ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1369

Switcher, harte Zahlen und Stores

Buy a Pentium IV 3 Ghz so you can reboot faster

Autor: bh - Datum: 23.10.2002

Ein netter kleiner Alltagsbericht über die "Switcher"-Kampagne ist bei O´Reilly online. Journalist im Wartezimmer des Arztes wird für "einen der Typen aus dem Fernsehen" gehalten. Hatten Sie schon Erlebnisse in Zusammenhang mit der Switcher-Kampagne? Ertappen Sie sich dabei, wie ein unvermitteltes "bleep bleep bleep" ihre Syntax durcheinanderbringt? Als Microsoft seine Gegenkampagne versemmelt hat, lag das Hauptaugenmerk darauf, daß die "begeisterte Mac-Userin, die nun in XP verliebt ist" garnicht existierte. Ich finde viel witziger, womit sich Microsoft selbst rühmt: With Windows XP, I was up and running in less than one day". Wow - man braucht im Jahr 2002 nicht einmal mehr einen Tag, um Windows neu aufzusetzen? Das... das ist ja sensationell! Da kann ich Windows ja eigentlich gleich jeden Tag ZWEIMAL neu aufsetzen! Danke Bill, für so viel Innovation.
Übrigens aktuelle Kampagne: Apple hat die Jahresergebnisse veröffentlicht. Etwas war nicht dabei: harte Zahlen über die Entwicklung der Stores. Eigentlich wollte uns das Unternehmen doch mit Vorliegen des Jahresergebnisses auch die Profitabilität der Stores beweisen...

Kommentare