ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1299

Apple liefert iSync-Beta aus

iSyncopated - yeah, baby!

Autor: kai - Datum: 30.09.2002

Hier geht's zur iSync-Seite. Ein weiterer wichtiger Schritt in Sachen "Digital Hub" ist getan. Besitzer entsprechender Geräte wie Palms, Ericsson-Bluetooth-Handies und iPods werden es jedenfalls sehr begrüssen, Erfahrungsberichte von glücklichen KühUsern bitte ins Forum! ;-)

Kommentare

funktioniert!

Von: pal05 | Datum: 30.09.2002 | #1
Hallo,

funktioniert bei mir recht gut, es gibt noch ein paar kleinigkeiten wie zB das eine alternative Mailadresse zu den T68i gesendet wurde (vermutlich da es im Adressbuch als Arbeits Adresse eingetragen ist). Sowie die bekannten Palm features die noch nicht gehen aber ansonsten funktioniert es auch gut bei meinen Clie...

danke!

isync funktioniert

Von: lux | Datum: 30.09.2002 | #2
isync funktionierte auf anhieb. auf einen klick adressen und termine für imac und powerbook über .mac und erisson t39 per bluetooth syncronisiert. isync "erkennt", wo zuletzt geändert oder hinzugefügt wurde.

iCal, Mail und das Adressbuch sind noch nicht gut genug

Von: hm | Datum: 30.09.2002 | #3
iCal ist furchtbar langsam! OK, das ist ziemlich subjektiv, aber ausschlaggebend. Kalender publishen, hmm, braucht man das wirklich? Abbonieren schon eher, wenn es doch nur mit meinem Proxy zurecht käme. Und das kann Mail auch nicht!
Das Adressbuch läßt auch ein wenig Komfort vermissen. (auch subjektiv)
Wenn ich mir da Entourage anschau, könnte sich da diesmal Apple ein wenig von MS abschauen. Ich bin wahrlich kein MS-Fan, im Gegenteil, aber da ist etwas mal wirklich brauchbar umgesetzt worden.
Vielleicht braucht ja Apple nur noch ein wenig Zeit, bis alles wirklich komplett ist.
Ansonsten ist iSync nicht verkehrt; Abgleich mit dem Handy und dem iPod ist schon cool… wenn jetzt dann noch _alle_ Handys unterstützt weden, rockt es wirklich!

beta funktioniert noch nicht!

Von: Nikkor | Datum: 30.09.2002 | #4
Ich habe das mal ausgiebig getestet. Beim ersten Syncen sieht das auch noch sehr gut aus aber ich habe dann sofort noch mal isync gestartet und es wurden wieder Einträge kopiert, geändert und sogar gelöscht. Beim nächsten syncen noch einmal!

Es ist wohl Zufall ob es klappt und was alles übertragen wird.

funktioniert schon recht anständig...

Von: mkummer | Datum: 30.09.2002 | #5
Zum ersten Mal überhaupt habe ich auf meinem G4, meinem iBook, dem Treo 270 und dem iPOD absolut die gleichen Daten drauf - wunderbar. Das ganze funktionierte relativ unproblematisch: zu achten ist nur, dass man bei Hotsync das Adress- und Kalender-Conduit nicht nur auf "do nothing" sondern auch noch auf "Default" stellt, sonst geht beim Palm gar nichts. Bei wiederholten Terminen gibt es an und ab einige Doubletten oder fehlende Einträge - auf dieses Mako weist Apple aber hin. Der Palm - Abgleich ist beim 1. Mal SEHR langsam. Auf jeden Fall ist es ein Riesen - Schritt vorwärts...

mk

grosser schritt zum digital hub!!!!

Von: Gleis | Datum: 30.09.2002 | #6
Ich muss beipflichten! es ist ein grosser schritt für apple und mein ipod, das t68i und der computer sind jetzt immer auf dem gleichen stand! es ist wirklich wunderbar! ich denke für eine beta ist dies wirklich schon sehr viel, auch das adressbuch ist meiner meinung nach halt die version 1.0! sms schreiben macht mit ihm einfach mehr spass und die anrufe und sms dann gleich auf dem screen zu sehen, das ist fast zu schön um wahr zu sein! auch kann ich nach ca.4 wochen test sagen, dass sms und telefon zeugs gut funktioniert!
grüsse aus der ch...

no way

Von: Axel | Datum: 01.10.2002 | #7
Apple vergisst - wie so oft - seine eigenen User. Mit dem Newton steht man mal wieder ohne Verbindung da. Bleibt abzuwarten, ob sich da noch etwas tut.