ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 120

Apple übernimmt Emagic!!

Wahnsinn - Das wird nen Aufruhr geben!

Autor: kai - Datum: 01.07.2002

Apple hat hochoffiziell per Pressemeldung bekannt gegeben, dass sie Emagic, die Hersteller des beliebten Profi-MIDI-Sequencers Logic Audio übernommen haben. Da Emagic gerüchteweise schon an der OS X Soundarchitektur mitgearbeitet hat und Logic nun schon etwas sehr lange auf sich warten lässt ist das wohl ein nachvollziehbarer Schritt!
Die Windows-Version wird ab September eingestellt (ja, ihr habt richtig gelesen!) und das dürfte wohl einige Anwender mehr treffen als damals die ‹bernahme von Spruce (DVD-Softwarehersteller) oder Shake (High-End Videoschnitt)! Ich kann mir nicht helfen, aber mich freut's diebisch, dass auch Windows-User ausnahmsweise mal jammern dürfen, dass es eine wichtige Software nicht (mehr) für ihre Plattform gibt!
Emagic wird übrigens weiterhin existieren (nur eben jetzt unter der "Schirmherrschaft" von Apple) und ihre Produkte fortführen, ein "iLogic" oder "iMIDI" ist also voraussichtlich nicht zu erwarten. Ist wohl auch besser so, Apple tut gut daran, sich bei diesem gut funktionierenden Markt zurückzuhalten. Es wird wohl (für Mac-Logic-User! ;-) alles bleiben wie gehabt, ausser, dass Emagic jetzt durch die enge Zusammenarbeit mit dem "Schirmherr" Logic noch viel besser machen kann und besser an das MacOS anpassen kann! Hoffentlich macht Apple bloss nicht den Fehler, durch Fiesheiten wie damals bei Be (nicht-Weitergabe von wichtigen Spezifikationen, im Falle Be die Open Firmware) Steinberg und andere Emagic-Konkurrenten zu vergrätzen!

Apple kauft ein, dass sich die Balken biegen! Grossangriff auf allen Fronten! Die Firma meint's echt ernst, aber zuviel Einkaufen ist auch nicht gut, eine florierende Thirdparty-Softwareherstellerkultur ist für die Plattform genauso wichtig!
Wenn es allerdings um Schlüsselapplikationen (wie Logic) geht, deren OS X-Port einfach schon monatelang auf sich warten lässt (was den Logic-benutzenden Audio-Profis einen Umstieg auf OS X unmöglich macht!), dann ist dieser Schritt verständlich.. Wann kauft Apple Quark? ;-)

Kommentare