ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1373

Neue Modelle in der Ausstellung historischer Macs

Schauen Sie doch in Rostock vorbei!

Autor: bh - Datum: 25.10.2002

Die Anwendergruppe MacPomm hat ihre ohnehin schon sensationelle Ausstellung historischer Mac-Modelle um zwei tolle Exponate erweitert. Durch Leihgaben sind nun auch ein Apple IIc (manche halten ihn für den ersten tragbaren Computer) und ein Twentieth Anniversary Mac dabei, jenes nur in 20 000 Stück gefertigte Sammlerstück mit einer Handballenauflage aus schwarzem Leder. Die Ausstellung rund um den Mac läuft noch bis 2. November im Einkaufszentrum Ostsee-Park. Zahlreiche Veranstaltungen begleiten die Bemühungen, den Mac aus seiner Nische zu holen: der Stammtisch trifft sich am Montag, Mittwoch gibt es ein Seminar zu digitalem Video, es wird von der "Macs für Albanien"-Aktion erzählt und auch der Plattformwechsel wird thematisiert. Details erfahren Sie auf der Website der Anwendergruppe.

Kommentare

No Spartacus

Von: farin | Datum: 25.10.2002 | #1
Ich war gestern abend im Ostsee-Park. Leider war der Platz des Spartacus leer. Vielleicht wird er abends ja immer aus der Vitrine geholt. Hätte ihn gern mal "in echt" gesehen.
Trotzdem eine wirklich interessante Ausstellung.

nochmal

Von: Bert | Datum: 25.10.2002 | #2
Ich glaube, der Spartacus kommt erst heute rein... ist nämlich angekündigt worden vom Spender, aber die Post braucht Zeit... also vielleicht nochmal hinschauen? Ist wirklich ein tolles Teil, hör Dir unbedingt Musik drauf an - fetter Sound! Gruß, Bert

20000

Von: crassus | Datum: 25.10.2002 | #3
Tatsächlich wurden nur 12000 Spartaci (korrekter Plural?) gebaut....

so wenig, wow

Von: Bert | Datum: 25.10.2002 | #4
Das Ding war ja damals kein toller Erfolg... lag wie immer am Wahnsinnspreis... echt nur 12 000 Stück - jede Wette, daß die alle noch laufen. Einer war ja zu sehen in dem Batman, wo Arnold Schwarzenegger den Mr. Freeze gegeben hat, da ist Spartacus ganz gut im Bild gewesen... Grüße, Bert