ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1677

Neue PowerMacs deutlich leiser, sagt MacWelt

Irgendwie sind da 500 Mb RAM verlorengegangen

Autor: bh - Datum: 28.01.2003

Apples Hardware-Spezialist Holger Niederländer geht derzeit nicht an sein Handy, was verständlich ist, der Mann hat zu tun. Die Redakteure von MacUp und MacWelt begutachten in diesen Stunden die neuen PowerMacs in Apples heiligen Hallen in Feldkirchen. Leider war bisher noch nichts zum Thema der lauten Lüfter und des billigen Netzteils zu hören, sieht man von einer pressegerechten Formulierung wie "relativ leise" ab. Wir sind zwar irgendwie Presse, aber auch irgendwie Anwender und deshalb damit noch nicht zufrieden. Sobald Peter Müller oder ein anderes vertrauenswürdiges Mitglied der MacWelt-Redaktion den Daumen nach oben hält, werden auch wir beruhigt sein, und uns über die Neuheiten freuen. Update: Sebastian Hirsch und Christian Rüb berichten, daß die neuen Modelle tatsächlich erheblich leiser sind - lesen Sie hier den MacWelt-Bericht.

Da wäre noch was, auf das uns Leser Willi aufmerksam macht: Für 3799 Dollar bekomme ich in den USA das neue Top-Modell mit zwei 1,42 Ghz G4-Prozessoren und 2 Gb RAM. In Deutschland bekomme ich eben diesen PowerMac um 4520,52 Euro. Bereinigen wir das mal von der Mehrwertsteuer, dann bleiben noch 3897 Euro. Wir bezahlen also 98 Euro mehr, das ist wohl irgendwie versteckte Lokalisierung und Shipping und so weiter, eigentlich kann keiner meckern. Oder doch? Das Top-Modell für Europa hat ja nur 1,5 Gb RAM inklusive, hoppla. Das macht nach Adam Riese und AppleStore dann nochmal 300 Euro extra, wenn man sich zum US-Modell aufschwingen will, insgesamt also 398 Euro effektiven Unterschied zwischen God´s own country und uns altem Europa. Hallo Cupertino, soll ich Ihnen mal eben die Wechselkurs durchgeben?

Kommentare

2 * 1 > 1 : 1 ?

Von: CocoaBärchi | Datum: 28.01.2003 | #1
Hi,

wenn die neuen PowerMacs wirklich leiser sind, wird das sicher für gute Umsätze sorgen. Das unsere Bündnisfreunde beim Wechselkurs schummeln ist zwar schade, dennoch finde ich das Preis-/Leistungsverhältnis ganz o. k.

Bringt MACWELT die neuen PMs noch ins nächste Heft ?

Gruss
Coco

Prozente vergessen?

Von: fred Dony | Datum: 28.01.2003 | #2
Vielleicht irre ich mich.....aber :
Die Macs sind Importware.
Und da schlägt der Staat schon an der Deutschen Grenze mit 7% Importsteuer zu.
Das aufgerechnet,sieht es beim Preis etwas anders aus.

ust nur für den endverbraucher

Von: Bert | Datum: 28.01.2003 | #3
Unternehmen an Unternehmen zahlt mal keine USt, die wird nur dem Endverbraucher draufgeschlagen. Die von uns angegebenen Preise sind die Preise aus dem deutschen AppleStore und enthalten 16% Mehrwertsteuer.

Doch nicht teurer

Von: Kalle | Datum: 28.01.2003 | #4
Wenn man bedenkt, dass alle Macs in den USA ungefähr gleich viel kosten und das es einige Händler hier gibt, die z.T. deutlich unter dem AppleStore-Preis verkaufen stimmt die Rechnung doch.
Beispiel, der normale Powermac G4 MP 1,42 GHz kostet 2799$ + fiktiver MwSt 3250$, hierzulande gibts den für 3100 Euro..

OT: DAS habe ich gerade bei SpyMac entdeckt

Von: spio | Datum: 28.01.2003 | #5
http://www.spymac.com/gallery/showphoto.php?photo=13739&papass=&sort=1&thecat=500

Urteilt selber ?
Was ich von dem halten soll, weiss ich selber nicht.

Greez
spion

Welche Macs genau in Augenschein...

Von: Jochen | Datum: 28.01.2003 | #6
genommen wurden, steht nicht bei Macwelt.



