ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1593

Berichterstattung zur Keynote ab 18:00 Uhr

in grün und ganz aktuell

Autor: lars - Datum: 05.01.2003

Dienstag 9 a.m. wird es in Palo Alto soweit sein. Bei uns ist es dann Abendbrotzeit. Steve wird die Keynote gegen 18:30 Uhr eröffnen und wir schalten ab 18 Uhr zu unserer gewohnten Stream-Seite um.
Unser Außenteam wird live aus SF berichten und zwei Redakteure werden den Web-Stream beobachten, damit auch ja nichts vergessen wird. Natürlich können die Leser wie gewohnt Ihre Meinung abgeben.
Abschließend gibt es einen Kommentar, bzw. eine Zusammenfassung der Ereignisse sowie zu vorgerückter Stunde Bilder und deutsche Preise der neuen Produkte (ups... habe ich jetzt zu viel gesagt?).
Freut Euch also auf einen spannenden Dienstagabend.

Kommentare

Welche neuen Produkte?

Von: 6699 | Datum: 05.01.2003 | #1
Welche neuen Produkte meinst Du denn, etwa die kostenpflichtigen iApplikationen? So "pretty cool" finde ich diese Idee nicht!

iMovie2 und iDVD kosteten auch bisher schon

Von: sandro | Datum: 05.01.2003 | #2
Also ist die Idee "pretty old". Nur beim Rechnerkauf gabs die Dinger kostenlos dazu.

oftopic

Von: anando | Datum: 05.01.2003 | #3
Hilfe,

ich habe grade X bei mir installiert und habe ein kleines Problem. Ich weiß nicht wo die "Tilde" auf meiner Tastatur ist, dieses kleine kringelchen das man eigentlich nie braucht. Mit dem Program Tastatu habe ich es auch nicht finden können.

Ich möchte damit im IE die Fensterfunktion benutzen. unter neun hatte ich einfach mit Resedit den Befehl auf "Apple 1" verändert. Aber das kann ich mit zehn irgendwie nicht.

Gibt es eine ander Möglichkeit das zu Änern, oder kann mir wenigstens jemand verraten wo sich dieses kleine Mistding versteckt.

danke im Vorraus

Alt-n

Von: BITcom | Datum: 05.01.2003 | #4

Alt-n

Danke!

Von: anando | Datum: 05.01.2003 | #5
Danke, ist mir jetzt irgendwie peinlich, daß die Lösung so einfach war. Noch schlimmer sind allerdings die Tippfehler die ich gemacht habe, und für die ich mich hiermit auch entschuldigen möchte.
Gibt es unter Zehn eigentlich die Möglichkeit, wie under Neun, mit Resedit die Befehlstasten ganz einfach zu ändern?

here are the news!!!

Von: zeno | Datum: 05.01.2003 | #6
http://www.thinksecret.com/news/mwsf03apple.html

noch 'n oftopic

Von: Gremlin | Datum: 05.01.2003 | #7
Hilfeeeeeee!!!

Ich versuch mich gerade an der Installation von OS X. Die Installation klappt nicht, Festplatten werden nicht erkannt. Also ATA-Controller und Mac Desktop Doubler Grafikkarte rausgerissen, aber keine Veränderung. Erste Hilfe hab ich etliche Male gemacht, bringt nix. Wat ist dat nur für ein Betriebssystem, das schon bei der Installation so zickig ist???? Jetzt brauch ich erste Hilfe... Ich dreh bald durch (keuch, Schaum vor Mund...) Hat mal jemand von Euch nen Tip?

@ Gremlin...

Von: 68k_mac | Datum: 05.01.2003 | #8
Was für ein Rechner ist das?
Was für ein Dateisystem ist auf den Festplatten?

Wichtig wäre zu wissen, ob dein Rechner den specs von Apple genügt oder nicht. (G3 oder G4) Oder, ob es eine aufgepumpte alte Gurke ist.

Zu den Platten:
Idealerweise sind deine Platten HFS+ formatiert. Sollte es sich um eine FAT32 handeln sitzt du vielleicht am falschen Rechner ;-)

Spass beiseite:
Ich hatte mal ein ähnlich gelagertes Problem bei mir an der UNI mit einem G4 400 (ich weiss leider nicht mehr ob Yosemite oder Sawtooth). Der X-er Installer kackte immer ab. Die Installation lief an und dann nach kurzer Zeit... Pfurz!
Ich tippte wie Du auf die Festplatte.

Aber es kam alles anders.

Ich hatte glücklicherweise eine Apple HardWare-Test-CD eines neueren G4 zur Hand, die auf dem älteren Rechner funktionierte.
Also rein das Ding und gecheckt.

Ergebnis:
Die Platte war völlig ok!!!

Der RAM war RAMsch! Eines der Module (was unter OS 9 tadellos funktionierte) war nicht den Spezifikationen eines X-er Systems genügend.

Das Kuriose ist, dass der Installer eher auf Festplattenmacke machte, der RAM aber schuld war.

Nachdem ich das fehlerhafte Modul ersetzt hatte lief alles wie geschmiert!

Merke: Was unter OS 9 (mit seiner primitiven Speicherverwaltung) funktionierte muss noch lange nicht unter OS X laufen.


Ich hoffe, das mein Tipp Dir helfen konnte.

Gruß, 68k_mac

P.S.:
OffTopic:
Unser Mac-Pool an der UNI läuft jetzt im neuen Jahr endlich komplett unter OS X (war ne ganz schöne Ackerei 8-).

Auch allen anderen wünsche ich einen so guten Start ;-)

In diesem Sinne, frohes Neues!

@ Gremlin

Von: Sören Kuklau | Datum: 05.01.2003 | #9
"Mac Desktop Doubler Grafikkarte"

Hmm. Klingt nicht sonderlich aktuell. Du sitzt nicht zufällig vor einem Old World-Rechner?

Kommt doch eh nur Software :(

Von: ks | Datum: 06.01.2003 | #10
Steve kommt auf die Bühne:

Presentiert:
- Verkaufszahlen
- Switch-Kampanie
- OS X mit neuer Soft
- Digital Hub

Das wars. Ich warte auf die MWSF'04...lange Zeit, hoffentlich nicht zu lange für Apple.

nochmal oftopic

Von: Gremlin | Datum: 06.01.2003 | #11
@68k_mac:

Es handelt sich hier um einen G3 bluewhite, umgerüstet auf g4/500. Also keine olle Gurke, (auch @Sören!), Yosemite-Board, Ati Rage-Karte. Drei physikalisch vorhandene Festplatten, eine am eigenen Bus Maxtor 40 GB, zwei am ATA-Bus (Quantum 6 GB und IBM 60 GB).
Ich versuch mal deinen Tip mit dem RAM und rupf mal nen Riegel raus, mal sehen, was dann passiert.

Danke für Eure Bemühungen.

@Gremlin

Von: 68k_mac | Datum: 06.01.2003 | #12
Das mit deiner G4 Aufrüstkarte könnte des Rätsels Lösung sein.
Evtl. wird diese Karte nicht unterstützt. Das mit den upgrade-Karten ist immer so eine Sache. Am Besten mal auf der Webseite des Herstellers vorbeigeguckt...

Gruss, 68k_mac