ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1818

iTunes Streaming-Radio bald nur noch für "preferred members"?

Schon wieder ein Bezahldienst mehr

Autor: lars - Datum: 09.03.2003

Wie weit geht das noch?! Nein, es ist nicht die Firma aus Cupertino, die wieder einen kostenpflichtigen Dienst einrichtet. Vielmehr sind es die Radiostationen, die Ihre Streamingdienste nur mehr kostenpflichtig anbieten wollen. Jeder, der nicht zahlt, bekommt nach einem wundervollen Gong folgenden Ansagetext in einer nicht enden wollenden Schleife:
"This station is only available to preferred members. To become a preferred member go to www.live365.com/preferredmember." (Hier ist mit Absicht kein Link gesetzt.) Und was soll der Spaß kosten? $4.95 / month - TOLL! Macht dann schon wieder 59,- Euro im Jahr für einen Dienst, den ich dachte kostenlos zu bekommen (zumindest sollten .Mac Mitglieder auf diese Dienste uneingeschränkt zugreifen können). Aber wie dem auch sei, ich sollte mir wohl ansehen, wie ich SWR3 in iTunes integrieren kann. Wer Tipps oder Hilfen hat, der schreibe es doch im Forum, weil die Kommentare so kurzweilig sind.
Danke an iAlex für den Tipp.

Kommentare

Das ist kein Problem

Von: Thyrfing | Datum: 09.03.2003 | #1
habe mir gerade auf mactv eine Sendung über das neue iTunes und Quicktime und aac angeschaut.....da wird einem angst und bange.
TCPA ohne Chip auf dem Mac....
Ich denke da wird noch ein Artikel zu kommen, iAlex war ja auch da..:-(

Tja

Von: iAlex | Datum: 09.03.2003 | #2
Was Jörn das so sagte war nicht gerade rosig . . . aber hey Thyrfing Artikel kann ich als Foruns Moderator nicht schreiben . . .

@iAlex

Von: Thyrfing | Datum: 09.03.2003 | #3
weiß ich doch, aber du kannst das besser einstilen als ich :-)

Bist Du sicher?

Von: Javi | Datum: 10.03.2003 | #4
Bist Du sicher, dass das bei allen live365 Radios geschieht. Ich habe gestern den ganzen Tag mein live365 Radio gehört (Mescino) und höre es zurzeit auch: funktioniert perfekt. Alle 3-4 Songs fragen sie ob Du nicht prefered werden willst, aber bis anhin scheint das freiwillig zu sein.

Steuer?

Von: pal05 | Datum: 10.03.2003 | #5
Hi,

in den USA sollte ja eine Steuer auf Internet Raidostationen erhoben werden. Ist dieses Gesetz vielleicht in Kraft getreten ergo werden jetzt Gebühren erhoben?
SWR3 da kann ich einen SAT Receiver empfehlen Dreambox S7000, da diese den Ton per Web Streamen kann (noch nicht über Internet probiert). Zum Fernsehen ist der Receiver aufgrund seiner Alpha Software nicht zu empfehlen aber das soll noch werden... (Software = Linux OS). Firma heißt Dream Multimedia und ist ein Visiduck ableger (kein guter Ruf).

@Thyrfing

Von: Carlo | Datum: 10.03.2003 | #6
Hi, ich würde mich sehr wundern, wenn das stimmt, was Du uns da mitteilst. Soweit ich informiert bin, handelt es sich dabei um DRM, DIGITAL RIGHTS MANAGEMENT. Dazu steht auch Apple offiziell schon längere Zeit und das ist allerdings noch lange nicht gleichzusetzen mit TCPA.

@Carlo

Von: Thyrfing | Datum: 10.03.2003 | #7
Hi, ich habe mich auch sehr gewundert, über das was ich bei mactv gehört habe.
Natürlich ist das kein TCPA, erstmal, aber die Grenzen sind sehr undeutlich und schwammig. Apple kann (und will wohl auch) dem User vorschreiben wo und wie die GEKAUFTE und GELADENE Musik gehört werden kann.
Das Fazit für mich aus dem Gehörten sieht so aus:

Apple bietet Musik zu X-Euro zum Download an. Der Preis soll jetzt mal nicht interessieren. Das geschieht im AAC (MPEG4) Format. Jetzt kann man aus diesen Stücken eine CD brennen, im MPEG4-Format.
Zeige du mir doch bitte nur ein Autoradio, einen CD Player, einen DVD-Player, der das dann spielen kann.
Ein anderes Format ist dabei nicht möglich.
Ich bin also nicht in der Lage, mein gekauftes Material in der Form zu verwerten, wie es eigentlich von mir (und anderen) vorgesehen war.
Sollte es so bleiben, bzw. so eingeführt werden, wie angenommen (teilweise durch Apple bestätigt), sind selbst die die auf ehrlichem Wege ihre Musik erstehen wollen, die angeschmierten.
Verstehe mich nicht falsch, ich habe keinerlei Interesse geklaute mp3's aus dem Netz zu saugen (die Qualität, die Musiker...), aber ich würde doch schon gerne eine CD für den Gebrauch in einem CD-Player erstellen können, wenn schon.
Solche Angebote sind aber auch nur über den Preis attraktiv zu gestalten, wie es bisher aussieht, nee danke.
Puhh,...:-)

Streaming-Radio ist doch sowieso bloß...

Von: Reto | Datum: 10.03.2003 | #8
... Internet-Bandbreitenkill. Macht doch keinen Sinn gestreamtes Radio zu hören für mehr als ein paar Nostalgie-Ferien-Minuten. Schlechte Qualität, z.T. Aussetzer usw. Braucht das tatsächlich jemand?

SWR-brennm dir 2 cd´s

Von: steve73 | Datum: 10.03.2003 | #9
Hy
die einfachste lösung, swr3 zu hören, ist 2 cd´s zu brennen. Denn da läuft langsam immer nur noch das gleiche. Ich höre gerne SWR3, aber diese dauer Teenie No angels berieslung geht mir auf den sack.Am Wochenende hör ich gern 80´s Radio über itunes-aber wenn das auch noch kosten soll, dann bitte in 128 k, alles andre kolingt nicht so doll! Fände ich aber auch nicht gerdae toll, dafür auch zu kasieren.
Stefan

sorr macTV

Von: gonzus | Datum: 18.07.2006 | #10
hi bitte kann mir jemand helfen ??
ich will schon seid Tagen die dreambox 7000
live auf meinem Powerbook streamen aber ich bekomms nicht hin (über netzwerk).

ich habs mit VLC + macTV versucht !!

bitte mailen an gonzus@gmx.at