ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1451

Deutsches Forum für Mac-Programmierer

Man spricht Deutsch - oder wie?

Autor: bh - Datum: 12.11.2002

Es gibt viele Foren für Programmierer. Aber jetzt gibt es auch ein Forum für alle MacOS-Programmierer, die in ihrer Muttersprache plaudern wollen. Bei vielen klappt Kommunikation nun einfach auf deutsch am besten. Wie es manche Kollegen so hübsch formulieren: "Alles über den Mac. Auf deutsch. Und in rot." Also falls es hier welche geben sollten, die manchmal gerne bis zum Hals im Code stecken, dann nix wie rüber, ein bißchen Leben in die Bude bringen. Dank an Leser Peter!

Kommentare

Noch ein Forum mehr :-(

Von: Christian Schmitz | Datum: 12.11.2002 | #1
Hallo,

es gibt viele Foren im Web. Man findet sie leider schlecht, sie sind via Web recht träge, voller Werbung und man muß online sein um sie zu lesen.

Warum kommen diese Leute nicht einfach in die Newsgruppe ? Da kann man wenigsten via MacSoup schön threaden und via google hat man immr noch 'ne Webseitenversion.

Mfg
Christian

Usenet

Von: Haiko | Datum: 13.11.2002 | #2
Yep! Volle Zustimmung, ist mein Reden. Bitte, MacGuardians, werbt nicht mehr für irgendwelche Web-Foren sondern macht mal einen online-Kurs, der den Newbies das Usenet erklärt. Mit MacSOUP ist das so einfach!

gute anregung

Von: Bert | Datum: 13.11.2002 | #3
gute anregung haiko, ist schon auf meiner to-do-liste... gruß, bert

hm

Von: Mister Mike | Datum: 13.11.2002 | #4
Irgendwie habe ich mich im Usenet immer nur getummelt, wenn ich was brauchte, im weitesten Sinne.

In Foren tummele ich mich aber zum Spass, teilweise, oder weil es interessant ist, themenbereiche aufzuklicken und zu gucken ob was drin ist.

Man könnte Foren in Newsgroups verwandeln, aber es käme dabei nur der reine textliche Informationsgehalt rüber.

Aber eines ist sicher: Es gibt zuviele Foren. So ist das halt mit kostenloser BB Software gepaart mit dem Artikulationsdruck der Leute ;-)

Bert, wenn wir Usenet erklären, komme ich und sag wir müssen IRC erklären und am Ende sind wir eine DAU Bilbiothek *ggg* Dann brauchts doch ein neues Tab: "MacKnowledge" ;-))

In diesem Sinne gönne ich m ir gleich nochmal einen Kaffee!

machen wir mike!

Von: Bert | Datum: 13.11.2002 | #5
Okay, dann machen wir eben eine DAU-Bibliothek... Druckvorstufe für Kartoffelschnitzer... hihi. Gruß, Bert

MacKnowledge ...

Von: Haiko | Datum: 13.11.2002 | #6
... ist doch 'ne Super Idee, wollten wir bei MacPomm auch machen (soll dort HowTo heißen, wie bei Linux).

> Irgendwie habe ich mich im Usenet
> immer nur getummelt, wenn ich was
> brauchte, im weitesten Sinne.

> In Foren tummele ich mich aber zum
> Spass, teilweise, oder weil es interessant
> ist, themenbereiche aufzuklicken und zu
> gucken ob was drin ist.

Das ist doch genau(!) das, was man im Usenet auch macht. Schau mal in de.comp.sys.mac.soc, da sind nur Mac-Nutzer die sich da nur zum Spaß tummeln, da geht's nämlich nicht um Technik. Und der berühmte KuLT ist ja auch nur zum Spaß im Usenet geboren und nicht in irgendwelchen Foren.