....Insgesamt drei Konfigurationen stehen zur Auswahl: ein Modell mit einem 1-GHz-Prozessor, eine mittlere Variante mit zwei 1,25-GHz-Chips und eine Version mit zwei 1,43-GHz-Prozessoren. Letztere Version ist ab Februar zu haben.
Apple hat die Lautstärke in der neuen Modelle reduziert. Nach dem subjektiven Eindruck der beiden Macwelt-Redakteure, die zwei aktuelle Modelle heute in Augenschein nehmen konnten, sind die neuen Power Macs deutlich leiser als ihre Vorgänger.....

Jochen

SpyMac

Von: dockling | Datum: 28.01.2003 | #7
Das gefällt mir aber gar nicht! We are not amused!! Sieht aus, als müssten wir uns ab jetzt alle mit "Little Snitch" bewaffnen...

Erklärungsbedarf

Von: Appletiser | Datum: 28.01.2003 | #8
@SpyMac

Was ist Little Snitch und was soll uns (mir) das mit dem Link auf die Seite von www.spymac.com sagen !?


Ciao,
Appletiser

Little snitch

Von: Baboon | Datum: 28.01.2003 | #9
Hm, kann da mal wer bei Apple direkt nachfragen, was das mit der Verbindung zu Apple bedeuten soll??

Grüße,
Baboon

@Preis

Von: pal05 | Datum: 28.01.2003 | #10
Es geht um den BTO Ultimativ welcher nicht in den normalen Preislisten zu finden ist da dieser nur im Apple Store Angeboten wird. Bei den Rechner der "Am Schnellsten Klasse" 1,42GHz beträgt der Aufschlag 120 Euro und beim BTO eigentlich auch (in etwa). Nur das wir in Europa weniger bekommen als in den USA da 512MB RAM Speicher rausgekürzt worden ist!

Assembled in Ireland

Von: blang | Datum: 28.01.2003 | #11
Wechselkurs hin und her, ich will nicht mehr so viel mehr als andere Zahlen müssen.
Ausserdem glaube ich, irgendwo in meinem Mac den Aufkleber "Assembled in Ireland" gesehen habe.... Werden die neuen Macs etwa nicht mehr in Ireland zusammen gesetzt?
Ausserdem ist Irland doch irgendwie näher als die Vereinigten Staaten....

LittleSnitch

Von: Thyrfing70 | Datum: 28.01.2003 | #12
Ich habe auch LittleSnitch installiert und halte den Artikel für einen Fake.
Konnte ich bis jetzt noch nicht nachvollziehen was da passiert sein soll.

sorry, offtopic, aber

Von: ctopfel | Datum: 28.01.2003 | #13
Terminal:

sudo tcpdump

dies zeigt alle in und outbound connections.
keine connection als ich das addressbuchh öffnete. also keine sorge...

LittleSnitch

Von: stef | Datum: 29.01.2003 | #14
LittleSnitch installiert ... bei mir nicht reproduzierbar. Und abgesehen davon ist das Ganze off topic.

Fred Dony:

Von: kai | Datum: 29.01.2003 | #15
Auf Computer gibt's generell keine Importsteuer oder Zölle soweit ich weiss!
Jedenfalls war das der Grund, warum Sony die PS2 "re-klassifiziert" haben wollte von Unterhaltungeelektronik auf Computer!

Kai:

Von: Mister Mike | Datum: 29.01.2003 | #16
Ja da war was mit der PS2...

..aber ging es dabei nicht um das DVD Laufwerk, dass kein Consumer sein sollte sondern ein DVD-ROM Laufwerk für "Daten" ?

Je mehr Gesetze desto mehr Lücken ;-)

Wo die 500 Bucks hingegangen sind:

Von: Mister Mike | Datum: 29.01.2003 | #17
Die 512 MB, die in Europa fehlen, hat Apple hierzulande anders investiert:

AppleCare Vertrag statt RAM !

AppleCare: 249 dollar
512MB RAM: 250 dollar


hehe - freu mich auf Euer Gewetter =)

Adressbook

Von: Heinrich von Kleister | Datum: 29.01.2003 | #18
ctopfel und stef
wer sagt, dass das immer passiert wenn man das AB öffnet?

applecare

Von: pal05 | Datum: 29.01.2003 | #19
Stimmit, ohne AppleCare passt es dann wieder!