endete ich erstmal bei Saturn und Cosmos auf meiner Suche nach einer externen Festplatte. Fehlanzeige! Unter der Aufschrift "Speicherung" findet man klobige Plastikkisten zur Aufbewahrung von CD-ROMs und der Rest des Regals ist mit hässlichen Platten ausgefüllt, die Parallel- oder USB-Anschlüsse bieten. Hallo? Hat sich schon durchgesprochen, daß es wunderschöne, kleine und schnelle Platten von LaCie gibt, die PocketDrive heissen? Hier sitzen aber nur desinteressierte 16jährige herum, die mir lieber eine Xbox verkaufen möchten, aber da beißt ihr bei mir auf Granit. Hoppla, da hinten im Regal steht etwas, das sieht wie eine externe Platte aus... USB 2.0... naja, das ist ja wie FireWire - aber von GERICOM? Ich habe noch immer keine externe Platte...
Übrigens für alle Beinhart-Kunden: bei dem empfohlenen Händler Koschier werden Sie weiter von der bewährten Frau Liebhart betreut. Ein Grund mehr, der Empfehlung zu folgen.

Kommentare