ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 164

Ob Microsofts Kreuzzüge zeitgemä▀ sind?

Software-Krake macht viel Wind für Linux

Autor: bh - Datum: 13.06.2002

Microsoft ist auf einem Kreuzzug - gegen die bösen Pinguine und dieses widerliche System von kostenloser Software. Nicht nur die Seite "We have the way out" ist ein Baustein der Kampagne des weltgrö▀ten Softwarekonzerns, auch massives Lobbying in Washington. Möglicherweise sind die Aktionen von "Bill & the Monkeys" aber kontraproduktiv: ein befreundeter MacMarine brachte eine alte Story über DEC und Data General. Das Managment von DEC wies seine Verkaufsleiter an, die Kunden ausdrücklich vor Data General zu warnen. Noch Jahre später erzählte Data General Chef Kluchman lachend davon - die Kunden fragten wohl zurück 'Where is this Data General, so we can be sure to avoid them? What's Data General's phone number, so we'll be sure not to call it?" Data General konnte sich vor Anrufen nicht retten. "The calls just rolled in. DEC's customers would say, 'We hear you're the bad guys. You must be doing something we oughta know about.'" Legt sich der Marktführer mit der aktuellen Strategie auf die Schnauze? Ach, da liegen sie ja schon seit diesem lustigen Geldvernichter "xbox". Jedenfalls geht der Proze▀ in die Endphase, eine vorzeitige Einstellung des Verfahrens, weil dieses die Gestaltungsrechte der Regierung beschränke, hat Richterin Kollar-Kotelly abgewiesen. Nach vier Jahren werden wir vielleicht endlich mal sehen, ob die US-Kartellgesetze was taugen....

Kommentare