ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1499

Stunk in der Spielebranche!

Schaden Direktimporte englischer Versionen dem Markt?

Autor: bh - Datum: 29.11.2002

In der kleinen und übersichtlichen Spielebranche für den Mac ist ein Streit ausgebrochen. Application Systems Heidelberg lokalisiert Spiele - macht also deutsche Versionen davon und vertreibt diese dann selbst. Der Berliner Konkurrent Playmax importiert die Titel "No One Lives Forever", "Ghost Recon" und "Jedi Knight II" aber direkt aus den USA und vertreibt die englische Version. ASH verweist darauf, daß ein Spiel MEHR Käufer hat, wenn es eine deutsche Version davon gibt - Lokalisierung verbreitert also die Basis. Playmax-Geschäftsführer Joachim Schulze verweist allerdings darauf, daß manche deutsche Version eines Spiels zum davonlaufen ist (was ich besonders bezüglich Diablo II bestätigen möchte) und viele Leute eben das Original kaufen wollen, zumal es früher verfügbar ist. Zählt nicht auch im Spielemarkt, wie bald wir nach der PC-Welt irgendeinen Titel stolz vorweisen können? ASH-Geschäftsführer Volker Ritzhaupt wendet völlig richtig ein, daß beispielsweise bei Strategiespielen oder gar Wirtschaftssimulationen die deutsche Version einfach zu spielen ist, weil keine Sprachschwierigkeiten auftreten. Ziel der Händler müsse doch sein, eine möglichst breite Basis zu erreichen - sonst schrumpft der Markt und Titel verschwinden. ASH hat bereits angekündigt, bei den drei angesprochenen Titeln die deutsche Version auf Eis zu legen und das bereits investierte Geld in den Rauchfang zu schreiben. Einen detailreicheren Artikel gibt es bei unseren Kumpels von macinplay und auf der Seite Games4mac wird eine Umfrage durchgeführt, ob Sie Lokalisierungen für wichtig halten bzw. welche Version eines Spiels Sie kaufen würden. Klicken Sie sich doch rüber, das ist eine spannende und wichtige Diskussion. Was wir alle nicht wollen, ist eine Verringerung der Spieletitel für den Macintosh. Needless to say: auch bei Olaf von crackintosh wird das Thema diskutiert - viele Möglichkeiten, Ihrer Meinung Gehör zu verschaffen!

Kommentare

warum deutsch?

Von: matt | Datum: 29.11.2002 | #1
Meiner Meinung nach verhaelt es sich mit den eingedeutschten Spielen genau wie bei synchronisierten Filmen: sie sind nur noch halb so gut. Oft gehen Spiel-, Sprach- und Wortwitz bzw. Spannung verloren. Mir ist die englische OV viel lieber als eine schnelle schlampige und einfach schlechte Uebersetzung.
Ausserdem hab ich dann den Vorteil, dass ich eventuelle Updates sofort installieren kann, ohne auf die deutsche Uebersetzung zu warten, die oft auch gar nicht kommt.
mfg, matt.

Warum nicht??

Von: ks | Datum: 29.11.2002 | #2
Ich glaube, daß die Mehrheit der Mac-User deutsche Versionen will.

Bin der selben Meinung wie Volker Ritzhaupt.

Wer die original Versionen will, soll sie sich direkt aus den USA importieren.

Bei Titeln wie: SoF2, Rex Kayne oder MoH hab ich das auch gemacht. Zugegeben bei diesen Games kann sich ASH die Lokalisierung sparen *g*

Bei manchen Spielen ein Witz

Von: tzunami | Datum: 29.11.2002 | #3
Ich halte die Übersetzung von Jedi Knight für einen Witz, den in den einstellungen kann man die Sprache einstellen. Jedi Knight ist Multilingual und wem kümmert es ob er "arg" auf englisch oder deutsch sagt

Stimmt - aber die Handbücher?

Von: Gero | Datum: 29.11.2002 | #4
Vielleicht, aber ich gebe zu bedenken, dass die meisten von uns nicht so gut Englisch verstehen, dass die Lokalisierung der Handbücher überflüssig wird. Und selbst bei Shootern sind die Handbücher oft hilfreich.

Beste Grüße aus dem regnerischen Hannover,
Gero

ASH ist doch eh scheisse!

Von: Ned | Datum: 01.12.2002 | #5

ASH war schon vor 10 Jahren scheisse, als sie SW für den ATARI ST vertrieben haben. Lokalisierungen sind doch der letzte Dreck, schaut euch mal diese tollen Versionen von RtCW, Soldier of Fortune 2, etc. an.

Von mir aus kann ASH untergehen. Ich bestell' nur noch englische Versionen.

rtcw

Von: MK | Datum: 17.01.2003 | #6
ich bin neuer Mac-User (endlich) und suche RTCW für meinen Mac. Da ihr hier von dt. und US-Versionen redet: Wo kriege ich überhaupt eine her?
Ich suche schon ziemlich lange, deshalb wäre ich für ne Antwort sehr dankbar

Michael