ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1367

Neue PowerBooks: Tablett-Mac?

In jede Richtung biegen und klappen, das wär geil!

Autor: bh - Datum: 23.10.2002

Wir alle wissen, daß neue PowerBooks vor der Türe stehen. Apple Schweiz hat angeblich keine Titanziegel mehr, auch ein Distributor in Deutschland hat nur mehr ein paar Stück - es ist völlig klar, daß es nicht mehr lange dauern kann. Ein nettes Bild zu den Spekulationen rund um einen Tablett-Mac gibt es im Forum von Leser Jesfro, danke! Forum - immer einen Besuch wert! Was bringen die PBs? FireWire 2 und Bluetooth - das wäre doch sehr zu wünschen. Ebenfalls wünschenswert wäre es, wenn künftig nicht am Rahmen der Titan-Lack abbröseln würde - ein für den Kunden teures Unterfangen und sehr irritierendes, da die Reparaturpolitik ja noch immer nach dem Vorbild der Kinderlandverschickung funktioniert. Apple kann gerne in den Niederlanden zentral reparieren lassen, wenn es a) wenig zu reparieren gibt und die Computer schnell wieder da sind und b) die Kunden ein Leihgerät bekommen, immerhin ist es ja nicht Schuld des Kunden, daß Apple manche Produktionsfehler nicht in den Griff bekommt. Weil ich aber unersättlich bin, kommt noch c) hinzu, nämlich niedrigere Reparaturpauschalen. Bei den aktuellen Tarifen muß man auf einen Hinterhofschrauber hoffen, sonst rückt der nächste Mac-Kauf mit der Reparatur des aktuellen Gerätes gleich wieder in weite Ferne. (Wußten Sie, daß schon drei Gummifüßchen für das iBook rund 36 Euro kosten? Qualitativ hochwertig oder Nepp? Rätselheft, rätselheft.) Neue PowerBooks - zurück zum Thema: wir wollen schnellere Kisten, ähnliche Preise und so gute Verarbeitung wie beim iBook und Bluetooth. Klingt doch machbar, oder? Und eine anständige AirPort-Reichweite wär auch nicht schlecht, das Titanblech schirmt manchmal ganz schön ab, und dann könnte das PowerBook noch bessere Lautsprecher haben und - wann ist Weihnachten?

Kommentare

Hab ich ja nur drauf gewartet...

Von: Bob | Datum: 23.10.2002 | #1
... diese Bilder hier zu sehen. Leider ist das Ganze nur ein Fake. Als Original hat ein Bild vom neuen Vaio-Mininotebook gedient. Wer's nicht glaubt: In den einschlägigen Foren (MacNN, Appleinsider) gibt's den Beweis.

Fotos sind leider Fake...

Von: Sebastian Pless | Datum: 23.10.2002 | #2
Wie in anderen Foren schon bewiesen, handelt es sich bei den Fotos um Sony Vaios, mal mit eingefügtem Apfel, mal mit Display.
Sorry

Seb

um himmels willen

Von: Bert | Datum: 23.10.2002 | #3
Hat ja KEINER behauptet, daß das geleakte Bilder der Apple-Neuheit sind. Das Fake zeigt nur, wie elegant und apple-mäßig das sein könnte.... Studie der Möglichkeiten.... keine Panik, bestimmte Fakes erkennt man ganz gut. A propos: was ist eigentlich aus Spymac geworden? Grüße, Bert

ja, besser und einfacher.

Von: andi | Datum: 23.10.2002 | #4
Bin gespannt auf die neuen (t&i)Books.

Desweiteren bin ich der Meinung, Apple sollte Ibook und TBook zu einer Linie zusammenfassen. Spart kosten und Apple kommt sich nicht mehr selbst in die Wege, z.b. als die Ibooks2 z.t. schneller waren als ältere tbooks. Auch künstliches kastrieren von grafikchips (wie beim ibook2k2) wäre überflüssig. sozusagen 1 referenz-design, dann andere komponenten anbauen, titan ODER kunststoff-gehäuse, etc.

Titan-Lack ? Hä? Wieso ist auf dem Titan nochn Lack drauf, das ist ja konzeptionell etwas brüchig. Direktes Metall hat ja grade den Vorteil dass nix abplatzen kann.
Da ich ein Ibook2 habe, weiss ich zum TBook nix.

Weiteres:

etwas robustere tastatur bitte. von mir aus grosse f-tasten, aber dafür die trackpad-taste halb so gross.

wichtig: bitte bitte bitte anständige audio-in und outs. das letzte tibook hatte doch wieder audio-ins, hoffe apple hat die lektion endlich gelernt.

supadrives, klar. das wird nett. slot-in wäre sehr gut.

bluetooth UND airport wäre superb.

2x firewire(2?) + 2 x usb(1.1 +2.0)!

we hope, we hope, we hope,

andi

neue PowerBooks

Von: Michael | Datum: 24.10.2002 | #5
andi - am 23.10.02 um 19:44:54 Uhr schrieb:

"bluetooth UND airport wäre superb.

2x firewire(2?) + 2 x usb(1.1 +2.0)!

we hope, we hope, we hope,"

Also,
bluetoth eingebaut wäre echt genial, würde der Sache sicherlich weiterhelfen. Airport bleibt dann aber wohl optional.

2xFW und 2xUSB wären ne vernünftige Ausstattung. Ob es den FW2 sein muß, laß ich mal dahingestellt sein (es gibt erstens keine Geräte dafür und zweitens wer braucht die Übertragungsraten bei einem Mobilgerät?).

USB 2.0 ist utopisch, das wird Apple nie einbauen, da konkurrierender Standard zu FW. Außerdem bringt USB2 gegenüber FW nichts. Fw ist auf dem Vormarsch!! Und wenn schon, dann doch FW2.
Dann wären noch VGA und DCI zur Ansteuerung externer Monitore/Beamer echt prima.

Gruß,
Michael