ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1743

Die Roboter kommen...

...und sie lieben den Mac!

Autor: roland - Datum: 16.02.2003

Robowatch Technologies hat ihn gerade vorgestellt: Mosro Mini, den ersten mobilen Bewachungsroboter für den privaten Haushalt. Der mit Infrarotscannern, integriertem Videosystem, Sirene, Warnlicht und Lautsprechern ausgestattete Cop für zuhause meldet nicht nur alles Ungewöhnliche aufs Handy zurück und kann per PDA oder PC aus der Ferne seine Beobachtungen mitteilen. Nein, über eine freie Schnittstelle darf er außerdem nach Herzenslust programmiert werden. Vor allem aber: Auch eine direkte Steuerung ist möglich. Und zwar erfreulicherweise nicht nur über Windows, sondern auch über Linux oder – jawoll, geht doch! – per Mac.

Kommentare

hehe, mein Bruder hat einen neuen Dull, der ist abschreckend genug

Von: rafi | Datum: 16.02.2003 | #1
Ist gleich im Zimmer neben an. Der hat zwar "nur" 2.4Ghz (für einen PC nicht ja besonders viel) ist aber serienmässig saumässig laut, ich habs verglichen mit den letzten PowerMacs, bei einem Händler stand noch einer. Der angeblich so laute PowerMac ist sogar noch leiser!

Ich kauf mir jetzt einen 1Ghz PowerMac, der schnurrt nur noch :-)
Ich hab ja jetzt noch ein 300Mhz iBook.

--

Von: Tutlex | Datum: 16.02.2003 | #2
Angeber! ;)
Viel Spass - Vorfreude is schön - aber ein Mac is schöner ;D