ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1727

Apple zweitbeste Marke des Jahres 2002

Google ist wohl schwer zu schlagen

Autor: bh - Datum: 11.02.2003

Trau keinen Umfragen, die Du nicht selbst gefälscht hast - diese Weisheit gilt auch, wenn die Marke Apple durch eine Umfrage bestätigt wird. Interbrand befragte 1315 Menschen in 72 Staaten, welche Marke sie im Jahr 2002 am meisten beeinflusst habe.
Gewinner laut dieser Umfrage ist Google, Platz zwei geht an Apple und Coca-Cola kommt erst auf Platz 3, unter den anderen Top-Plazierten dann Ikea, Nokia und Volkswagen. (Jene Kette, die aus verbrannten Bohnen mit Vanille-Aromazusatz braune Brühe kocht, will ich hier absichtlich unter den Tisch fallen lassen. So funktioniert die Macht der Medien - vergessen sollen sie sein, die Giftmischer, niemand bedroht ungestraft die Wiener Kaffeehauskultur!)
Amüsant jedenfalls, daß bei der Umfrage positive und negative Emotionen gleich bewertet wurden. Damit kann Apple sein tolles Ergebnis auch einfach dem Umstand verdanken, daß Interbrand drei Anwender mit ohrenbetäubend lauten G4s befragt hat. Auf die Frage, welche Marke mich beeinflusst hätte, würde ich dann wohl auch "Apple" sagen. Mit knapp 1300 Befragten hat die Studie sowieso eine fragwürdige Bandbreite, aber egal: es hält Apple in den Medien.

Kommentare

.

Von: Lucky Strike | Datum: 11.02.2003 | #1
Yeah, f*** Starb*** !!

Es lebe Apple !

kann es denn sein?

Von: GRAVIS-is-Scheisse | Datum: 11.02.2003 | #2
die nachricht lese ich wohl, allein mir fehlt der glaube...tz tz tz

danke robert

Von: Bert | Datum: 11.02.2003 | #3
Dann bin ich beruhigt Robert, danke für die fachliche Auskunft. Herzliche Grüße,
Bert

5640

Von: cws | Datum: 12.02.2003 | #4
Die Einschaltquote im Fernsehen, die über Sein und Nichtsein enscheidet beruht auf 5640 Hauhalten. Da werden dann nichteinmal wechselnde, sondern täglich, immer wieder dieselben Personen befragt.

Infolink:

http://www.gfk.com/index.php?lang=de&contentpath=http%3A//www.gfk.com/produkte/statisch/services/produkt_1_1_3_449.php

Kaffeehauskultur

Von: Sascha | Datum: 12.02.2003 | #5
Als mir meine 15 jährige Tochter, eine waschechte Wienerin, vor einem halben Jahr sagte, der Sternenkäfer sei ihr Lieblings-Kaffeehaus, dachte ich auch: Mein Gott, was habe ich falsch gemacht. Aber ein gewisser Hamburgerladen hat die Käsekrainer ja auch nicht umgebracht :-)
Und wenn ich mit meiner Jüngsten (4,5 Monate) unterwegs bin, ist der Sternenkäfer halt doch eine Alternative, sogar der Florianihof ist manchmal einfach zu verraucht. Im Sommer aber... ab in den Schanigarten.

aida!

Von: Bert | Datum: 12.02.2003 | #6
Sascha, mehr Haltung bitte. Es gibt genug Kaffeehäuser, wo man den Zuckerstreuer in den Aschenbecher leeren darf und ähnliche Kindereien. Das mit dem rauchen stimmt zwar, aber dann geht wenigstens in eine Konditorei, Aida ist hundertmal besser als Vanillebrühe/Caramelsaft.

Bert, alter Starbucks-Hasser, kennst du eigentlich..

Von: Kai | Datum: 12.02.2003 | #7
das hier?
(ja, in dem Verzeichnis ist noch ne Menge mehr, sehr praktisch & v.a. scheiss'n schnell, aber psst, nicht weitersagen! ;-)

COFFEE-FLAVORED COFFEE!!

P.S: Wusstest du, dass es bei allen SBs ein Airport-Netz gibt? ;-)

Und was sagt Google?

Von: Van der Graaf | Datum: 12.02.2003 | #8
2002 war Apple in der Google-Statistik
nicht einmal unter den 10 Top-Brands.

http://www.google.com/press/zeitgeist2002.html