ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1628

Macworld Best Of Show Awards 2003

...und warum wir nicht ganz konform gehen

Autor: wp - Datum: 13.01.2003

Getreu dem althepathitischen Motto "enze vin neris" hat sich die amerikanische MacWorld ein Herz gefasst und bekennt - bekennt sich zu ihren geheimen Wünschen und Neigungen und kommt uns mit dem BoS, ihrem Best of Show Award für die MWSF 2003. Da sind wir aber mal gespannt, welche Firmen bei der MacWorld die meisten Inserate für 2003 gebucht haben, nicht wahr? Dokumentiert haben das Ganze (und ein bisschen mehr) Gila und Roland Müller, die MWSF-Reporter der MacGuardians.

Bevor wir unseren letzten Messebericht abliefern, den mit den funny things und Skurrilitäten am Rande des Messegeschehens, gibt es heute noch kurz zu berichten, welche Produkte die führende US-Maczeitschrift Macworld für auszeichnungswürdig hielt. Macworld vergibt ja alle Jahre wieder die bei EXPO-Ausstellern begehrten Macworld Best Of Show Awards. Vielleicht eine kleine Anregung für unsere eigenen grünen Leser und deren private Wahl?

Los geht's! The Winners are: Der HP Deskjet 6127 Business-Drucker, mit 16MB RAM, Ethernet, Zweiseitendruck und Wireless-Option Bluetooth für unter 300 Dollar (street-price).

HP 6127

Wir allerdings fanden den neuen kleinen Mobilprinter HP 450 ci irgendwie mindestens genau so awardverdächtig. Vor allem, weil es eh viel zu wenige 1200dpi-Drucker gibt, die man schnell mal für unterwegs einpacken kann!

HP 450 ci

Eine sichere Bank für einen Award war von Anfang die neue Big Disk Baureihe von LaCie.

LaCie

Kein Wunder bei 400GB (7200 U/min) für DV-Speicherei oder gar 500GB (5400 U/min) für den sonstigen Datenmüll und einer überaus gelungenen Massiv-Aluverpackung mit blauem Strahlelämpchen. Preise: Wir haben was von unter 500 Dollar läuten hören.

LaCie Big Disk

Einen weiteren fetten Award gab's für die Audio-Profis von M-Audio. Die es geschafft haben, mit Sonica Theater eine USB 7.1, sprich: 7-Kanal Surround Sound Karte für den Mac zu offerieren. 24-bit/96kHz Auflösung und im Liveeinsatz am Stand ein Hammerteil!

M-Audio

Den letzten Award bekam dann schließlich Pixion für eine überzeugend durchdachte und hoch funktionale Web-Conferencing Software namens PictureTalk 4.0. Intuitiv, wie es sich für den Mac gehört, OS X natürlich und darüber hinaus Cross-Plattform tauglich. Mit so was braucht man sich dann nie mehr aus dem Haus zu begeben, wenn man jemanden treffen will.

Pixion

Obwohl Pixion eine sehr clevere Meeting-Organisationsfunktion integriert hat...

Pixion Meeting

Wenn wir noch einen weiteren Award zu vergeben hätten, bekämen den wahrscheinlich die Invader 5-Kanal Ohrenfüller von JBL. Die übrigens auch im Gaming-Bereich der EXPO häufig anzutreffen waren. Aber okay. Geschmacksache halt.

JBL

Oops! Jetzt hätten wir fast den anderen sicheren Award der Expo vergessen: Es konnte nicht ausbleiben, dass auch Unreal Tournament 2003 eine der raren Auszeichnungen von Macworld zugesprochen bekam. Wer das Spielchen bei der Arbeit bewundern konnte so wie wir, den mag das kaum überraschen... Sorry, dazu kein Bild von uns. Das findet Ihr mit 100.000 anderen Schüssen in unserem Gaming-Special!

Damit Schluss für heute mit Awards etc. Schließlich haben wir noch unseren Abschlussbericht der diesjährigen MWSF vorzubereiten. Und der macht noch richtig Arbeit. CU then!

Euer grünes Außenteam Gila & Roland aus der nun doch fast wieder sonnigen Stadt am Pazifik. ;-)

Kommentare