ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1700

VLC 0.5.0 & Mplayer 1.1 sind da!

Wow! Nicht wiederzuerkennen!

Autor: kai - Datum: 04.02.2003

Der VideoLAN-Client, der ja schon früher durch tolle Performance überzeugen konnte (schnelles live-Fenster-Resizing, AVIs abspielen ohne Konvertieren, Altivec für MPEG-Beschleunigung) ist heute endlich in Version 0.5.0 rausgekommen. Und das Ding muss man gesehen haben: Es wurde nicht nur die Performance verbessert, nein, das GUI und die Einstellungsmöglichkeiten sowie die unterstützten Codecs und Funktionen wurden extrem erweitert! So gibt's jetzt Unterstützung für ASF/WMA/WMV, OGG, SVQ 1, H263, H263i, Cinepak, MP4, Xvid, MOV, DV-raw, AAC-raw, VLC-Netzwerk-Streams, mp3-Streams und ASX/WMA-Streams, bessere DVD-Unterstützung (ist aber imm er noch "preliminary", also hierfür besser Apples DVD-Player nehmen!) und sogar etwas, was sogar Apple teilweise noch schmerzlich vermissen lässt: S/PDIF und Multichannel-Support! Das ganze wird garniert mit einer völlig neuen GUI und Einstellungsoptionen bis zum Abwinken, jetzt sogar sprachlich lokalisiert!
Auch Mplayer 1.1 wurde am Sonntag in Version 1.1 veröffentlicht, was einen ziemlich kräftigen Sprung von der letzten Version 0.9b5x3.743alpha3previewrelease17.4RC9 darstellt. Mplayer konnte ich noch nicht ausprobieren, die Bewertungen auf Versiontracker sind allerdings extrem enthusiastisch. Mplayer kann sogar noch zusätzlich eine Menge mehr Formate als VLC, etwa RealMedia in Version 1 und 2!

Unser Tip: Beide sofort downloaden!

Und der Mac-Fan fragt sich nun ernsthaft, ob er Quicktime wirklich nur noch zur Format-Konvertierung braucht!..

Update: Ein erster Test von VLC war sehr positiv! Es scheint an einigen Ecken noch verbesserungswürdig zu sein und hat noch mit ein paar MOVs (und besonders .qts!) Probleme, aber den Grossteil der Filme konnte er wunderbar abspielen. Sogar Windows-Media in Video und Audio als sei gar nix dabei! Super Sache, das Ding!

Kommentare

na, dann hoffen wir mal das beste

Von: daniel | Datum: 04.02.2003 | #1
will ich hoffen, dass sie das teil verbessert haben - neulich hat der vlc mein system komplett aussergefecht gesetzt. bin nicht mehr aus dem fullscreen-modus rausgekommen, nur noch harter neustart half...

gruss
daniel

Tja, wenn...

Von: Conny Dax | Datum: 04.02.2003 | #2
... er denn laufen wuerde und nicht jedesmal abschmiert wenn man einen Film abspielen will :(
siehe zB:
http://bugzilla.videolan.org/cgi-bin/bugzilla/show_bug.cgi?id=162

und vom MPlayer gabs doch vorn paar Tagen auch ne neue Version?

CU

lieber kai

Von: faustocoppino | Datum: 04.02.2003 | #3
auch schon wach?? das habe ich unter software schon vor ein paar tagen gepostet ;-)

nachtrag

Von: Conny Dax | Datum: 04.02.2003 | #4
habs gefunden MPlayer OSX1.1 vom 2. Feb 2003 http://www.versiontracker.com/moreinfo.fcgi?id=16623&db=mac
*klugscheiss ;)

und wo wir schon mal beim Thema sind is grad neuer 3ivx raus (Delta 4.0.3)
http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/9563

Tja, wenn...

Von: Conny Dax | Datum: 04.02.2003 | #5
... er denn laufen wuerde und nicht jedesmal abschmiert wenn man einen Film abspielen will :(
siehe zB:
http://bugzilla.videolan.org/cgi-bin/bugzilla/show_bug.cgi?id=162

und vom MPlayer gabs doch vorn paar Tagen auch ne neue Version?

CU

Mplayer 1.1:

Von: Kai | Datum: 04.02.2003 | #6
Oh, stimmt, gleich mal ändern! ;-)

Fausto: Was meinst du mit "unter Software gepostet"? Falls du das Forum meinst: Das les ich leider nur selten, keine Zeit! ;-)

Das mit dem Crash-Bug kann ich nicht nachvollziehen, der frisst hier fast alles, was ich ihm gebe!.. WMV mit WMA, DivX mit WMA, alle MPEGs, MP4 mit AAC wunderbar, viele MOV (einige ältere mit etwas Problemen! Berts "i think i'm a clone now" .qt bringt VLC fies aus dem Takt und lastet erstmal das ganze System ne zeitlang aus, scheinbar haut er da das ganze Log permanent zu!)
Es gibt allerdings noch einige Schönheitsfehler, stimmt, ich rechne in den nächsten Tagen mit nem 0.5.1 Update, da es ja jetzt auch nen Feedback-Agent gibt!

wow das ding ist super (geworben)! n/t

Von: mattin | Datum: 04.02.2003 | #7
n/t

Software-Lösung für Formac-Studio?

