ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1739

*Ohne Worte*

Autor: bh - Datum: 14.02.2003

Der US-Newsdienst "Newsmax" zeigte am 11. Februar 2003 auf seiner Website ein Photo der Friedensdemonstration in München. Die Bildunterschrift lautete: "Hitler´s children: Thousands of pro-Saddam Germans stage anti-U.S. rally in Munich."
Wir sollten derartige Dinge wahrnehmen, aber nicht reagieren. Kontern wir dieser aufgeheizten Stimmung der Kriegsbegeisterung mit Besonnenheit und Bestimmtheit. Blinder Antiamerikanismus ist genauso fehl am Platz wie die Rechtfertigungsversuche von planmässigem Völkermord - denn nichts anderes wird dieser Krieg. Kein flaming in irgendwelchen Foren, schreiben Sie keine hitzigen Mails an US-Redakteure - es ist sinnlos. Ob durch Gebete oder Demonstrationen, jeder kann kleine Veränderungen bewirken. Zeigen wir durch besonnenes Handeln, daß wir nicht "Hitlers Kinder" sind.

Kommentare

jqdHQWCATK

Von: jqdHQWCATK | Datum: 05.01.2006 | #1
zkbZ fGtNqt1
Juso6c7
olg6QtP
44QWBiM
RkalMTS
4I3z5wE
8D63BYj
19oMwpO
Amft2No
DStDmmA
4VLsXrb

Wie war das...?

Von: cab | Datum: 14.02.2003 | #2
...und willst du jetzt nicht kriegerisch sein, dann hau ich dir die Fresse ein!

oder so ähnlich.

Wo?

Von: Indurix | Datum: 14.02.2003 | #3
Leider kann ich den Artikel bei Newamax nicht finden. Schade, denn somit bleibt euer Text einfach eine Behauptung. Gerne hätte ich den ganzen Text dieser Website gelesen. Könntet ihr nicht noch den link posten?
Danke

ro

Ich hab's gesehen

Von: RollingFlo | Datum: 14.02.2003 | #4
Den Beitrag habe ich gelesen, er war dann aber schnell verschwunden.

Ich weiß, das manche aus dem Heise-Foren den Typen geschrieben haben, aber ob sie deßhalb das Ding zurückzogen bezweifele ich.

tscha

Von: Olaf | Datum: 14.02.2003 | #5
Wie sagte Dustin Hoffmann neulich so schön?

"Ich bin nicht antiamerikanisch, aber ich bin ein Gegner der US-Regierung"

Einem Satz, dem ich eigentlich nur zustimmen kann.

Weitere Kommentare zur Intelligenz und Wissen über historische Ereignisse verkneife ich mir mal lieber ...

PS:
War es nicht das *Old Europe* welches Amerika "entdeckt" hat??

Planmäßiger Völkermord

Von: Eddy | Datum: 14.02.2003 | #6
Man sollte vorsichtig mit solchen Begriffen sein.
Das hieße, dass die USA nach der Bombardierung und einer Invasion alle übriggeblieben Zivilisten im Irak planmäßig ausrotten wollte. So Anti-Bush (und das bin ich auch) kann man gar nicht sein. Das größte Unglück für das irakische Volk ist Saddam, nicht Bush!

--> indurix

Von: none | Datum: 14.02.2003 | #7
ist realitaet ...
www.newsmax.com glaenzte an diesem besagten tag durch mehrere, aeusserst aehnliche, difammierende "bildunterschriften" ...
das scheint aber bei dieser site der gaengige ton zu sein ... also nicht wundern

@Eddy

Von: Bodo | Datum: 14.02.2003 | #8
...und Bush dafür für den Rest der Menschheit?

und nach Micheal Moore

Von: Bodo | Datum: 14.02.2003 | #9
...besonders für das amerikanische Volk selbst (ob sie es merken oder nicht)

Lügen, Lügen, Lügen

Von: Bernie | Datum: 14.02.2003 | #10
Was ist das für ein Internetblatt? Die US Faschoszene? Sieht ganz danach aus. Das gibts in jedem Land. besonders aber in USA. Überhaupt: Es fällt mir mit jedem Tag schwerer, dieses Land zu mögen. Was wollte Bush bei seinem Antritt? Das Bild des hässlichen Amerikaners in der Welt geraderücken? Es ist immer eine Frage des Standpunkts. Momentan rückt er die Welt gerade. Was am Schlimmsten ist hier paart sich mal wieder Ignoranz und Arroganz. Hitlers Kinder? WOWWW! Das ist ja schlimmere Agitation wie von den Linken in den 60er und 70er Jahren. KBW lässt grüßen. Anyway. Die Quittung kommt schon. Wir werden ein Jahrzehnt der Terrorismus bekommen durch den Irak-Krieg. Hoffentlich kriegen die USA dann wenigstens überproportional was ab.

