ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1814

Ron Gazaway muss verrückt sein!

Ein G4 mit Wasserkühlung, ist das denn erlaubt?

Autor: roland - Datum: 07.03.2003

Vielleicht liegt es ja daran, dass Ron aus Austin/Texas stammt. Jedenfalls führt er uns auf seiner Homepage vor, wie er ein PowerLogix Dual 1,33GHz Board in seinem DP533er PowerMac einbaut und nach anfänglicher Überhitzung mit einer Coolance Wasserkühlung versieht. Vor Nachahmungen wird dringend gewarnt! Obwohl, wenn ich's bedenke, so leise, wie ein derart gekühlter Dual-Mac ist... ;-)

Kommentare

AQUA(RIUM)

Von: CocoaBärchi | Datum: 07.03.2003 | #1
Den Bildern nach zu urteilen, scheint der Kollege nen Grobtechniker (man beachte die Schraube) zu sein. Soll die Leistung aber nicht schmälern! Respekt, eine ganze neue Interpretation von AQUA *plätscher*...

Gruss
Coco

Hab ja schon viel gesehen, aber sowas.....

Von: Tzunami | Datum: 07.03.2003 | #2
Der Junge Hat wohl die wärmeleitpaste vergessen, so sauber wie die cpu ausieht.
überlegt doch mal ein G4 hat nicht über 30 watt und 2 kommen also nicht über 60 watt, ein athlon XP verbraucht über 70 watt und die kühler sind teilweise genausogross (apples G4 Rechner sind ausnahme, da der luftstrom des lüfters nicht auf den hotspot der cpu gerichtet ist, ein designfehler) genauso wie der wassertyp wohl einen fehler beim zusammenbau gemacht hat.

Naja ...

Von: blue-skies | Datum: 07.03.2003 | #3
... auf jeden Fall kein Mensch, der auf Design in seiner Umgebung wert legt. Schade um die schönen Sächelchen ...

Ideen

Von: GRAVIS is Scheisse | Datum: 07.03.2003 | #4
Aber mutig isser, und eine Lösung hat er gefunden. Dass Apple die lauten G4 produziert hat ist unglaublich aber leider wahr. Sowasw hätte bei Apple nichit passieren dürfen. Ein schwerer Imageschaden, der kaum wieder gut zu machen ist.

Diese Leute gehen voran mit Ideen, wie man sie sich auch von Apple (think different) wünschen würde:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,grossbild-248106-238890,00.html

http://www.segway.com/

*duh*

Von: Terrania | Datum: 07.03.2003 | #5
Na ja, das erinnert mich an die Leute, die einen golf auf 300 PS aufmotzen, das Chassis zweckentfremden, tieferlegen, etc, am Ende 50.000 Euro hingelegt haben, und fürs gleiche Geld einen Porsche Boxster gekriegt hätten ... Nett, aber irgendwie sinnlos.

Nur 1.3 oder was?

Von: Assimil8or | Datum: 07.03.2003 | #6
Kann man die Dinger nicht ein bisschen rauf tackten? Hat das schon mal jemand versucht, so richtig mit Stickstoff und so? Würde mich mal interessieren, wie weit hoch man die bringt...

Hey, jetzt weiß ich endlich auch bescheid! Aber???

Von: ks | Datum: 07.03.2003 | #7
Auf der CPU steht ja "1250" und ist ein 7455"A"!

Klärt mich mal auf!

Warum schreibt dann Motorola bis max. 1GHz?

Und eine 1.33CPU dürfte knapp 40W verbraten :)

7450???

Von: Kai | Datum: 07.03.2003 | #8
Guckt mal auf die Bilder!.. Wie kann das ein 7450 sein? Alles über 867MHz sollte doch eigentlich ein 7455 sein? Und der Dual 533 war ein 7410! Kann da wer Licht ins Dunkel bringen?

okokokokok!..

Von: Kai | Datum: 07.03.2003 | #9
Hab's gesehen, vielleicht sollte ich lieber auf den Die gucken! ;-)

Aber interessant! Wenn da offiziell "1250" draufsteht, dann tut Apple die definitiv NICHT übertakten! Gleich mal nen Artikel machen, hehe!..

Mensch Kai...

Von: ks | Datum: 07.03.2003 | #10
hab gedacht, Du bist der Lichtbringer?

Also wenn der 7450 offiziel bis 867MHz, der 7455 bis 1GHz und der 7457 bis 1.33GHz läuft, wie schnell ist er dann wirklich?? 2GHz???

übertakten nicht von apples seite aus...

