ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1855

Günstgig einkaufen bei Cyberport

Wer die kleinen Preise findet gewinnt!

Autor: lars - Datum: 17.03.2003



Da wollte ich heute meinem Palm etwas Gutes tun und ihm eine Speichererweiterung kaufen. Auf dem güntigen Tiger wurde ich nicht fündig, also habe ich bei Cyberport vorbeigesehen. Und siehe da, die gebrauchten Karten waren teuerer als die Neuen. Und man höre und staune: Jetzt 49,- Euronen, (vorher 49,- Euronen). Klasse Cyberport.
Also schnell mal angerufen. Und was erfahre ich? Na die (neuen) Karten kosten 36,90,- Euro und die Gebrauchten tatsächlich 49,- EUR. Mahlzeit. Ich nehme dann bitte von den Neuen. Danke Cyberport.

Kommentare

Günstige SDs gibts bei www.alta-discount.de

Von: Peter Sanner | Datum: 17.03.2003 | #1
Hi,

da habe ich meine 256 MByte für knapp über 100 Euro bekommen!
Tun gut ;-) Lauter Familienbilder und MP3s tummeln sich da jetzt drauf ;-)

Gruß

Peter

Statt..

Von: Mr. Mike | Datum: 17.03.2003 | #2
... dass die Dame / der Herr den 'faux-pas' merkt, und sagt dass da irgendwie was nicht stimmen kann, sagen die einfach das was sie auf dem Bildschirm sehen. Denken? Ach nööö...

Hirntot sowas. "Ich mache nur meinen Job".

Minimalisten. Zum Glück gibts Seiten im Netz die sowas direkt online stellen damit man sich wenigstens amüsieren kann darüber ,-)

Nicht so ernst nehmen

Von: momo22 | Datum: 17.03.2003 | #3
Ist natürlich schon ein Witz die Sache.

Aber zur Verteidigung der Cyberport Leute möchte ich doch kurz anmerken das ich dort schon öfter gekauft habe und der Service war immer hervorragend.

Bei welchem anderen Online Versender werden z. B. Support Anfragen per e-mail auch am Sonntag sofort beantwortet?

@momo22

Von: daniel | Datum: 17.03.2003 | #4
zum beispiel bei digitalplanet.de - deren service ist auch spitze

gruss
daniel

Manchmal glaube ich...

Von: thomas b. | Datum: 17.03.2003 | #5
...dass trotzt der hohen Arbeitslosigkeit immer noch ein paar Leute zu viel noch Arbeit haben, die sie gar nicht verdienen.

Solche hirntoten Schwätzer hat man leider öfters am Telefon.

Solche hirntoten Schwätzer ...

Von: cws | Datum: 17.03.2003 | #6
Vorsicht, langsam ...

das muss nicht unbedingt der Trottel/Trottelin am Telefon sein. Die haben sich eventuell auch schon gefragt, was das soll, dann nachgefragt, und sind mit einer dummen Antwort z.B. "die Preise überlassen Sie man ruhig uns... " abgefertigt worden. Wer soetwas an seinem Arbeitsplatz zwei drei mal erlebt hat handelt dann auch wie beschrieben.

Ich glaube, dass es viel öfter die Nieten in den Nadelstreifen sind, die solche Schäden anrichten als die kleinen an der Telefonfront.
Kann es nicht auch ein Call-Center-Agent sein, dem nie einer erklärt hat, was das ist, das die Leute bei ihm bestellen?

Letztlich kann es natürlich eine Dumpfbacke am Telefon sein, doch bevor man beleidigt (hirntote Schwätzer) sollte man sein eigenes Hirn einsetzen.

Christian

Cyberport Telefon-Annahme ist SUPER!

Von: lars | Datum: 18.03.2003 | #7
Also gegen den Menschen am Telefon möchte ich nichts sagen. Seine Hilfe war wirklich klasse. Er hat zugegeben, dass des öfteren etwas mit der DAtenbank im Argen ist und hat dann versucht mir das beste Angebot heraus zu suchen.

Lars