ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1820

Golfkrieg (fast) ohne Macs

Ist erstens kein Wunder und zweitens besser so...

Autor: roland - Datum: 10.03.2003

"The Army doles out laptops in the same way we dole out boots, tents or any other class of supply." So der Originalton von Major Shawn Weed, als ihn die Kollegen von WIRED darauf ansprachen, warum keine Macs am Golf Dienst tun. Ich meine, es hat durchaus sein Gutes, dass außer einem einzigen TiBook der bevorstehende Golfkrieg II eine Apple-freie Veranstaltung ist. Schließlich zeigt das, dass Dulls und sonstige Dosen vor allem für eines wie geschaffen sind: die Drecksarbeit zu machen – bei der Army übrigens unter Windows 2000. Wenn das mal gutgeht... ;-))

Kommentare

Das einzige TiBook? Stimmt nicht!

Von: Kai | Datum: 10.03.2003 | #1
Abgesehen davon, ob das wirklich was ist, auf das man stolz sein sollte: Stimmt nicht

gabs da nicht schonmal

Von: breiti | Datum: 10.03.2003 | #2
einen kreuzer der abgeschleppt werden musste weil NT den dienst quittierte?

Re

Von: Gwm | Datum: 10.03.2003 | #3
"...schwerer Ausnahmefehler kommt..."
-damit sie

bfhujpbwe

Von: Kai | Datum: 10.03.2003 | #4
Thyrfing: "It is the only one out here in the desert," said Weed ;-)

Lustig: Das hier stand gestern noch nicht drin: "Macs may be few and far between in the armed forces, but there are plenty among the press corps, according to reports. Apple's machines are popular in the media, especially with the TV news crews, who use them to edit digital video footage.

Weed's claim that his Mac is the only one in the desert couldn't be verified. Numerous queries to four separate information officers based in Kuwait and Washington failed to elicit any information about the different kinds of computers the army uses. "

Breiti: stimmt

Die Amis mögen uns nicht...

Von: Gerd | Datum: 10.03.2003 | #5
...wir aber deren Notebooks. Ich habe heute unter

http://www.germanystinks.com/

was einige Amis über Europa bzw. Deutschland denken. Wenigstens scheint die Site nicht mit dem Mac gemacht zu sein.

Gruss,
Gerd

Ist von einem Rechtsradikalen

Von: eribula | Datum: 10.03.2003 | #6
Insofern braucht man sich über den Seiteninhalt von Germanystinks.com glaub ich keine großen Gedanken zu machen. Die bauen auch bei uns Scheiße.

Glaub eher das ist von Agents Provocateurs

Von: Terrania | Datum: 10.03.2003 | #7
Denke daß germanystinks.com schlicht eine PR Maßnahme von der Bush-Loge ist.
Was sonst?

Was machen die Hacker?

Von: GRAVIS is Scheisse | Datum: 10.03.2003 | #8
Ob die Hacker den Irak-Krieg verhindern können?

hier der link!

Von: al | Datum: 10.03.2003 | #9
http://www.wired.com/news/technology/0,1282,13987,00.html

...mit osx wäre das nicht passiert!