ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1586

Irgendwelche Neuigkeiten im neuen Jahr?

Money for nothing and the chicks for free...

Autor: bh - Datum: 02.01.2003

Das neue Jahr ist da - was hat sich getan? Apple poliert hinter den Kulissen an den wahnsinnigen Neuigkeiten, die uns anlässlich der MacWorld erwarten werden. Steve Jobs probt seine keynote zum dritten Mal und perfektioniert den eleganten Schwung, mit dem er die Digicam nach dem Techniker werfen wird. Die MacGuardians-Redakteure verharren in Winterschlaf oder Kältestarre, nur iAlex im Forum tanzt eifrig um das Community-Lagerfeuer. Die Kollegen: MacMotion ist uns allen wieder mal eine Nasenlänge voraus, MacGadget ist nach dreiwöchigem Urlaub wieder aktuell und MacNews will künftig Geld (verschwindet dafür die Bannerwerbung?). Ich bin immer noch ein Feind der Banner, Freund der Entrechteten, Enterbten und Entehrten. Daher im neuen Jahr eine Bitte um Vergebung an alle, deren Anregungen und Mails nicht bearbeitet werden konnten. Wir geben uns Mühe, aber die ungleiche Verteilung auf alle Redakteure schafft mich manchmal.

Kommentare

macnews.de

Von: Mac | Datum: 02.01.2003 | #1
'tschuldige, aber macnews will Geld nur für die Premium-Funktionen sehen. 150 MB Email mit pop und imap, eigene Subdomäne mit Zugriff per WebDAV für iCal und so einiges mehr soll da geplant sein. Die Banner werden da wohl keine Rolle spielen -- auch wenn sie dort schon langsam überhand nehmen.
Man muß es ja nicht nutzen, denn der Basisdienst bleibt ja kostenlos. Vorerst...