ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1194

Data Rescue - wenn nichts mehr geht!

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Autor: bh - Datum: 05.09.2002

Ein Loblied will ich singen - doch für alle, die nicht mitgelesen haben, noch die Vorgeschichte. Gestern wollte mein iBook nichts mehr von der Partition "Daten" (7 Gb) wissen, die mir aber lieb und wert ist. Darauf lagerten Diplomarbeit, Eudora Folder und nicht zuletzt über 3000 Beiträge für die MacGuardians aus den letzten 3,5 Jahren. Das alles wollte mein IceBook plötzlich "initialisieren". Panik brach aus. Mit Hilfe von Andy, dem Zauberer, konnte ich gestern zumindest Mailfolder und Diplomarbeit retten. Heute wollte ich schon fast mit dem Rest der Daten abschliessen und einfach drüberinstallieren, als die Kavallerie kam. Kollege dazM war so freundlich, mich auf die Programme "Disk Warrior" und "Data Rescue" hinzuweisen. Der Warrior wurde von meiner Partition schwer verwundet und zog sich zurück, konnte nichts bewirken. Das Programm "Data Rescue", das ich nicht genug preisen kann, fand aber ALLES, was auf der Partition drauf war. Ich hab es wieder! Das Programm gibt es schon für MacOS X, eine Adaption auf Jaguar erfolgt bald, ich habe mich noch an die Version für MacOS 8.6 oder höher gehalten. Mehr Informationen auf der Website von ProSoft.
Danke dazM, der getreu unserem claim "Guarding the mac, serving the community" hier schnell geholfen hat - dieses Programm sei allen ans Herz gelegt. Wenn mal was passiert, nur nicht gleich mit dem Norton Disk Doctor drüberfummeln! Warnung! Es ist wohl jedem noch gut im Ohr, was man Kleinkindern immer sagt "Schauen tut man mit den Augen!" Norton Disc Doctor "schaut" aber mit den Händen, und dann kann möglicherweise ein anderes Reparaturprogramm nichts mehr ausrichten. Vertraut euch Data Rescue an und Ihr werdet gerettet werden, denn siehe, der Untergang ist nah... äh, nein, das war gestern. Heute ist hier wieder Sonnenschein. Bitte keine Zuschriften des Inhalts, daß ich ein Trottel bin, weil ich kein backup hatte. Das weiß ich ja alles selbst.

Kommentare