ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1332

Kompatibilitäts-Kampagne aus Redmond

Bloatware verkauft sich nicht mehr so gut

Autor: bh - Datum: 12.10.2002

Microsoft zahlt eine Kampagne, die Kompatibilität zwischen Mac und PC anspricht. Ein iMac und ein hässlicher PC spielen Schach und dazu hört man, daß Mac und PC noch nie so kompatibel waren. Microsoft will damit Mac-User ködern, sich doch eine 30 Tage Testversion von Office herunterzuladen. Ob irgendjemand sich davon beeindrucken läßt? Sehr fraglich, aber immerhin sieht man in der Anzeige mal wieder deutlich, wer Computer herstellt die auch als Einrichtungsgegenstände schön sind. Dank an Leser Zeno für den Link! Microsoft ist ja enttäuscht über die bloß 300 000 Stück von Office für MacOS X, die bisher verkauft wurden. Vielleicht wird es Zeit, die Preisgestaltung zu überdenken? Möglicherweise dämmert den Leuten, daß es kostenlose Office-Suiten gibt, die MEHR können und NIX kosten - Ragtime beispielsweise. Lesen Sie demnächst hier einen Testbericht über Ragtime für MacOS X...

Kommentare

Wann gibts denn Ragtime für OS X

Von: Macindianer | Datum: 12.10.2002 | #1
Wann gibt es denn Ragtime für OS X?

Public Beta kommt im Oktober

Von: lars | Datum: 12.10.2002 | #2
Die Public Beta wird im Oktober kommen. Die fertige Lösung dann ca. im Februar. Wann die "free"-Version erscheint ist noch etwas unklar.

Lars

lol

Von: ichschonwieder | Datum: 12.10.2002 | #3
lol - Verschwägungstheorie soll natürlich Verschwörungstheorie heißen...