ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1484

Apples CPU-Odyssee: War es so?

Sagrotan hilft gegen üble Gerüchte

Autor: kai - Datum: 25.11.2002

MacRumors hat einen interessanten Artikel über das, was (angeblich!) hinter den Kulissen abging in Sachen G5, Power 970, Apple, Motorola & IBM und dem allseits beliebten OS X86!
Hört sich alles ziemlich plausibel an und deckt sich mit den ganzen Gerüchten über G5-Testboxen usw, aber die Passage am Ende über TCPA/Palladium scheint mir irgendwie ein wenig dick aufgetragen!.. Auch das mit der Grafikworkstation - ich weiss ja nicht, irgendwie hört sich das alles zu gut an um wahr zu sein! Andererseits war MacRumors im Gegensatz zu MOSR als Gerüchteseite eigentlich immer ziemlich verlässlich, ich denk da nur an die fast auf den Punkt genau vorausgesagten iBooks!
Reimt euch darauf was ihr wollt, interessant zu lesen ist es allemal! ;-)

Kommentare

richtige link

Von: pal05 | Datum: 25.11.2002 | #1
http://www.macrumors.com/

nicht in das Forum - es ist auf der Startseite

lg

oh je...

Von: Markus | Datum: 25.11.2002 | #2
Solche Hiobs am Abend!
Sieht reichlich bescheiden aus, was uns da auf der MacWorld Expo im Januar 2003 im Bereich beschleunigter PowerMacs ereilen könnte/wird. Dabei wäre bei meinem dreijährigen Upgrade-Zyklus dann das neue Modell fällig gewesen.
Es bleibt zu hoffen, dass IBM den 970er früher, evtl. schon zur übernächsten Expo im Sommer 2003, in Stückzahlen liefern kann.
Hoffentlich bekommt Apple bis dahin das Mutterbrett mit 8xAGP, ATA-133, FW 2.0 und USB 2.0 und vernünftigem DDR-RAM-Support hin.
Na, wenigstens wurde heute Director MX angekündigt, das raubt einem nicht ganz die Zuversicht...