ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1662

Microsoft schmähen, Apple beschimpfen

Der feine und unbezahlbare Unterschied zwischen Redmond und Cupertino: die Freaks

Autor: bh - Datum: 22.01.2003

Gut, vielleicht haben nicht alle unserer Leser so starke Emotionen bezüglich Microsoft wie wir, aber einige Redakteure können Hautausschläge bei der Namensnennung allein vorweisen - daher empfehlen wir heute einmal den Besuch auf fuckmicrosoft.com. Üblicherweise sind wir nicht so deftig, aber einiges an dieser Site ist bemerkenswert - beispielsweise die Aufzählung von über 90 alternativen Betriebssystemen. "Fiasco" oder "Flamethrower" oder "AdaOS" und "Odin" - für Leute mit zuviel Tagesfreizeit sicher ein spannendes Forschungsgebiet. Ebenso löblich ist da die Auflistung der Alternativen zu MS Office oder dem Internet Explorer, einem Haufen Code, dem allerdings in der Mac-Welt ein kalter Wind ins Gesicht bläst.
Wenn es denn eine Seite gibt, die so böse über Bill Gates und seine Knechte schreibt, gibt es sicher auch militante Anti-Apple Jäger? Probieren wir es gleich mit fuckapple.com - was sehen meine trüben Augen? Diese nette Überraschung wollen wir nicht vorwegnehmen, klicken Sie einfach hier.

Kommentare

hehe...

Von: Joachim | Datum: 22.01.2003 | #1
Schön und wirklich gut gemacht - die fuckapple.com homepage. :-)

Mein Kompliment!

www.ihateapple.com

Von: MaX | Datum: 22.01.2003 | #2
Die andere Seite...

http://www.ihateapple.com/

obwohl:
First off, this is not a hate site. Yes, I realize that the name says "hate" in it, it is just a name.
http://www.ihateapple.com/notice.asp

MaX

HitlerCities

Von: Ned | Datum: 22.01.2003 | #3
Zieht euch mal die Seite hier rein:

http://www.cexx.org/hc/

Ist kein Nazi-Kram! Eine Art bittere Satire auf Yahoo!-Geocities...