ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 167

Netzbetreiber ONE in Allianz mit Microsoft?

Wachsame Telefonierer in ÷sterreich

Autor: bh - Datum: 12.06.2002

Alarm bei Benutzern des Mobilfunknetzes ONE in ÷sterreich: endlich wird der Service angeboten, daß man Mails als SMS aufs Handy bekommen kann. Technisch nicht sonderlich schwierig und so gesehen längst fällig, wenn man mit den Mitbewerbern vergleicht.
Klickt man auf der ONE Homepage allerdings weiter, um sich für diesen Dienst anzumelden, landet man dort, wo ein aufrechter MacGuardian niemals landen will - bei Microsoft. Ein MSN-account wird vorausgesetzt. Ein zorniges Mail von Leser Tom brachte die Antwort von ONE, daß der Service noch nicht mit jedem beliebigen E-Mail-Account genutzt werden kann. Das geht aus der Homepage nicht hervor, und wir raten ONE dringend, diesbezüglich einen Hinweis zu veröffentlichen. Klickt man dort auf "emails als sms auf handy", wird man sofort zu MSN weitergeleitet. ONE sollte sich in Acht nehmen - so schnell, wie sich diese Allianz in der Mac- und Linux-Community herumsprechen könnte, kann eine Pressestelle garnicht dementieren und auf Gleichbehandlung mit anderen Freemail-Anbietern verweisen. Ich beispielsweise wäre wohl unter den ersten, die Netzbetreiber wechseln, wenn MSN der einzige Partner bleibt. It is time to draw a line over that you do not step - we don¥t link to microsoft.com

Kommentare