ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1416

Apple-Ausstellung geht auf Tour!

Ausstellungsrückblick auf CD-ROM

Autor: bh - Datum: 03.11.2002

Die Ausstellung "Meilensteine aus der Geschichte der (Apple-)Computer" ist nach zwei Wochen zu Ende gegangen. Tausende Besucher des Einkaufszentrums Ostsee-Park Rostock-Sievershagen haben die umfassende Auswahl an historischen und aktuellen Apple-Rechnern gesehen. Seminare fanden regen Zuspruch, Demo-Veranstaltungen an den Computern ebenso, das Gewinnspiel natürlich erst Recht. "Wir sind von der hervorragenden Resonanz positiv überrascht", erklärt Ilja Neubert, der Sprecher der Apple-Anwendergruppe MacPomm, die gemeinsam mit dem Ostsee-Park und weiteren Partnern, darunter Apple Deutschland, dem MediaMarkt und dem MAC e.V., die Schau gestaltet hat. Willem Bos, Center-Manager des Ostsee-Parks teilt die Bewertung: "Die Apple-Freunde von MacPomm haben eine außergewöhnliche Arbeit geleistet. Deshalb sollte diese Ausstellung nicht nur in Rostock, sondern in anderen Orten Deutschlands gezeigt werden." Gespräche laufen bereits für die Standorte Hamburg, Köln und Karlsruhe. Weitere Interessenten werden sicher folgen. "Wir freuen uns auf Anfragen", versichert MacPomm-Sprecher Neubert. Einen Film über die Computer-Schau, Bilder der Exponate sowie eine Auswahl von Apple-Werbespots und alle Ausgaben des PDFs "MacPomm" bietet die Anwendergruppe auf CD-ROM zum Preis von 7,50 Euro (+ 2 Euro Versandkosten). Falls jemand von der werten Leserschaft eine Idee hat, wo die Ausstellung noch zu sehen sein sollte, bitten wir um konkrete Vorschläge, Nennung von Kontaktpersonen und ähnlichen Hinweisen. Das engagierte Projekt ist eine enorme Chance, den Mac jenen Leuten näherzubringen, die von sich aus nie in einen Apple-Laden gehen würden.

Kommentare

CD ist doch was von gestern

Von: Willi Winzig | Datum: 03.11.2002 | #1
Warum bieten sie die Inhalte der CD nicht als Download an? Das PDF bietet sich für enen Download doch geradezu an, und den Film könnte man bei Mac-TV hosten. So erreicht man sicherlich mehr Leute als wenn man für 9,50 Euro (immerhin etwa 20 Mark) eine CD bestellen muss.

Samples ?

Von: Luxo G4 | Datum: 05.11.2002 | #2
Die Disk interessiert mich grundsätzlich, aber wie siehts aus darauf ?

Gibt es nette grosse Bilder zum Drucken oder sind es eher PDF-Artikel ? Ist der Film 320x240 oder ... mehr ? Dass die Werbespots unterschiedlicher Grösse sind, ist klar.

Danke

(*ggg*)