ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1551

Design als Top-Thema: Jonathan Ive

Kann Apples Wunderkind sich die BBC-Krone aufsetzen?

Autor: bh - Datum: 17.12.2002

Jonathan Ive kann ein wenig Hilfe gebrauchen: es geht um den Titel "BBC Newsmaker of the Year". Apples Chefdesigner hat bereits Ian Fleming (geistiger Vater von James Bond) und André Previn aus dem Rennen geschlagen. Jetzt warten aber Reality-TV-Star Ozzy Osbourne und Michael Moore (Bowling for Columbine) auf ihn - ein harter Endspurt. BBC Newsmaker of the Year wird man durch die meisten Klicks und Stimmen auf der Homepage --> vielleicht möchten ja ein paar von unseren Lesern Herrn Ive ihre Klicks schenken? Hier gehts zum Beitrag von MacCentral, hier gehts zur BBC und zur Abstimmung. Dank gilt Kollege Ingmar Wenz von Macinplay für den Hinweis.

Kommentare

kann man auch öfters seine Stimme abgeben?

Von: RaDiMe | Datum: 17.12.2002 | #1
ich erinnere mich!!
Gab es da nicht mal ne schweizer site, bei der man über das coolste OS abstimmen konnte.
Dort konnte man ja öfters seine Stimme abgeben.... ;-)

gehts bei BBC auch? Es ist nicht ganz ersichtlich?

sorry, da hat Michael Moore mehr geleistet

Von: lois hulot | Datum: 17.12.2002 | #2
da verdient Michael Moore mit seinem Film gegen die Waffenlobby doch eher öffentlichen Respekt als ein gut bezahlten Chefdesigner. Der sollte Preise von Designzentren erhalten. Osbourne ist Katzenfutter.

bowling

Von: Bert | Datum: 17.12.2002 | #3
War gestern in "Bowling for Columbine". Als Doku schlecht, als Film gut - und für die richtige Sache. Nur kapieren ihn viele Leute nicht: das Fazit war NICHT, daß viele Waffen zu viel Gewalttaten führen... siehe Kanada. Herzliche Grüße, Bert

Michael Moore ist der Mann!

Von: Thomas | Datum: 17.12.2002 | #4
Bei Aller Liebe zu Johnathan´s Kreativität - Michael Moores Beiträge zur Offenlegung vieler Wahrheiten über Das Empire und die Gauner, die es beherrschen, verlangen einfach danach, ihm die Stimme zu geben.

herzliche Grüsse

Thomas

Micheal Moore

Von: dave | Datum: 18.12.2002 | #5
fette probs für micheal moore, er hat eindeutig die besseren vibrations und kann seinen illen shit viel besser fronten als jonath(whatever)n ive, er flext nich halb so derb wie mike. Also alle die was gegen die neue form der Kolonialisierung haben vote for Micheal (I WANT YOU!).
dave (wozu hiphop sprache doch gut is.)