ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1732

.NET, die grosse Lüge [Update]

Schöne Worte und hässliche Taten

Autor: kai - Datum: 12.02.2003

Grosse Worte gab's wie immer von M$ zu hören bei der Vorstellung von .NET. Man sei ja voll für offene Standards und überhaupt ist .NET ja besser in der Hinsicht als Java, weil man ja .NET als Standard bei der ECMA eingereicht hat und C# (gesprochen: "C hash" also kurz "Cash", was schon eine Idee gibt, wofür M$ das Zeug erfunden hat. Alle anderen Betonungen sind gelogen!) gerade bei der ISO standardisiert wird. Die Linux-Gemeinde hat sich entgegen allen Warnungen gleich draufgestürzt und macht mit Mono ihre eigene Implementierung davon.
Aber M$ ist schliesslich M$ und natürlich ist Friede/Freude/Eierkuchen wie immer bei M$ komplette Heuchelei: Slashdot informiert, dass M$ gerade ein Patent auf die komplette .NET-CLR-Implementierung eingereicht hat. Essig war's mit offener Standard. Und als ob das nicht genug ist, gibt's von der Oxford University auch ein tolles M$-gesponsortes Projekt namens "Ofuscation Project" (zu deutsch: "Vernebelung") was keinen anderen Zweck verfolgt, als .NET-Code so zu entstellen, dass dieser nichtmehr auf anderen Plattformen de- (und re-)kompiliert werden kann. Andere Plattformen wie z.B. das krebsartige Linux? Na das wird .NET-Verfechter und Mono-Chef Miguel de Icaza aber tierisch freuen, da damit mehr oder weniger der Sinn für Mono negiert wird..
Irgendwie hört sich das für mich stark nach "history repeating" an. Kann sich noch jeder gut an "Java ist ganz toll plattformunabhängig, jetzt neu mit extra Features nur für Windows" erinnern, weswegen M$ gerade (wieder mal) vor Gericht steht?
Und da fragen sich einige in der Linux-Gemeinde doch noch ernsthaft, ob man nicht den Dialog mit M$ suchen sollte...

Update: Hier gibt's mehr Informationen zum Thema von The Register, z.B. über den Umfang und die Auswirkungen des Patents! Sehr interessant!

Kommentare

C hash

Von: housemaister | Datum: 13.02.2003 | #1
ich dachte immer es hieß c sharp....
oder doch vielleicht c gate oder c octothorp oder c pound key oder cis oder dann auch d-flat...

hm

Ach?

Von: Kai | Datum: 13.02.2003 | #2
;-)

Patent jetzt?

Von: Thyl | Datum: 13.02.2003 | #3
Also, eins ist klar: wenn MS die Technolgie zur Standardisierung eingereicht hat, können sie zumindest auf diesen Aspekt kein Patent mehr bekommen, weil die "Erfindung" bereits der Öffentlichkeit offenbart worden ist. Die sog. Neuheitschonfrist gibts nur in Amerika und auch nur ein Jahr. In EU und anderen Ländern gibt es das gar nicht, also kann eigener Stand der Technik (wie das Einreichen bei einem Standardisierungsgremium) der Patentanmeldung entgegenstehen. Irgenetwas an dieser Meldung stimmt nicht. Entweder kriegt es MS nicht geregelt, oder die Patentanmeldung liegt weiter zurück oder, was ich annehme, es soll eine bestimmte Implementierung geschützt werden. Das ist aber nicht so dramatisch. Auch was die LInux-Gemeinde vor der Patentanmeldung geschaffen hat, bleibt von dem Patent unberührt.

PA Thyl