ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1877

DMCA-Horror geht weiter: Router und Firewalls bald illegal?

Land of the free-to-consume

Autor: kai - Datum: 30.03.2003

Professor Edward W. Felten von der Princeton Universität, der uns sowohl als "Windows/IE-Trenner" im M$-Prozess als auch wegen seines SDMI-Hacks in guter Erinnerung ist hat wieder mal was tolles ausgegraben: Ein neuer Gesetzesentwurf von mittlerweile 8 US-Bundesstaaten beschreibt eine Erweiterung des DMCA, die noch sinnloser und realitätsferner erscheint als das Original, denn hier würden effektiv Firewalls, Router und NAT, also Internet Sharing mit mehreren Computern für illegal erklärt, und sowohl dessen Nutzer als auch die Hersteller würden sich strafbar machen. Da nahezu jedes ausgelieferte OS Firewalls und Internet Connection Sharing mitbringt müsste somit Apple, Microsoft, Redhat usw zusammen mit dem Rest aller Internetnutzer ins Gefängnis. Diese Prognose fusst auf der Kernaussage des Vorschlags, das es illegal werden würde, die Quelle und das Ziel jeglicher Daten vor seinem Internetprovider zu "verbergen", und darunter fallen sowohl Firewalls, die gewisse Daten abblocken als auch NAT (Network Adress Translation), was genutzt wird um mehrere Maschinen mit einer Internetverbindung online zu bringen (oder auch für Firewalls). Selbst secure-Mail-Verbindungen wären davon betroffen, denn das "to" und "from" Feld wären vor dem Provider verborgen! Ausnahmen werden übrigens keine genannt. Ist das jetzt ein Gesetz für den Überwachungsstaat oder für die Medienindustrie? Aber das ist ja in letzter Zeit nur noch sehr schwer zu trennen!..
Ein Grund mehr, den Euro-DMCA zu bekämpfen, wo es geht!

Update: Auf Slashdot wird berichtet, dass in Michigan das Gesetz schon morgen, Montag, 31.März, in Kraft tritt! Meine Herrn, das geht ja schneller als mit dem Patriot Act!

Kommentare

Ich dachte die ganze Zeit..

Von: PontiusPilatus | Datum: 30.03.2003 | #1
Ich dachte die ganze Zeit das einige Amis bescheuert sind, was ich jetzt denke, nach dem ich das gelesen habe, wage ich nicht zu schreiben.

Das Land mit dem höchsten Sicherheitsbedürfniss der Welt öffnet jedem Arsch von Hacker Tür und Tor, vor allem aber auch den beliebten eigenen nationalen "Firmen"

Überwachungsstaat en perfekte..

Die Scheisse der Belämmerten

Von: Das Kotzen ist mir auch schon vergangen! | Datum: 30.03.2003 | #2
Ich denke MacDonalds produziert mit ihren Hamburgern mehr Intelligenz! Ansonsten habe ich nicht mehr zu sagen ausser diese in Zwangsjacken zu steckenden Idioten zu mit Verweigerung zu bekämpfen.

Ein Witz???

Von: apmacus | Datum: 30.03.2003 | #3
Irgend wie halte ich das für einen...

Die ganze US-Regierung ist ein Witz!

Von: - | Datum: 30.03.2003 | #4
Die schauen nur, dass ihre eigenen privaten, persönlichen Bedürfnisse gedekt sind - da ist ihnen alles andere scheiss egal!
Ich hasse solche Egosisten - auch wenn ich manchmal selber einer bin.

Leider kann man die Naturgesetzte nicht ändern

Von: rafi | Datum: 30.03.2003 | #5
Der Gescheite gibt nach... Die US-Regierung zeigt das jetzt ganz stark.

haben wir was verpasst ?

Von: Tobias | Datum: 30.03.2003 | #6
Wer ist da denn in den USA jetzt an der Macht ?

Die Taliban ?

Viel schlimmer!

Von: cab | Datum: 30.03.2003 | #7
Die Konzerne und ihre Marionetten!

Das ist schon der Hammer!

Von: RollingFlo | Datum: 30.03.2003 | #8
Das irgendein Parlament so böde ist, sowas wirklich durchzusetzen ist schon unglaublich. Schließlich schadet das Gesetz nicht nur der Privatsphäre des Internet-Nutzers (bzw. schafft sie ganz ab), sondern auch die provider und die Hardware-Hersteller werden enorme Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Wer lädt sich schon MP3 oder Porno, wenn alles gespeichert wird? Also fallen für viele Menschen die wichtigsten Gründe für die internet-Nutzung gleich mal weg.

Zurück in die analoge Zeit! Go ahead, Michigan. Und da haben die noch Angst, daß Terroristen mal eine EM-Bombe zünden könnten, die alle Elektronik zerstört. Kein Problem mehr, wir leben eh alle wie die amish!

