ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1393

Windows XP versus MacOS X

Bringen wir es gesittet hinter uns!

Autor: bh - Datum: 27.10.2002

Steter Tropfen höhlt den Stein. Die Redaktion von Windows-XP.ch hat genug Reaktionen von verärgerten Lesern bekommen, und schwört dem Löschen ab. Nunmehr sollen die Vorteile von XP und MacOS X diskutiert werden - okay, könnt ihr haben. Wir werden uns gemeinsam einen Modus zur Diskussion überlegen. Stellt jeder ein paar Diskutanten und wir chatten es aus? Stellt jede Website abends ein paar Argumente online, die der Gegner bis zum nächsten Tag beantworten kann? Jetzt wird es wieder produktiv und auch "Whopper" kann wieder ruhig schlafen - vielleicht will er sich sogar einbringen, immerhin ist er doch Mac-User, gell?

Kommentare

Billige Taktik von "Admin"

Von: Makko | Datum: 27.10.2002 | #1
Jetzt schafft er ein eigenes Mac-Forum, um uns doofen Mac Usern 'ne Spielwiese zum austoben zu geben und unsere Beiträge zu kanalisieren und nächste Woche kann er es dann rückstandsfrei löschen ohne die ungeliebten Beiträge in seinem eigentlichen Forum zu haben. Und durch seine vorgegebene Themenwahl 'XP vs. Mac OS' hat er von der Kritik an seinem unerträglichen Zensurverhalten auch gleich wunderbar abgelenkt.

Wir sollten gar nicht unsere Zeit damit verschwenden Braintote vom Mac zu überzeugen, sondern lieber mal das Demokratieverständnis von M$ und seinen Mitläufern thematisieren. Und zwar im anderen Forum.

Zurueckrudern.....

Von: Joerg | Datum: 27.10.2002 | #2
Ist doch langsam albern. Die Jungs sind XP Fans und sollen sich auf Ihrer Seite austoben, genauso wie wir MACies das hier zum Beispiel machen. Ist doch alles in Ordnung. Jeder so wie er mag (Toleranz, Jungs!).

Die Umfrage war ja lustig aber nun reicht es doch auch...

Wir haben uns doch alle lieb (und ich besonders meinen iMac!).

Viele Gruesse,
Joerg

Whopper!

Von: Wurlitzer | Datum: 27.10.2002 | #3
Na der Whopper tobt sich dort ja mächtig aus.

Wurlitzer

switcher gebraucht?

Von: pal05 | Datum: 27.10.2002 | #4
Stelle mich als Switcher bereit der vor rund 1 Jahr auf OSX umgestiegen ist. Bitte informiert für eventuelle Events auf macguardians.de den auf xp.ch schaue ich nicht wirklich =)

hehe,...

Von: cab | Datum: 27.10.2002 | #5
Irgendwie macht das Spaß bei denen. Vor allem, weil man außer den fundierten Aussagen von Whopper kaum Gegenwehr hat. Die meisten wissen nix drauf zu erwiedern. Sollte zu denken geben!

was soll man sagen...

Von: mattin | Datum: 27.10.2002 | #6
sein einziges thema ist ja, dass OSX keinen packetdienst hat, bzw. das packete als solche nicht deinstallieren werden können. was soll man da sagen? dass es nicht nötig ist, weil OSX immmr stabil läuft egal was man installiert? dass man, im gegensatz zu XP, die übersicht behalten kann? das alles ändert nichts an der richtigkeit seiner these :))

also auf zum nächsten thread!

cu
mattin

pubertäres verhalten auf allen beteiligten seiten

Von: heinzkunz | Datum: 27.10.2002 | #7
@thilo:

die "komm wir sprengen die poll"-aktion, mit der alles erst angefangen hat, ist wohl nicht minder pubertär.

Kommher, Klickibunti, Whopper gibt dir einen Arschtritt

Von: Whopper | Datum: 27.10.2002 | #8
Denkst du bei der Arbeit an deinem achsotollen Mac an Schallschutz? Wenn nicht, lässt sich deine Oligophrenie leicht erklären.

Apple ist der Brand Nummer Eins...

Von: Whopper | Datum: 27.10.2002 | #9
...weil — die Konsumenten werden zu unmündigen Sklaven. Ein schönes Leben noch, ihr Lustsklaven des Stevie.

Wie gewohnt, Whopper

Von: cab | Datum: 28.10.2002 | #10
Aussage = 0%
Provokation = 100%
Dummheit = 100 %
-----------------------
= Whopper

Naja, egal ob Jobs oder Gates....

Von: roser | Datum: 28.10.2002 | #11
es geht um persönlichen Gefallen. Mir gefallen die KeyNotes von Steve einfach besser als die von Ballmer, ein Mac gefällt mir besser als XP und und und... Aber ich weiss auch: Mir gefällt das besser, das ist kein Maß für andere. Denn Macs sind in der Erstanschaffung nun mal teurer (auch deswegen, weil es keine Billigkonfigurationen gibt) und eigentlich sind Macs sogar schlimmer als (schreib ich nicht), denn ich muß von denen auch noch die Hardware kaufen. Also ist es a) reine Geschmackssache und b) sind wir doch mal ehrlich: Um einen mac zu kaufen, muß ich suchen gehen, dosen bekomm ich überall, wie soll da jemand der sowieso nur (schreib ich nicht) von Bekannten kennt auf etwas anderes kommen. Deswegen: jeder wie er will und kann....
(Marklar soll kommen....)

Leck mich an der Zwei-Tasten-Maus, Cab

Von: Whopper | Datum: 04.11.2002 | #12
Cab = 100% Mac-Idiot