ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1319

Pro Tools 6.0 für OS X ist raus!

..danke Digidesign: Ein halbes Jahr früher als angekündigt! ;-)

Autor: kai - Datum: 07.10.2002

..daran können sich andere Hersteller doch mal ein Beispiel nehmen!
Somit ist die Ausstattung der essentiellen Audio-Tools unter OS X mit Cubase MX, das angeblich jetzt auch schon ausgeliefert wird komplett! Fehlen nur noch einige 3rd-party Plugins, aber die sollten jetzt wo alles vorhanden ist nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen!
High-End-Audiolösungen unter OS X steht jetzt also nichts mehr im Wege!

Es ist schon Ironie: Die Druckvorstufe, der Profibereich, in dem der Mac wohl am meisten Popularität (neben Audio) geniesst, ist letzten Endes wohl wie's aussieht (dank Quark!) der letzte, der umsteigt!..

Schönen Dank an Leser Jakob Winter, dank unseren Lesern sind wir wieder mal schneller als die anderen! ;-)

Kommentare

noch'n falscher link :-) . . . kai . . . :-)

Von: Don Ronaldo del Aqua | Datum: 07.10.2002 | #1
es muß heißen => http://www.digidesign.com/news/hotnews/PTv6/index.cfm

adios, don ronaldo del aqua

ach verflucht . . . sorry . . . :-)

Von: Don Ronaldo del Aqua | Datum: 07.10.2002 | #2
geht auch so, tut mir leid,
hatte beim ersten seitenaufruf zu
wenig geduld . . . i'm sorry, kai :-)

adios, don ronaldo del aqua

von wegen ein halbes Jahr früher

Von: mkummer | Datum: 07.10.2002 | #3
Nun von einem Halben Jahr früher kann ja kaum die Rede sein - die Ankündigung mit Screenshot bezieht sich - wie ich es lese - auf Frühjahr 2003 (second quarter...)

mk

mkummer 2:

Von: Kai | Datum: 07.10.2002 | #4
..ausserdem steht auf der Frontseite "introducing Pro Tools 6.0 for OS X"! ;-)
"introducing" hört sich IMHO schon stark nach Release an!

Einführen

Von: moser | Datum: 07.10.2002 | #5
bei maccentral steht "soon"

"soon"

Von: "SZM" (Jakob Winter eigentlich) | Datum: 08.10.2002 | #6
Für Mac erhältlich ab Ende November 02, nur die "xp"ler müssen länger warten. Siehe www.osxaudio.com

Und ich bin mir nicht so sicher ob die Optik an einem Audioprogramm das Entscheidende ist.