Ist wirklich alles nur noch bizarr!

Da brauchen

Von: Thyrfing | Datum: 30.03.2003 | #9
wir uns um die anderen Sicherungsmaßnahmen nicht mehr so viel sorgen machen.

Das die US-Regierung schon immer anders war als andere ist klar, aber die sind ja jetzt völlig hinüber.
Ganz abgesehen von dem Irak Krieg, die toppen alles bisher dagewesene.
Die beschneiden wo es nur geht die Grundrechte der Menschen.

AmeriKKKa - next thing you know, they'll take my thoughts away.....

Great Firewall

Von: pal05 | Datum: 30.03.2003 | #10
Hi,

ich bin für die errichtung einer Great Firewall in der USA. Alle Datenpaketen aus den USA zu Europa und umgekehrt sollen geblockt werden. Schiff und See routen ebenfalls und schon haben wir unsere Ruhe =)

HAHA

Von: Xee | Datum: 30.03.2003 | #11
Also egal was diese Herren da sagen morgen und selbst in einem Jahr wird mein linux router mit firewall bei mir noch seine dienste tuhen.
1 bin ich Europeer und 2. ist es mir scheiß egal was die von McDonald fett gemästeten und ÖL, Macht geilen Amis in ihren von kranken Medien Geschedichten Hirnen wider ausdenken!

hey, für Aprilscherze ist es noch zu früh ...

Von: Olaf | Datum: 30.03.2003 | #12
einerseits will ich das irgendwie noch nicht so glauben ...
andererseits traue ich der Bush-Administration mittlerweile alles zu ...

Irgendwie widerspricht sich das ja ... Firewall und Verschlüsselung sowie NAT illegal, dann können die Geheimdienste nichts mehr machen. Alle Server ständen der Welt offen.
Halt STOPP!!! Alle Server und Rechner, die nicht irgendwie mit der Bush-Junta verbandelt sind ständen offen. Für Bush & Co. gälte das Gesetz ja nicht

@ Olaf

Von: Thomas | Datum: 30.03.2003 | #13
Kannst Du mir erklären was die Staatsregierung in Michigan mit der Bundesregierung in Washington zu tun hat?? Oder seit wann gilt ein Gesetz eines Bundesstaates in den ganzen USA?
Außerdem macht weder G.W.Bush noch seine Regierung Gestzte, sondern höchstens Vorschläge, die dann vom Senat und Repräsentantenhaus verabschiedet werden.
Lese doch lieber mal was über den Aufbau des amerikanischen Rechtssystems bevor du hier einfach eine Regierung verunglimpfst.
Ich finde diesen banken HAß der hier inzwischen in Deutschland zu hören ist, recht beunruhigend. Wenn ich dann noch lese, höre, dass amerikanische Bürger auf offener Strasse angegriffen oder beschimpft werden, dann schäme ich mich ein deutscher zu sein.

Gruß
Thomas

Unfassbar und privat doch egal ;-P

Von: Mike | Datum: 30.03.2003 | #14
Hier wäre dann noch der Witz in Worten :

http://www.michiganlegislature.org/documents/mcl/pdf/mcl-750-540c-amended.pdf

Eigentlich hatte ich Herzklopfen, als ich dabei war, mich zu informieren.

Kann das sein? Oder kann das gar nicht sein?

In Anbetracht der Gegenwärtigen Pest-Krankheit namens "US GOV" ist aber alles möglich.

Privat betrachtet interessierte mich das auch in Michigan nicht. Ebenso wie es mich *überhaupt* ganz und gar nicht interessiert, wenn "jemand" findet, ich dürfe meine CDs nicht kopieren für den Mac im Keller, das PowerBook oder meine Schwester, interessiert es mich ehrlich nicht, ob jemand meinen Router für illegal hält. Aber es sorgt für eine gewisse Achtsamkeit, denke ich. Plötzlich klopfen ein paar, dann gehn wir uns halt ein paar Gegenklagen ausdenken ;-)))

@ Thomas: Bleib doch freundlich, Mann !! Und zudem sollte Dir bekannt sein, dass halb AmeriKKKa mit Dubya verwandt ist ,-)

Ich stimme Thomas zu

Von: RollingFlo | Datum: 30.03.2003 | #15
denn man muss schon genau sein in seiner Kritik. Ich haue ja auch gerne drauf, aber nicht alles Schlechte in Amerika geht auf Bush oder seinen Clan oder seine Regierung zurück.