@Bodo

Von: Eddy | Datum: 14.02.2003 | #11
Na zunächst mal für die armen Amis (ja ich habe Michael Morre gelesen). Ich weiß nicht wie Gore nach 9/11 reagiert hätte. Man muss aber zugeben, dass wir auch nicht wissen wie unsere Regierungen reagiert hätetn, wären unsere Länder (D/AUT/CH etc.) Ziel des Anschlags gewesen. Die Frage Krieg ja oder nein ist imho sehr schwer zu entscheiden, beide Fälle können zu einer Katastrophe führen, kurz- oder langfristig.
Dass es aber im Kampf gegen Diktatoren eine militäroische Optin geben muss sehe ich schon. Der Pazifismus hat uns nicht von Hitler befreit.

Das Ding ist real!

Von: Kai | Datum: 14.02.2003 | #12
Wurde schon auf mehreren sogar englischen Foren und Mailinglisten kurz nachdem der Artikel raus war heftigst diskutiert, was wohl dann auch der Grund war, wieso er runtergenommen wurde.

Wie kommt man überhaupt darauf, die Authentizität des Artikels anzuzweifeln?

Wer's immer noch nicht glaubt: Das hier sagt Google dazu und hier ist der stark entschärfte Artikel.

Interessant ist allerdings auch der Artikel des sonst besonders bush-treuen Newsmax hier.

Die Propaganda wirkt schon wieder..

Von: Kai | Datum: 14.02.2003 | #13
"Das größte Unglück für das irakische Volk ist Saddam, nicht Bush!"

Warum haben die Irakis dann weit weit mehr Angst vor einem Angriff durch die Amis als vor Saddam?

Die Ami-Propaganda von wegen "wie wir einen gerechten Krieg führen werden" geht ja schon wieder los, genau wie damals in Afghanistan mit den Care-Paketen!.. "Das irakische Volk befreien"!.. Ja, klar, genauso wie nach dem letzten gewonnenen Krieg, wo euer völlig sinnloses Embargo zigtausende von Menschen eben jenes irakischen Volks getötet haben..

Embargo ist doch die Liebllingsforderung von Kriegsgegnern

Von: Eddy | Datum: 14.02.2003 | #14
Warum haben die Irakis dann weit weit mehr Angst vor einem Angriff durch die Amis als vor Saddam?

Weil sie den Krieg für unausweichlich halten, Angst vor Saddam müssen sie ja 'nur' haben , wenn sie die grundsätzlichsten Menschenrechte wahrnehmen wollen.

Ja klar ist das Embargo furchtbar, der Krieg auch, aber wo sind die Alternativen?

lächerlich!

Von: Kofi | Datum: 14.02.2003 | #15
einfach lächerlich das ganze. ich finde die stufe der inkompetenz ist bei so manchem politiker schon mehr als erreicht. -> siehe 'Das Peter-Prinzip'

http://private.freepage.de/hame/peter.htm

(der link ist nicht von mir)

Das reicht doch schon, oder?

Von: roser | Datum: 14.02.2003 | #16
http://www.newsmax.com/archives
/articles/2003/2/10/91042.shtml

hehe

Von: mattin | Datum: 14.02.2003 | #17
http://www.newsmaxstore.com/nms/
showdetl.cfm?&DID=6&User_ID=789943&st=5950&
st2=44045036&st3=70678242&Product_ID=469&CATID=13

das ist aber auch geil, ist das net der ar### sorry typ von der waffenlobby der sagte: sie müssen wir schon meine waffe aus meinen toten kalten händen nehmen?:))

cu
mattin

Bowling for Columbine

Von: indurix | Datum: 14.02.2003 | #18
Keine Ahnung, ob der hier schon mal angepriesen wurde, aber diesen Film muss man gesehen haben. Vor allem das Interview mit C. Heston ist SEHR interessant. Man weiss danach nicht ob man heulen oder lachen soll.

ro

Nicht die Regierung mit dem Volk verwechseln !!

Von: klatuu | Datum: 14.02.2003 | #19
Nicht alle Amerikaner sind so, wie es uns diese rechte Kampfblatt sagen will.
Amerikaner sind nicht alle so blöd.

Guckt Euch mal andere Publikationen an wie z.B. den San Francisco Chronicle
http://www.sfgate.com

Dort ging es in den letzten Tagen hauptsächlich um die bevorstehende Friedensdemos die weltweit am Samstag stattfinden, u.a. auch in San Franscisco.

Es gibt nicht nur rechte Amis und die Bush Administration... das ist zu einfach gedacht.

gruss
klatuu

ich glaub...

Von: mattin | Datum: 14.02.2003 | #20
"Es gibt nicht nur rechte Amis und die Bush Administration... das ist zu einfach gedacht."

ich glaube das waren auch nicht die aussagen der meldungen hier oder ich habs zumindest nicht so aufgefasst. immerhin ist die mehrheit der amerikaner gegen einen krieg, gegen bush leider (noch) nicht :))

cu
mattin

Bowl4Col

Von: Mister Mike | Datum: 14.02.2003 | #21
Kann ich nur bestätigen! Ansehen!!