Von: lars | Datum: 07.03.2003 | #11
übertaktet apple?
sorry leute, leider muß ich euch enttäuschen, denn apple bekommt eigene prozessoren von moto, die gar nichts mit der serienproduktion, die sonst das haus moto verläßt zu tun haben.

lars

ks:

Von: Kai | Datum: 07.03.2003 | #12
Ich bezog mich jetzt nicht auf irgendwelche Moto-Specsheets, mit "Alles über 867MHz sollte doch eigentlich ein 7455 sein?" meinte ich eher "in allen Macs ab 867 MHz hat Apple 7455s verbaut"! ;-)

Mhmmm

Von: Al | Datum: 07.03.2003 | #13

Sein chaotisches Zimmer erinnert mich an die Gülle-Agentur wo ich mal früher gearbeitet hab'.

cool ;-)

Von: bob | Datum: 08.03.2003 | #14
coole lösung, vielleicht nicht sehr schön - aber sehr effizent...
ist ein brutaler hardware-mod, zeigt aber, was möglich ist. sowas könnte doch auch meinen dual giga-staubsauger zum schweigen bringen.
mal sehen was sowas bei uns kostet, vielleicht eine alternative zum silencer-kit ? natürlich erst nach ablauf der garantie...

mfg bob.

Ein paar Worte zum Schluß

Von: Ghost | Datum: 08.03.2003 | #15
Die gesammte Kühleinheit ist in dem festen schwarzen Plastikkasten untergebracht.
Was der Pappkarton da soll... keine Ahnung.
Beim Mac muß man sich das ganze, wie es auf Bild 11 und 12 zu sehen ist vorstelln.
Die Kühleinheit heißt "Koolance Exos" und ist bei http://www.pc-cooling.de/
für 350€ erhältlich.
Das einziege gebastelte ist der Kühler für die CPUs.
Ansonsten kein schlechter Ansatz... für einen Mac user... lol

das ding ist noch lauter als ein auto...

Von: KUX | Datum: 10.03.2003 | #16
.. das wasser wird von den 3 lüftern gekühlt, die DRAUSSEN, ohne jegliche verschallung ihr unwesen treiben. das ganze dürfte um einiges lauter als ein DUAL sein. SINNLOSE sache.

das ist wohl doch ein 400MHz dual!

Von: opeth | Datum: 10.03.2003 | #17
das ist kein neuer mac. sonder wahrscheinlich ein G4 dual 400MHz.
daher folgende Schlussfolgerung:
apple übertaktet nicht. schaut euch doch das Gehäuse an...... schaut er so wie ein neuer G4 aus?

Oh je..

Von: ERNIE | Datum: 10.03.2003 | #18
Also ich kann meine wortwahl jetzt mal nicht beschoenen: IN SO EINEM MUELLHAUFEN WUERD ICH KOTZEN :-) Sorry, aber musste jetzt sein, hehe

ich finde es ja schon furchtbar, wenn leute (da gibts hier sicherlich auch einige) zu ihrem designer-mac nen computer-grauen standard-monitor benutzen (wenns schon nen anderer hersteller als apple sein muss, dann doch wenigsten einen monitor, der auch was her-macht, wie z.b. die geraete von lacie)

aber nen apple-design-tft neben zwei grauen monitoren, willkuerlich durch die gegend gestapelte/gelegte externe laufwerke, mit quer drueber gelegten braunen brettern.. dazwischen noch nen soundstick... da klappt meine kinnlade runter und ich ringe nach worten :-)

..oder dieses luefterchaos auf den ersten bildern.. grins.

jetzt mal zu technischen:
was kostet so eine upgradkarte ?! ich schaetze mal um 1000euro... dazu das kuehlsystem fuer die o.g. 350euro.
sind 1350euro...
was bringt nen gebrauchter G4/500DP ?! ich schaetze mal um 900euro...

rechnen wir das mal zusammen:
2250euro.... fuer dieses geld bekommt man nen aktuellen G4/1250DP mit nem schnelleren bus, ner groessere pladde, nem combo-drive, ner erheblich bessere grafikkarte... etc.

wer will da noch ne upgradekarte ?! :-)

du liegst falsch

Von: Ghost | Datum: 11.03.2003 | #19
was für ne upgradekarte? für was brauchst du die???
das ding mit den drei lüftern kostet ca350€ das ist korekt... :)
zu lautsterke hmm die liegt bei ca.19 bis 30 db je nachdem was du einstellst und das ist sehr sehr leise!!!
nen xp prozessor mit 74watt verlustleistung bekommst du gut bei der mitleren einstellung gekühlt wenn du noch gehäuse lufter hast kannst du sogar noch ne stufe zurückschalten!
dann kannst du sogar direkt daneben schlafen!!!!!
aber macjünger können ja nur meckern
ehhhh!!!!!! :)