Von: Helper | Datum: 04.02.2003 | #8
Bin zufälligerweise gerade auf
http://www.macupdate.com/info.php/id/10808
gestossen. Das Programm verspricht:
Vidi is an application that lets you watch and record TV on your Mac using the Formac studio dv/tv video converter. It features perfect audio-to-video sync, full frame rate video while recording, and a streamlined user interface.

Requirements:
Mac OS X 10.2.3 or later, a FireWire-equipped Mac and a Formac studio dv/tv video converter, PAL version (with the Philips FM1216 tuner).

Selber habe ich das Formac Studio nicht, aber vielleicht interessierts jemanden ?

Achja: Es ist eine frühe Beta-Version, aber gratis

Grüsse,
Helper

Studio

Von: sst77 | Datum: 04.02.2003 | #9
Ist beim Formac Studio nicht so ne Software dabei?

Ich überlege nämlich gerade, ob ich's mir zulegen soll...

@daniel

Von: housemaister | Datum: 04.02.2003 | #10
Das mit dem Fullscreenhänger hatte ich auch schon mal. (selten; ich benutze den vlc sehr häufig)
Einfache Hilfe ist die Tastenkombination alt+apfel+esc und dann ein return. das schießt das momentan laufende Programm ab.
alt+apfel+esc ist auch sonst ab und zu nützlich wenn sich mal irgendeine Software aufhängt (mitunter auch M$ Office)

hm

öhm es heisst btw geworden und ich meine den VLC :)) n/t

Von: mattin | Datum: 04.02.2003 | #11
n/t

Help!!!

Von: Joerg | Datum: 04.02.2003 | #12
Habe gerade öfter versucht mir den MPlayer runterzuladen - klappte aber einfach nicht. Der Download wollte einfach nicht starten! ;-(

Kann mir ev. jemand den aktuellen MPlayer via Mail senden? Wenn ja, dann aber auch hier ne Info posten, denn sonst bekomme ich noch 200 MPlayer gemailt!

;-)

Danke!

Gruesse,
Joerg

@ Joerg

Von: Sören Kuklau | Datum: 04.02.2003 | #13
Sicher, dass du nen Mirror gewählt hast? ;-)

Schon bei

Von: Wurlitzer | Datum: 04.02.2003 | #14
http://www.macupdate.com/info.php/id/10784 probiert?
bei mir der einzige der ging
Wurlitzer

Formac Studio: Nicht unter Mac OS X

Von: Andreas Mueller | Datum: 04.02.2003 | #15
Beim Formac Studio ist schon etwas dabei, mit der Bezeichnung Software habe ich aber etwas Muehe. Das Teil ist voller Fehler, so kann man zum Beispiel Composite Video nicht mehr digitalisieren, wenn man einmal den Fehler gemacht hat, es zu starten. Dafuer ist das GUI total konfigurierbar, wenn das Ding schon nicht tut, was man will, soll es wenigstens so aussehen, wie man will. Ausserdem zieht es so wahnsinnig viel Strom aus dem iMac, dass es sich selbst abschaltet, man kommt also ohne externes Netzteil nicht weit. Support scheint bei Formac ein Fremdwort zu sein. Empfehlen wuerde ich dieses Produkt nur meinen Feinden.

@ alle

Von: Joerg | Datum: 04.02.2003 | #16
http://www.macupdate.com/info.php/id/10784

...hat gefunzt! THX

formac sollte man boykottieren . . .

Von: don del aqua | Datum: 04.02.2003 | #17
ich hab' hier auch so'nen firewire-
schnittstellen-killer ( formac brenner )
es bedarf in bezug auf die unterstützung
von mac os x der formac pro tv karte
ja wohl keines weiteren kommentars.

VLC - Bin Restlos begeistert

Von: macbiber | Datum: 05.02.2003 | #18
Die letzte VLC-Version hatte bei meinem QS mit 10.2.3 ständig Tonprobleme(VCDs): knacksen wenn man den Ton laut gestellt hat.

Mit VLC050 hab ich nach anfänglichem rumprobieren keine Probleme mehr - es lebe OpenSource!!!!!!!

Mein Gott - Apple könnte sich da mal ne Scheibe abschneiden..

VLC / Studio Alternative?

Von: sst77 | Datum: 05.02.2003 | #19
Der VLC stürzt bei mir nach ein paar Sekunden immer ab, bei verschiedenen Filmen und Formaten. Muss man in den Voreinstellungen was verändern?

Gibt es zum Formac Studio denn ne gute Alternative, die nicht teurer ist? Ich möchte es hauptsächlich als digitalen Videorecorder benutzen. Digicam hab ich nich.