Er geht zwar "nur" auf das Waffenproblem ein und nicht so sehr auf Bushy, aber trotzdem sehr sehr "geil" das Stück.

Der Comic-strip ist sowieso unfassbar gut!!

Ansonsten ist das Ganze nur noch traurig. Ich kenne viele Amerikaner, die schämen sich derzeit, mit ihren EU Freunden zu korrespondieren, weil sie die Diskussion darum nicht aushalten, ob sie auch "so einer" seien. Aber in ihrem eigenen Land ist es noch viel schwieriger, sich gegen das Government zu erheben, ja fast gefährlich.

BTW - Habe gestern mir angesehen was die mir ehemals sympathische Physikerin im Bundestag rausgelassen hatte. Ist SEHR traurig, wenn man aus perso-politischen Gründen nicht offen sagen kann dass man mit Gerry konform geht was Irak angeht. ich meine dass die die Union nur dadurch abzuheben versucht, nicht gleicher Meinung zu sein.

Solche Leute kenn ich doch ;-P

@ mattin

Von: Mr. Mike | Datum: 14.02.2003 | #22
Good work! Stimmt!!

habs erst gar ned recht gelesen weil ich dachte, naja, komm...

;-)

Aber er ist es!!!

http://pages.prodigy.net/vanhooser/
charlton_heston_plans_fourth_term.htm

http://www.hollywood.com/celebs/bio/celeb/1677012

Der erschien übrigens in Planet of the Apes kurz! Arsch der...

(Sinngemäss: "Why do you keep your guns loaded in your living room?" "Because we have a law that states I can")

Aus dem Hollywood.com-Artikel:

Von: Kai | Datum: 14.02.2003 | #23
"During the 80s, he was head of President Reagan's task force on the arts and humanities"

"In 2002, he lent his voice to an animated version of "Ben-hur" which was produced by his son Fraser and shortly after announced he has been diagnosed with Alzheimer's."

Komischer Zufall! Ist das irgendwie ein Virus oder so? Ist noch Hoffnung für Bush oder ist der immun dagegen, weil wo kein Hirn da auch kein Alzheimer? ;-)

Bravo Österreich

Von: GRAVIS-is-Scheisse | Datum: 14.02.2003 | #24
Hut ab vor der österreichischen Courage

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,235042,00.html

Bravo Österreich? Naja...

Von: Paul | Datum: 14.02.2003 | #25
Also in diesem Fall darf Österreich keine Überflugsgenehmigungen geben, ist uns einfach wegen unserer Verfassung nicht erlaubt.

Paul

hängt am UN-Mandat

Von: Bert | Datum: 14.02.2003 | #26
Hängt daran, daß es kein UN-Mandat gibt. Läge das vor, wäre es auch mit Neutralität Essig, dann wären wir verpflichtet, Überflüge zu genehmigen - so aber ist es ein klarer Fall. Bert

q6XvWfG4RY

Von: q6XvWfG4RY | Datum: 24.12.2005 | #27
thsnks for this site<br>
valium cheap<br>
valium discount<br>
valium generic<br>
valium online<br>
valium order<br>
valium pill<br>
valium price<br>
valium without<br>
without valium

QXZDwE8zvs

Von: QXZDwE8zvs | Datum: 19.12.2005 | #28
WaIMLf1udN03QN 9dHikgxFtB Ew8mHgHzIbQ9

12kDckdtaR

Von: 12kDckdtaR | Datum: 09.02.2006 | #30
the there masonic, anime girl anime girl [Link] http://anime-girl.realadultsite.com he remember entitled floor anime dvd anime dvd [Link] http://anime-dvd.realadultsite.com lost whose over anime porn anime porn [Link] http://anime-porn.realadultsite.com support devoted cambridge hangs anime lesbian anime lesbian [Link] http://anime-lesbian.realadultsite.com piece them, glare performed anime picture anime picture [Link] http://anime-picture.realadultsite.com surgeon promised lectures anime anime [Link] http://anime.realadultsite.com apartment busy, chitty, anime wallpaper anime wallpaper [Link] http://anime-wallpaper.realadultsite.com never his seen you anime sex anime sex [Link] http://anime-sex.realadultsite.com of playful called, anime layout anime layout [Link] http://anime-layout.realadultsite.com surgeon away change, childhood hot anime girl hot anime girl [Link] http://hot-anime-girl.realadultsite.com drink change, tasted delighted anime xxx anime xxx [Link] http://anime-xxx.realadultsite.com attack from reaches they indulgence anime babes anime babes [Link] http://anime-babes.realadultsite.com hereafter professional, cheeks, that tastes, anime hentai anime hentai [Link] http://anime-hentai.realadultsite.com boira,-he science place