Schämen, daß ich Deutscher bin, tu ich mich nicht, aber es ist schon bezeichnend wie z.B. manche die große Empörung ergreift, wenn deutsche Austauschschüler in den USA berichten, sie würden zunehmend geschnitten - ohne das auch darüber Empörung herrscht, daß es Amerikanern in Deutschland ganz genauso geht. Ich finde es eine Sauerei wenn sich jemand erstmal wortreich von Bush distanzieren muss, um in Ruhe ein Gespräch führen zu können, nur weil er eben US-Bürger ist, und ganz egal worum es geht...
Und genauso läuft es z.Z. leider sehr oft ab.

Jetzt regen sich sicher wieder einige furchtbar auf, aber es kann doch keiner ernsthaft bestreiten das manche Deutsche jetzt mal alles rauslassen, was sie sich schon lange denken. In Amerika ist das auch so, da werden ja alle anti-deutschen Klischees wiederbelebt, und das finde ich genauso schlecht.

nachtrag

Von: ohne namen | Datum: 31.03.2003 | #16
nachtrag
2b sie haben immer noch nicht das kioto abkommen razefiziert welches sie verpflichten würde wenier öl zu verbrauchen und umweltfreundlichere techniken einzusetzen
2c warum zahlen die amis keine steuern auf öl? und aus welchen grund fahren sie nur autos die mindestens 30 liter auf 100 km brauchen?

kai

Von: ohne namen | Datum: 31.03.2003 | #17
"Ein Anti-Bushist zu sein ist was komplett anderes"
wo ist den der unterschied?
nur zu sagen sein programm gefält mir nicht ist nicht ausreichen! oder seine nase ;)
das bei den wahlen etwas nicht mit rechten dingen zu geht steht auser frage und das die regierungen vor bush auch schon geschäfte mit schurken staaten gehabt auch.
es stellt sich nur die frage wie lange läst sich die weltbevölkerung noch von den amerikanischen regierungen zum narren halten?

Die Polemikrate

Von: blue read | Datum: 31.03.2003 | #18
.... steigt hier beinahe wöchentlich.

äl

Von: was | Datum: 31.03.2003 | #19
aufgrund des gestiegenen rohöl preises :)

Kann man das vielleicht auch positiv sehen?

Von: Norbert | Datum: 31.03.2003 | #20
Jeder Nutzer des i-net wäre demnach ja 'öffentlich' Also ja auch jeglich Behörden, oder? Verstehe ich das jetzt falsch? Eigentlich ist das doch die Demokratisierung jeglicher Information. Jeder könnte an alles heran. ;-)

Darf ich eigentlich dann noch 'verschlüsseln' und eine sichere Verbindung aufbauen?

Fragen über Fragen

wenn alles noch schläft

Von: GRAVIS is Scheisse® | Datum: 31.03.2003 | #21
GRAVIS is Scheisse®(und wie) bringt die neuesten Gerüchte: Apple plant TabletPC. Erste Kunststoffformen sollen schon gesichtet worden sein.

herzlichst
GRAVIS is Scheisse®

Gravis is klasse!®

Von: cab | Datum: 31.03.2003 | #22
:-P

@cab

Von: GRAVIS is Scheisse® | Datum: 31.03.2003 | #23
hi cab.
Du behauptest gravis is k.....(kanns gar nicht schreiben, da sträuben sich die Tasten) Kannst du dafür irgendwelche Beweise vorlegen? Das wäre für so eine verwegene Behauptung schon nötig. Ansonsten machst du dich unglaubwürdig, vielleicht sogar strafbar: wegen Behauptung unwahrer Sachverhalte.

Also bitte, immer redlich bleiben
MfG GRAVIS is Scheisse®

"Strafbar":

Von: Kai | Datum: 31.03.2003 | #24
Hm. An deiner Stelle wäre ich da ganz ruhig!.. "Rufmord" sagt dir was, ja?

@ Gravis is ...

Von: cab | Datum: 31.03.2003 | #25
Diese Anfrage könnte ich auch einfach durch eine Umkehrung der Beweislast beantworten, die durch dich stattzufinden hat. Denn die von dir aufgestellte These entspricht deinen persönlichen Erfahrungen und auch Vorurteilen, der bis jetzt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit durch das Nationale Institut zur Anerkennung von allgemeinen Theorien zum Zwecke der Allgemeingültigkeit (NIzAvaTzZdA®) beurkundet wurde.
Zu diesem Zwecke und der Ausgewogenheit der Meinungen entschließe ich mich deswegen eher kurzfristig, meine bisherigen von meinen Erlebnissen und Vorurteilen geprägte Meinung, die jedoch nur rein zufällig mit der deinen kollidiert, kundzutun und so ein subatomar-partikuläres Gegengewicht und damit das elementar-atomare Gleichgewicht Atommassenkerne gleichrichtet und wiederherstellt.

gravis in meiner nähe....

