ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1574

Nächstes Ziel: Adobe

Mit schönem Gruss an Mr.Chizen!

Autor: kai - Datum: 23.12.2002

Weihnachten ist die Zeit der süssen Gerüch(t)e. Neustes Gerücht: Nach Sega und Capcom soll unsere redmonder Lieblingsfirma mit dem unendlich grossen Geldbeutel jetzt planen, Macromedia zu kaufen (solche Gerüchte gab's allerdings schon vor ein paar Monaten!). Das wäre lustig, denn zusammen mit Corel, die ja auch schon Teil des Evil Empires sind (bzw. waren, haben sie die Aktien jetzt schon verkauft oder nicht?) ergibt das eine nette Sturmfront gegen Adobe! Und das wäre doch angesichts der neuen Liebe von Adobes Chef Chizen zu Windows (OS X Portierungen dauerten sehr lange, und ausser Photoshop 7 scheint der Rest dann doch eher lieblos portiert zu sein! AfterFX ist zwar schneller als in OS9, aber scheinbar Altivec-kastriert im Vergleich zur SSE-optimierten Windows-Version! Illustrator 10 ist einfach nur traurig in OS X!) ein mehr als lustiger Umstand! Die Mac-Linie von Macromedia einzustellen könnte M$ sich nicht leisten, selbst unter den lächerlichen Auflagen des Seattlements, ohne sofort wieder das DoJ auf dem Hals zu haben, also keine Panik!
Deshalb hier eine kleine Abwandlung eines bekannten Bonmots für Mr.Chizen:
Zuerst kamen sie wegen den Office-Software-Herstellern, aber ich habe nicht meine Stimme erhoben, denn ich machte ja keine Office-Software. Dann kamen sie wegen den Browser-Herstellern, aber ich habe nicht meine Stimme erhoben, denn ich machte ja keinen Browser. Dann kamen sie wegen den Emailclient-Software-Herstellern, aber ich habe nicht meine Stimme erhoben, denn ich machte ja keine Emailclients. Dann kamen sie wegen den PDA-Herstellern, aber ich habe nicht meine Stimme erhoben, denn ich machte ja keine PDAs. Dann kamen sie wegen mir, aber es war niemand mehr übrig, der seine Stimme für mich erheben konnte...

Kommentare