ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1198

Deconstructing Bertram

Mein persönliches Daten-Waterloo gestern und das endgültige Ende für MacOS 9

Autor: bh - Datum: 05.09.2002

Es war gestern. Es war mein vertrautes iBook, das plötzlich nicht mehr wollte und "Volume kann nicht gelesen werden. Wollen Sie initialisieren?" fragte. Die Partition war leider die DATEN, auf der 7 Gb mit schon länger nicht mehr gesichertem Zeug lagen. Seither befasse ich mich mit dem rausschlürfen von dem Zeug, das noch heil ist - danke Andy, dem Zauberer - und entschuldige mich bei allen Lesern, daß ich derzeit nicht sofort auf Mails antworte. Lebenserhaltende Maßnahmen für meine Diplomarbeit sind irgendwie jetzt wichtiger, und in zwei Tagen oder so hab ich dann alles neu aufgesetzt. Unter MacOS X, mag es auf einem iBook noch so lahm sein - ich wechsle mit wehenden Fahnen ins UNIX-Lager. (Bleibt noch 1 MacGuardians-Redakteur vom gesamten Team.) Übrigens: wieviel Daten schleppen SIE auf ihrer Festplatte mit, die sie NIE wieder brauchen werden... und noch was: machen Sie backups. Tun Sie es! JETZT, morgen früh ist es vielleicht zu spät. Arrrrghhh...
Im übrigen bin ich fest davon überzeugt, daß es Kollege Kai war, der mir irgendwas auf die Platte gespielt hat. Und dieses etwas frißt jetzt langsam alles, das MacOS 9 heißt, und zwingt mich zum Umsteigen. Du hast gewonnen, Kollege!

Kommentare