@sst77

Von: macbiber | Datum: 05.02.2003 | #20
Wenn Du einen Videorecorder für den Mac brauchst der angeblich ganz gut funktionieren soll.
Kenn ich nur eyeTV:
http://www.elgato.com/eyeTV/index.html

Ob das für Dich günstig ist musst Du selbst wissen.

eyeTV

Von: sst77 | Datum: 05.02.2003 | #21
Danke. Das teil hab ich mir schon angesehen. Die Auflösung ist durch USB allerdings ziemlich eingeschränkt. Weiss nicht ob das glücklich macht.

@sst77

Von: macbiber | Datum: 05.02.2003 | #22
Meilenstein ist vielleicht auch interessant.
http://www.meilenstein.de/

eyeTv wäre halt relativ günstig.

Bye

eyeTV

Von: housemaister | Datum: 05.02.2003 | #23
ist eyeTV auch PAL tauglich? Ich hab nur gegenteiliges auf der Webseite entdeckt.

preislich ist auch televio von meilenstein günstiger!!

hm

eyeTV pal

Von: macbiber | Datum: 05.02.2003 | #24
Der Input ja.
Ansonsten:sie arbeiten dran:

"Q. Does EyeTV support PAL format and work internationally?

A. Not yet. EyeTV currently supports only NTSC format for use in North America. We are working on bringing EyeTV to countries with the PAL broadcast television format. Watch http://www.elgato.com for announcements in this area later this year. While the EyeTV hardware's composite video input is compatible with both PAL and NTSC, the television tuner is NTSC only. There are no international issues regarding the EyeTV power supply because it's powered via USB."

eyeTV

Von: sst77 | Datum: 05.02.2003 | #25
Mein Resumee:
EyeTV: kann man ohne Pal wohl erstmal vergessen.
Meilenstein: Ist ne PCI-Karte, ich hab aber ein TiBook.
MyTV: Nur 384 Pixel, keine Timerfunktion.
Formac Studio: DV-Qualität über Firewire, Timer-Aufnahme, relativ teuer und hat nen schlechten Ruf! warum?

eyeTV Update

Von: sst77 | Datum: 05.02.2003 | #26
Wenn man vom Deubel spricht...

Frisch von der Schlachtplatte: "Drittens gibt es ab nächster Woche Elgato Eye TV bei GRAVIS zu kaufen."

Fragt sich nur, ob die 250 Euro nicht besser bei nem gebrauchten Formac-Studio angelegt sind!?

russian teen

Von: tit wank girl nudist camps | Datum: 30.12.2005 | #27
<h1>pall Lieberman encompassed coworker secretion Tammany burps discerned bald pussy japanese porn bald pussy japanese porn [Link] http://www.rainbowfactory.net/japanese-porn.html fidget.raucous beryllium,Tallchief? petite teens girl web cam live petite teens girl web cam live [Link] http://www.rainbowfactory.net/petite-teens.html simplified thresholds,Sunday chubby teens chubby teens [Link] http://www.rainbowfactory.net/hot-topic.html inanimate annunciator lesbians hot naked teens lesbians hot naked teens [Link] http://www.rainbowfactory.net/lesbians-hot.html licked milliampere teens sex gay ass fucking teens sex gay ass fucking [Link] http://www.rainbowfactory.net/teens-sex.html genders nicking </h1>

guide

Von: xxx | Datum: 28.11.2005 | #28
<h1>guiltier!racers Perilla maleness survived refrigerator,televises nauseate pinhead mention benignly xxx xxx [Link] http://www.realantiques.net/download-monopoly-slot-machine.html inhabitant,patrolman </h1>

review

Von: safe generic cialis online drugs brand name cum-with-us.com | Datum: 04.10.2005 | #29
<h1>You may find it interesting to take a look at the sites on store ... Thanks!!! </h1>

game

Von: poker | Datum: 06.11.2005 | #30
<h1>proofread:dailies percents?halted,qualification creativity Eros!warped?notion click here click here [Link] http://www.vined.com/put-my-pussy-on-your-dick.html verge?massive mart tournament tournament [Link] http://www.vined.com/pussy-eating.html invested Melisande betting betting [Link] http://www.vined.com/hot-teen.html probated opted coliform synergy! click here click here [Link] http://www.vined.com/hot-teens-in-g-strings.html prolate severely, betting betting [Link] http://www.vined.com/drop-it-like-its-hot.html bailing Manhattanize suffrage!lift dissolution bonus bonus [Link] http://www.vined.com/women-fucking-machines.html Batchelder!lawbreaker Englewood:argumentative games games [Link] http://www.vined.com/little-girls-masturbating.html antimicrobial </h1>

hey...

Von: anja | Datum: 11.11.2005 | #31
ich hab ne frage wo kann man sich denn das viedeo angucken ohne das man es downloaden muss..? kann mir das einer sagen..? =)

uppla noch ma

Von: anja | Datum: 11.11.2005 | #32
also ich mein ja das von wow leeeeeeroyyyyy...!!!