ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1545

Auch Microsoft prügelt die eigenen Fans!

Man will Kunden - nicht Freaks.

Autor: bh - Datum: 15.12.2002

Eigentlich wäre es zum Lachen: unter der Adresse http://www.windowsxp.nu/ macht ein Niederländer eine Fansite über Windows XP und bietet news, tips and downloads about the new OS Windows XP. Dann kam irgendwann ein Brief von einem Anwalt, der Microsoft vertritt - denn mit seinen Fans verkehrt man immer am besten per eingeschriebenem Brief. (Wissen Sie, wenn die Torten tief fliegen, wird man schon mal mißtrauisch...und der Typ war ja auch Niederländer.) Der Website-Betreiber setzte daher nun ganz an die Spitze seiner Lobpreisungen diesen Satz über seine Seite: It is not owned or controlled by Microsoft (though they are trying) Vielleicht lernt er ja was - und vielleicht sind unsere Forumszensurierer von http://www.windows-xp.ch schon bald die nächste Seite, die aufgefordert wird, ihre Domain rüberzureichen?
Wir sollten uns in all der Häme nicht zu sehr gehen lassen. Ein Unternehmen, das ebenfalls dafür bekannt ist, seine Fans zu prügeln, ist Apple. Erinnert sich jemand an den 15jährigen, der verklagt wurde weil er angeblich Baupläne für den iMac online stellte - lange nach dem release freilich? (Könnten ja böse Menschen nachbauen...) Erinnert sich jemand daran, daß Apple keine "Gerüchteseiten" mehr in den Journalistenbereich vorläßt bei den wenigen Messen, zu denen man sich noch herabläßt? Wobei die Definition, was eine Gerüchteseite ist, natürlich mit der Größe der Leserschaft zusammenhängt... David Coursey von ZDnet ist ja nach wie vor der Meinung, daß Apple ihn sofort ausschließen würde, wenn sie nur könnten - aber ZDnet ist leider zu groß und zu wichtig!
Lächeln wir also und hoffen, daß sich ein von Microsoft geprügelter Fan irgendwann vielleicht zu einem alternativen Betriebssystem durchringt. Übertreiben wir es aber nicht, die meisten von uns lieben Macs, die Produkte - aber keineswegs das Unternehmen Apple. (Wieder einmal Dank dem Leser, der diese Links geschickt hat!)

Kommentare

Da braucht Ihr nicht so weit zu gehen...

Von: Bodo | Datum: 15.12.2002 | #1
... deutschsprachige Foren hat es auch schon erwischt:(

... Ich meinte ...

Von: Bodo | Datum: 15.12.2002 | #2
natürlich die, die vom Apple-Anwalt ein Schreiben bekamen.

jaja

Von: Bert | Datum: 15.12.2002 | #3
ach anwaltsbriefe haben wir auch schon gesehen... gruß, bert

Am besten mal zu http://www.fuckmicrosoft.com gehen!

Von: imac | Datum: 15.12.2002 | #4
Ob die auch schon mal nen Brief von microsoft gekommen haben? :-)

hmmm, absoluter blödsinn?

Von: rafi | Datum: 15.12.2002 | #5
ich weiss nicht so recht, was ich vn diesem text halten soll... mir gehört die domain apple-news.ch (undapplenews.ch), und hatte bins jetzt noch keine probleme mit apple... ich war zu einem gespräch nach wallisellen eingeladen und dort hat mir die pressesprecherin mit einer stunde verspätung (ich hatte den zug verpasst) viel über apple erzählt, auch über die macguardians :-)
das einzige, was sie kritisierte, war der 3d apfel im apple-news.ch logo, das habe ich jetzt entfernt und alles ist ok.
nichts von drohenden worten!

frundlich grüsse
rafi

Danke für den Link auf die FWin-Site..

Von: Jörn | Datum: 15.12.2002 | #6
...echt cool :-)