ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1741

Schweizer Finanzbehörde verschickt OpenSource-Software!

Wer hören mag, der höre - der Gates schaut in die Röhre...

Autor: bh - Datum: 14.02.2003

Onkel Heinz überrascht mit einer sensationellen Jubelmeldung, die uns singen macht, singen bis zur rauhen Kehle. Die Steuerbehörden des Kantons Genf schicken an alle steuerpflichtigen Bürger eine CD-ROM, damit die Steuererklärung 2002 auch elektronisch erledigt werden kann. Die CD-ROM beinhaltet das Programm GEtax 2002 und OpenOffice für Windows und Linux, sowie den Browser Mozilla 1.2.1 für Windows, Linux und MacOS X. Kostenlose OpenSourceWare für den Steuerpflichtigen. "Steuer ist hoch genug - wieso auch noch für Software zahlen" darf von mir aus Schule machen... haben da vielleicht in Zürich ein paar Herren den falschen Partner bei ihrer "Plattformentscheidung" gewählt? Sieht fast so aus, OpenSource ist auf dem Vormarsch - und im Sinne des Steuerzahlers wohl auch, würde ich meinen. Halleluja!

Kommentare

Leicht OT: Ragtime Final Canditate is da

Von: Olaf Ittenbach | Datum: 14.02.2003 | #1
Grade gesehen:

http://www.macnews.de/index.php?_mcnpage=4831&s=59d6cbb73f20ec6dd9ce73c2ecad502f

http://www.ragtime.de/link.cgi?public_beta_x

Was heisst da falsche Platform?

Von: pitchblack | Datum: 15.02.2003 | #2
Auch Zürich bietet eine kostenlose Software sogar für OS X an, auch wenn die nicht OpenSource ist:-)

auch kanton bern

Von: macfryby | Datum: 15.02.2003 | #3
auch der kanton bern hat die plattformen abegdeckt inkl. os 9 und osx