ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1568

Man lasse bauen: G4 Lüfter-Alternative

Für alle nicht risikofreudigen Antibastler

Autor: dk - Datum: 21.12.2002

Vielen Usern ist der G4 Dualprozessor einfach zu laut. Verständlich, daß sich da die Erfindungsreichen auf die Suche nach einer Lösung machen. Doch wer mit Schraubendrehern und Kabelschneidern nicht so recht etwas anzufangen weiß, der kann nun die Arbeit jemand anderen machen lassen. Ist auch ratsam, da bei der Lösung, die wir hier vorstellen, das Netzteil geöffnet werden muß.

Bei Cancom kann man das Lüfterset von Papst ebenfalls erwerben. Doch neben dem Set erwartet den User Folgendes: Rückholung der Maschine, Einbau des Sets sowie der anschließende Versand an den Kunden. Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 4 Arbeitstage.

Zwar könnte durch die Modifikation die Herstellergarantie verloren gehen. Allerdings bleibt die Cancom-eigene OnSite 36-Garantie erhalten. Wer also demnächst keinen Hubschrauber, sondern lieber ein schnurrendes Kätzchen unterm Tisch haben will…

Kommentare

Ja...

Von: Luxo G4 aka Mr. Mike | Datum: 21.12.2002 | #1
Also Daten gibts es bzw man guckt sich das verbaute Modell an und geht beim Hersteller nachsehen.

Pabst sind nicht sonderlich leise im heutigen Vergleich, böse gesagt leben sie noch etwas von früher, als sie die leisesten hatten.

Netzteile sind das grosse Problem - gefertigt in billigsten Produktionsstätten, riesige Toleranzen, billige Komponenten. Die verwendeten Geräte erreichen meist nur einen effektiven Wirkungsgrad von 50%, was zumindest zur Hälfte an dem billigen Design der Schaltung liegt. Natürlich sind auch die eingesetzten Lüfter der billigsten Sorte.

@Peter

Von: Roland | Datum: 21.12.2002 | #2
Korrekt, Peter! Verax baut zur Zeit die mit Abstand besten und leisesten Lüfter und mit dem Fortron ein tolles Netzteil. Was die Lüfter angeht, so teste ich die gerade auf ihre Eignung in einem Spiegel-Quicksilver… Und im G4 Cube…

w/kind regs (Roland 'Dr. Frankenmac' Mueller)

sind getauscht....

Von: charly68 | Datum: 21.12.2002 | #3
hallo ich hab die netzteillüfter getauscht. problem war welche zu finden mit der gleichen leistung.
hab dabb aber welche gefunden 30 db, apple verbauten haben 47 db !!
achja die lüfter von aplle kosten 17 €, meine gekauften 14 € .

mit bilder hier...

http://homepage.mac.com/charly68/PhotoAlbum19.html

gruß, charly

U/min und dBA

Von: Roland | Datum: 21.12.2002 | #4
Der Ventilator in der Seitentür misst 60x60x10mm und ist ausreichend leise, müsste also nicht unbedingt ausgetauscht werden. Der große Ventilator im Boden kühlt die CPU und ist ein Delta AFB1212SHE variable speed, der bis zu 3700 U/min dreht, max. 152 CFM durchbläst und dabei bis zu 53 dBA laut ist. Der ist in jedem Fall fällig!
Die beiden anderen Ventilatoren befinden sich im vorderen Part des Netzteils und blasen mitten hindurch. Die beiden sind übereinander gebaut und 60x60x25mm groß. Ebenfalls von Delta, und zwar AFB0612EH mit heulenden 6800 U/min und maximal 38 CFM Luftdurchsatz bei 47 dBA. Müssen auch ausgetauscht werden! Und da bieten sich in der Tat einige Verax Fans an…

w/kind regs (Roland 'Dr. Frankenmac' Mueller)

verax for apple!

Von: andi | Datum: 21.12.2002 | #5
petition an apple:

verax in neue macs, nicht wieder das rad neu erfinden.

wär so einfach... naja,

andi

no verax

Von: charly68 | Datum: 21.12.2002 | #6
soviel ich weis bietet verax keine lüfter an, mit der leistung
der delta lüfter. chancenlos. die bauart der powermac müsste geändert werden.
die anbringung der lüfter mitten ins gehäuse ist total daneben. da wird erwärmte luft umgewälst, anstelle
von alter luft ansaugen und dann erst ins gehaüse zu blasen. naja warten auf dem 7. jan. was kommt.

charly

kalter statt alter luft *g*

Von: charly68 | Datum: 21.12.2002 | #7
...

Silent-Kits Mogelpackung ?!

Von: ERNIE | Datum: 22.12.2002 | #8
Angeblich sollen die Pabst-Luefter ja nicht wirklich die lautstaerke sondern vielmehr die geraeusch-frequenz senken... d.h. die geraeusche der luefter liegen im niedrigeren frequenzbereich und sind somit nur SUBJEKTIV aber NICHT MESSBAR leiser.

Vergesst die gravis-peantus-umbauten

Von: gaijinjoe | Datum: 22.12.2002 | #9
vergesst die peanuts und gravis Baukits.

beide taugen definitiv nichts und kosten viel zu viel euros

das problem ist die fehlkonstruktion des netzteils samt lüfter.

ich hab meinen Mac(nach den peanutsumbau) jetzt innen schrank neben den schreibtisch gestellt.
erträglicher wurde es jetzt, aber richtig gut isses immer noch nicht.

stimmt...

