ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1717

Was sind Steve Jobs und Steve Wozniak wert?

Autogrammjäger sollten mit ihrem Bankberater reden...

Autor: roland - Datum: 09.02.2003

eBay setzt mal wieder neue Rekordmarken. Kürzlich ging eine Auktion zu Ende, bei der es für echte Apple-Fans ein historisches Relikt zu ergattern gab: Die erste Ausgabe der amerikanischen MACWORLD mit Autogrammen der beiden Apple-Gründer Steve Jobs und Steve Wozniak. Und der Preis? Nun, der war wahrhaftig heiß – zumal nach Ende der Auktion der geforderte Reserve-Preis des Anbieters nicht erreicht wurde... Oops!

Kommentare

Mal was anderes bei Onkel Heinz:

Von: Dr. Waters | Datum: 09.02.2003 | #1
Pixar stellt auf Intel-Server um:

http://www.heise.de/newsticker/data/ad-09.02.03-000/

Schönen Sonntag noch!

naja..

Von: Kraftbuch | Datum: 09.02.2003 | #2
hier gehts halt nur um reine rechenleistung. und da ist intel schon zu gebrauchen ;-)

Rechenleistung

Von: Dr. Waters | Datum: 09.02.2003 | #3
Wieso geht es "nur" darum? Das ist doch der Punkt. Die G4s werden als schnell verkauft und irgendwelche "Tests" sollen dies belegen. Diese Meldung ist der letzte Beweis fürs Gegenteil. Wenn z.B. die XServes schneller wären, hätte Steve sie ja auch nehmen können. Es ist einfach das falsche Signal.

Thema verfehlt?

Von: Roland | Datum: 09.02.2003 | #4
Ist ja spannend, was Onkel Heise so schreibt, aber was hat das mit dieser Meldung zu tun?
;-))

Nix

Von: Dr. Waters | Datum: 10.02.2003 | #5
es passte nur zeitlich rein! so. es würde doch zu euch passen, gleich ein thema draus zu machen...