ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1470

Was bedeuten DMCA und DRM für Apple-User?

"Here's to the crazy ones, the troublemakers.."

Autor: kai - Datum: 20.11.2002

Hier hat sich Adam Engst, den Slashdot als "die einflussreichste Person der Mac-Welt ausserhalb Apples" nennt (komisch - ich hab von dem noch nie gehört! Was sagen David Pogue et al dazu? ;-) Gedanken gemacht, was der DMCA und DRM für uns Mac-User bedeutet. Nichts gutes, das war uns wohl schon klar.. Ich denke, dass es langsam mal an der Zeit ist Apple zu fragen, wie sie denn nun zu TCPA und DRM konkret stehen! Aber konkrete Aussagen, v.a. die Zukunft von Apple betreffend, ich glaube das gehört ins Reich der Wunschträume!
Ach ja, wo wir gerade davon reden: Die erste TCPA-Hardware wird auf der Comdex gerade vorgestellt! Helau! IBM ist nicht mehr alleine mit ihren Thinkpads. Meine überschäumende Freude über die Zügigkeit der Einführung lässt sich kaum in Worte fassen...

P.S.: Hier unsere heutige Lektion zum Thema "Integrität" bzw. "Kaufbarkeit"!

Kommentare

Selten so einen Bericht bei den Guardians..

Von: Roschi | Datum: 20.11.2002 | #1
...gelesen!

Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich versteh nur Bahnhof. Eigentlich halt ich mich für gut informiert, aber Text ist ja so kompliziert (auch das Deutsch weicht stark von Eurem sonstigen Schreibstil ab), das ich ihn zwei mal gelesen habe.

Worum gehts eigentlich?

Trotzdem, nicht unterkriegen lassen Kai, war ja auch schon spät, und vieleicht haste ja auch schon die ein oder andere Dose auf gehabt ;-)

Schönen Tag noch!

Gruß

Roschi

TidBITS

Von: Roland | Datum: 20.11.2002 | #2
Adam Engst ist Chef und Herausgeber von TidBITS, dem einflussreichsten und ältesten wöchentlichen Mac-Newsletter überhaupt: http://www.tidbits.com

w/kind regs (Roland)

@Roschi

Von: Roland | Datum: 20.11.2002 | #3
Es geht um eine kombinierte Hard-/Softwarelösung, die Deinen PC (und hoffentlich nie den Mac) permanent via Internet mit Lizenz-Servern abgleicht. Sobald eine Software, ein Musiktitel oder ein Video auf Deinem Rechner angetroffen wird, das nicht lizenziert ist, wird der einfach neustartunfähig abgeschaltet. Big Brother sitzt dann also IN DEINEM RECHNER. So wie das bereits beim IBM ThinkPad 30 der Fall ist. Die Strategie der Hersteller scheint zu sein, die TCPA-Chips bereits jetzt einzubauen, aber noch nicht zu aktivieren, solange keine ausreichend große Menge draußen ist. Hier stehen die unfeinen Details: http://www.cl.cam.ac.uk/~rja14/tcpa-faq.html

w/kind regs (Roland)

OT ohh mein gott!!!

Von: mattin | Datum: 20.11.2002 | #4
http://www.tagesschau.de@sulowski.de/news.php?a=fwfuT&b=tcpK&c=pojusfqvD&d=&e=PFD

@mattin

Von: Mac | Datum: 20.11.2002 | #5
Wohin sollte den Tagesschau.de Link führen...?

mist

Von: mattin | Datum: 20.11.2002 | #6
geht nimmer! :(

cu
mattin

Mattin, Mac:

Von: Kai | Datum: 20.11.2002 | #7
..ihr meintet: "der sulowski.de Link"? ;-) Bei mir geht's auch nicht, aber das nette "@" da drin stinkt mir schon kräftig nach dem guten alten Sensationelle-Fake-Meldung-unter-scheinbar-glaubhafter-URL Trick!..

@kai genau das! :)) n/t

Von: mattin | Datum: 20.11.2002 | #8
n/t

Big Brother kommt aus der Gruft

Von: Mac the Knight | Datum: 20.11.2002 | #9
Was Microsoft und Intel da unter den Titeln TCPA und Palladium planen, ist wirklich das Schlimmste, was uns Computer-Nutzern passieren kann.
Da kann man nur hoffen, dass Apple sich an seine Wurzeln erinnert und den Spot "1984" ernst nimmt.
Ich persönlich möchte jedenfalls sofort den Vorschlaghammer schnappen und in die grässliche Fratze von Big Brother schleudern, die uns hier ansieht.

adam ts ts ts

Von: Bert | Datum: 20.11.2002 | #10
Kai - Adam Engst nicht zu kennen ist eine erstaunliche Lücke... aber verzeihlich, wenn man Deine kurze "Lernzeit" einberechnet. :-) Gruß, Bert

das Zeugs kommt bei Apple auch

Von: Alexander G. Schilp | Datum: 21.11.2002 | #11
wer glaubt daß Apple da nicht mitmachen wird streut sich wohl Sand in die Augen.
Was Du hast den passenden Chip nicht im Rechner? Bitte Wir haben Dir hier einen neuen Suuuperschicken mit blablabla... auf so etwas wartet die herumsiechende Hardwarebranche und die Bosse der Unterhaltungsgeräteindustrie sind auch zufrieden

Alexander

Hilfe

Von: JimBean | Datum: 23.11.2002 | #12
hi an alle die das hier lesen.
kennt ihr vielleicht noch so links wie diesen sulowski-link?
dann schreibt mir bitte
ciao