ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 157

Umsteiger: of mice and men

Was man nicht alles bedenken muß...

Autor: bh - Datum: 15.06.2002

Tag 6:
Heute habe ich mir eine Maus gekauft. Auf die Frage meiner Mutter, wozu ich denn dies brauche, da ich doch das Touchpad habe, antwortete ich nur daß äh das Arbeiten mit Texten mit der Maus viel einfacher sei. Daß ich eigentlich nur die Faszination von Diablo ergründen wollte, ist so schwer zu erklären. Na auf jeden Fall habe ich mir eine nette Logitech Pilot Mouse Optical für USB mit PS2 Adapter (wer zum Geier braucht noch sowas??) gekauft. Auf der mitgelieferten CD-Rom Stand für Macintosh ab OS 8.2, also dachte ich mir "Prima, das wird funktionieren!" und versuchte mich an der Installation. Hier setzte die erste Ernüchterung ein: für OS X war natürlich keine "Mouseware" wie Logitech das so schön nennt, dabei. Also auf die Logitech Seite gegangen, unter "Support" in die Download Sektion gewechselt und siehe da, es gibt bereits etwas für OS X. Leider nur eine Betaversion der mousware, aber ich war ohnehin auf Abenteuer aus. Also die 3.2 MB über meine tolle Analogleitung gesaugt und zu installieren begonnen. Der erste Schock war, daß der Installer mir mitteilte, er benötige 109 MB (!!!) Plattenspeicher für die Installation. (Später, als ich dann das Readme File gelesen hatte, stellte sich das als "Known Bug" heraus.) Logitech führt das auf einen Fehler im Apple-eigenen Installer zurück).Die Installation lief bis nach dem Neustart problemlos, doch bis jetzt ist es mir nicht gelungen ins Mouseware Kontrollfenster vorzudringen. Zwar ist alles installiert und wird beim Neustart auch geladen, doch das Kontrollfenster zur weiteren Konfiguration hält sich hartnäckig versteckt. Das wird die Aufgabe für die heutige Nacht....

Kommentare