Von: Chris | Datum: 22.12.2002 | #10
Ja genau, wie hier schon öfter angesprochen sind die Lüfter nicht wirklich das Problem, sondern das Netzteil.
Die bei meinem G4 verbauten Delta's (AFB6060254) sind in ihrer Bauform nahezu einzigartig in Bezug auf die Leistung - und natürlich auch die Geräuschentwicklung. Wer mal Datenblätter wälzt wird feststellen daß es kaum Lüfter gibt die diesen hohen Luftdurchsatz hinkriegen. Auch die angeblich so tollen Pabst Lüfter sind bei vergleichbarer Leistung kaum leiser. Baut man "leisere" Lüfter ein wird's halt im Netzteil etwas wärmer. Die Konsequenz ist eindeutig ein Ersetzen der üblen Netzteile gegen was mit ein bißchen mehr Wirkungsgrad.

Bis mir was besseres einfällt lasse ich aber erstmal die nachgerüsteten Pabstlüfter (die sind nicht ganz so nervig wie die Delta...) drin und verstecke den G4 in einem Schrank neben dem Schreibtisch...

gruß, chris

Gibt's eine Möglichkeit, den eMac leiser zu bekommen? n/t

Von: Jonny | Datum: 22.12.2002 | #11
Gibt's eine Möglichkeit, den eMac leiser zu bekommen?

Flüsterleise war auch der alte iMac nicht !

Von: Dieter U. Betz | Datum: 22.12.2002 | #12
Wenn ich vor dem alten iMac (333 MHz) sitze, denke ich auch, ich bin auf dem Flughafen. Einen direkten Vergleich zu den neuen G4 habe ich nicht, aber noch lauter ???

Da bleibt doch der Wunsch, daß Apple endliche das m.E. geniale Konzept des Cube wieder reaktiviert unter den mittlerweile gewonnenen Erkenntnissen bezüglich, Preis, Erweiterbarkeit usw.

Die Vermögenssteuer war ja auch nur eingestellt und nicht gänzlich abgeschafft ...

Flüsterleise war auch der alte iMac nicht !

Von: Dieter U. Betz | Datum: 22.12.2002 | #13
Wenn ich vor dem alten iMac (333 MHz) sitze, denke ich auch, ich bin auf dem Flughafen. Einen direkten Vergleich zu den neuen G4 habe ich nicht, aber noch lauter ???

Da bleibt doch der Wunsch, daß Apple endliche das m.E. geniale Konzept des Cube wieder reaktiviert unter den mittlerweile gewonnenen Erkenntnissen bezüglich, Preis, Erweiterbarkeit usw.

Die Vermögenssteuer war ja auch nur eingestellt und nicht gänzlich abgeschafft ...

Flüsterleise war auch der alte iMac nicht !

Von: Dieter U. Betz | Datum: 22.12.2002 | #14
Wenn ich vor dem alten iMac (333 MHz) sitze, denke ich auch, ich bin auf dem Flughafen. Einen direkten Vergleich zu den neuen G4 habe ich nicht, aber noch lauter ???

Da bleibt doch der Wunsch, daß Apple endliche das m.E. geniale Konzept des Cube wieder reaktiviert unter den mittlerweile gewonnenen Erkenntnissen bezüglich, Preis, Erweiterbarkeit usw.

Die Vermögenssteuer war ja auch nur eingestellt und nicht gänzlich abgeschafft ...

absolut dumme Fehlkonstruktion

Von: maiden | Datum: 23.12.2002 | #15
stimmt. Die Kisten sind eine Fehlkonstruktion. Lüfter mitten im Gehäuse ist derart dumm, daß man sich schon fragen muß, was der verantwortliche Depp bezahlt bekommt.

Der CPU-Lüfter wälzt die Luft im Rechner mehr um, als daß er sie nach außen bläst. Man könnte mit einem leiseren und leistungsschwächeren Lüfter vielleicht sogar mehr erreichen, wenn er zwischen Kühlkörper und Rückwand direkt auf die Rückwand geschraubt würde. Dann wird die Luft über den Kühlkörper angesaugt und direkt nach außen befördert. Dafür müßte man vom Kühlkörper vielleicht zwei bis drei Zentimenter abfräsen, damit der Lüfter reinpaßt. Dann den Kühlkörper noch teilweise kapseln um den Luftstrom zu richten. So könnte es besser funktionieren. Aber wer will das schon ausprobieren?

ZU -> Fluesterleise war auch der alte iMac nicht

Von: ERNIE | Datum: 24.12.2002 | #16
Smile... ich hatte auch mal nen 333er iMac und der hat nur "gehaucht" im gegensatz zu den Mirrored-Door-G4s !
ich bin ja von jenem iMac auf den (ersten) Quicksilver umgestiegen... der kam mir im gegensatz zum iMac schon schweinelaut vor.. aber die aktuellen uebertrumpfen das nochmal locker...
wie war das mit dem getarnten Foen ?! :-)

uebrigends die silentkits fuer den alten iMac funktionieren wirklich !

Bin auch sehr daran interessiert

Von: Andreas Walther | Datum: 26.12.2002 | #17
Daran wäre ich auch sehr interessiert, aber bis jetzt konnte ich auch nichts im Netz finden.
Wäre schön, wenn jemand schon Erfahrungen gesammelt hätte.

Leise Lüfter von Verax

Von: martin | Datum: 06.02.2003 | #18
Ende Februar will die Firma Verax leise Lüfter für den teuersten Staubsauger der Welt ( Powermac G4 ) auf den Markt bringen.
Quelle: http.//www.verax.de