ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1196

Cancom Open House

zu Gast in Düsseldorf

Autor: lars - Datum: 05.09.2002

Tja liebe Leser, ich esse mich hier durch und schaue, was die Hersteller zu bieten haben.
Meine erste Anlaufstelle war der Stand von Microsoft. Nein, keinen Link, aber böse Fragen hatte ich auf den Lippen. Einige der Fragen konnten auch beantwortet werden, andere blieben offen und ich wurde an den Support verwiesen. Tja Jungs, was soll ich da noch sagen?
Die nächste Anlaufstelle war LaCie. Herrlich, dieses Alu-Design würde ja vortrefflich zu meinem TiBook passen und ich überlege ernsthaft ob ich mir nicht ein neues externes Plättchen zulegen soll (damit ist die Rezeniosn der Produktreihe gesichert!).
Neben an gab es auch noch einen Blickfang: LMP
Mensch das transluzente Design kommt nicht aus der Mode und man kann gar nicht so viel Geld verdienen, wie man ausgeben möchte. Aber was soll ich denn mit einer Sammlung von FireWire Platten, wenn ich nicht mal einen Carracho-Server betreiben kann (Mangels DSL liebe Telekom, was ihr bei mir wohl nie verlegen werdet...)?
Den Nachmittag habe ich hauptsachlich neben dem XServe verbracht. Ventilator und Publikumslärm waren nicht nötig, da mit ihm beides Vorhanden war.
Es soll einen Redakteur einer Zeitschrift geben, der sich einen XServe privat zugelget haben soll. Aber neben der Geräuschkulisse möchte ich nicht arbeiten. Stellt Euch vor, im Nebenzimmer fönt sich jemand die Haare (bei geschlossener Tür). So laut in etwas ist der Server (ich kann mit dB nix anfangen).

Kommentare