ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1838

CeBit: Oki – auch nur ein Drucker?

Ja, aber ein günstiger!

Autor: lars - Datum: 14.03.2003



Oki hat vor kurzem die 5000er Serie an den Start gebracht. Ein Farb-LED Drucker, der für ein wenig mehr als 1.000 Euro (der 5300 kostet ca. 1.400,-) über den Ladentisch geht. Schnittstellen sind reichlich vorhanden: USB (2.0), 10/100-TX Ethernet, (beim 5300 zusätzlich: IBM-Centro CEN36 IEEE 1284 Nibble, ECP). Und Sprachen spricht der Drucker auch reichlich: HP PCL 5c, IBM ProPrinter, EPSON FX, PostScript Level III (teilweise nur 5300). Die Verbrauchskosten sind ehr am unteren Limit angesiedelt. A6 bis A4 (auch Bannerdruck) ist Möglich, mit maximal 5mm Rand. Standardmäßig mit 32 MB (5100) und 64 MB (5300) ausgestattet und bis zu 10 GB (Festplatte) sind möglich. Na wenn das nix iss. Schade nur, dass die Duplexeineheit (200,- Euro) und die zweite Papierkassette mit Platz für 530 Blatt (400,- Euro) dann doch ein größeres Loch in den Geldbeutel reißen.
Also ein kleiner Drucker ganz groß. Und er wird den Mitbewerbern gehörig einheizen.



Auch Kyocera vertreibt Drucker... im Jaguarlook. Aber sonst fand ich den Stand recht öde.

Kommentare

Tonerpreis

Von: Stollentroll | Datum: 14.03.2003 | #1
Das ist jetzt bei den Farb-Lasern die gleiche Augenwischerei wie bei den Tintenstrahlern: Ein scheinbar günstiger Anschaffungspreis, aber dafür astronomische Tonerkosten. Und die angegebenen Seitenzahlen bei 5% - die hat niemand, oder kennt ihr jemanden, der nur Dr. Grauert-Briefe tippt? - sind pure Verarsche, praxisfremd und sollten von der Fachpresse endlich mal demontiert werden. 20 - 25% Abdeckung sind realistisch, und dann ist nix mit tausenden von Seiten, dann bleiben nur noch ein par hundert übrig. Da steh ich mich besser mit einem Digitaldruck-Dienstleister....

Sie wollen einen Toner kaufen?

Von: pal05 | Datum: 14.03.2003 | #2
Bei den Kauf von 2 Toner bekommen Sie den Drucker Gratis! Das ist eine 100 Dollar Ersparnis...

Tonerkosten

Von: lars | Datum: 14.03.2003 | #3
Hey, klar ist das Augenwischerei. Aber überleg mal. HP gibt sogar nur die Druckleistung für 3% Deckung an.
Aber bei einem Tonerpreis für Schwarz: 35,- Euro (netto) kann man nicht meckern. Und die Farbtoner kosten 99,- Euro (netto). Wenn man das Rainbow-Kit (3c+schwarz) nimmt, spart man noch mal ca. 20,- Euro.

Das ist schon ok, denke ich.

Lars