Von: fox | Datum: 31.03.2003 | #26
@gavis ist scheiße:

gut dass du mich wieder mal daran erinnerst, dass es denn laden ja auch noch gibt. ich werde heute mal dort vorbei schaun und etwas geld ausgeben. ich wollt eigentlich übers internet bestellen. aber sich rechner vor ort anzusehen ist dann doch besser. dank deiner "werbung" hast du mir den laden wieder ins gedächtnis gerufen!

fox

Wo führt das nur hin?

Von: halessa | Datum: 31.03.2003 | #27
- War der erste Gedanke, der mir zu dem Artikel durch den Kopf ging. Werden dann in Zukunft Männer in schwarzen Anzügen meine Tür eintreten und meinen Rechner beschlagnahmen, weil drauf ne Firewall läuft? Weil ich PGP benutze? Mache ich mich dadurch verdächtig, ein Staatsfeind des Systems zu sein?

Dann dachte ich mir: die Amis wolln das ganze Net lahm legen weil es sich ihrer Kontrolle entzieht und sie nicht kontrollieren und zensieren können, was zu lesen ist und was nicht. Zuviel Kritik, zuviele Bilder die sie lieber unter Verschluss halten würden... Sie wollen halt ganz genau wissen wo alles herkommt und hingeht.

Pfui Teufel!!!

PGP...

Von: Kai | Datum: 31.03.2003 | #28
..ist sowieso schon illegal nach amerikanischem Recht! ;-)
Starke Verschlüsselung hat für die Amis Waffenstatus und darf nicht ex- oder importiert werden wie wir ja alle wissen!..

GRAVIS is Scheisse - Gelöscht

Von: GRAVIS is Scheisse® | Datum: 31.03.2003 | #29
ICH WURDE GELÖSCHT, WEIL ICH (DAS POSTING) LEIDER DIE GRENZEN DES (RECHTLICH) VERTRETBAREN ÜBERSCHRITTEN HABE!

Wir bitten um euer Verständnis, Paul

@ Thomas

Von: DeVOiR | Datum: 31.03.2003 | #30
Dann schau dir mal an wie Deutsche neuerdings in Amerika behandelt werden...das die Renovierungsfarbe fürs Pentagon abbestellt wurde, weil aus Deutschland - oder NOCH SCHLIMMER:

Frech Fries sind jetzt Freedom fries...

Sag nochmal das wir deutschen komisch drauf sind - wir versuchen wenigstens die noch zu verstehen - auch wenn das bei mir teilweisen nicht ganz so klappt :(

Ich hab nichts gegen Amerika - nur wie sie sich im Moment verhalten, kann ich ssie überhaupt nicht ausstehen! Bush go HOME!

Beitrag wurde gelöscht

Von: GRAVIS is Scheisse | Datum: 31.03.2003 | #31
jetzt kommt die MaCarthy Aera auch bei den MacGuardians. Das Trauerspeil nimmt seinen lauf. Absolut lächerlich, wenn man sich die anderen Beiträge hier ansieht.

GRAVIS is Scheisse

Nur zur Info

Von: matthias | Datum: 31.03.2003 | #32
Hi,
bitte registrieren das Du hier nur zu Gast bist und wir uns nicht gefallen lassen müssen, daß Du uns permanent hier auf den Teppich kotzt.

Das dumme pseudotolerante gequatsche von Meinungsfreiheit kannst Du Dir sparen, solange Du Dich so verhälst.

Kapitschi?
liebe grüße
matz
macguardians

Momentchen,...

Von: cab | Datum: 31.03.2003 | #33
Woher willst du wissen, dass meine Meinung "nicht der Wahrheit entspricht"?
Ich war auch schon öfters bei Gravis und hatte noch keine deiner Probleme! Ist das deshalb gelogen?

Und zum Thema: Stellt euch jetzt nochmal zu dem Mist das "vertrauenswürdige" Computern mit Palladium formerly known as 1984 vor. Das passt dann irgendwie alles zusammen...?

McCarthy ...

Von: macHobbes | Datum: 31.03.2003 | #34
Meine Geschichtskenntnisse sind leider nicht sehr fundiert, aber langsam habe ich den Verdacht, dass die Hysterie der US-Administration (nicht der Amerikaner selbst!) das Niveau der McCarthy-Ära erreichen oder sogar übertreffen könnte ? die dunkelste Zeit der USA im letzten Jahrhundert, in der viele Talente sozial vernichtet wurden.

Ich erwarte von diesem Land gar nix mehr.

Von: Terrania | Datum: 31.03.2003 | #35
Solange der Diktator Bush an der Macht ist, und die US-Nazis das Sagen haben, wird die Welt so bleiben wie sie ist - und vor allem wird der amerikkkanische Turbokapitalismus sich selbst fressen - schade nur, daß wir mitten drin sind. Gibt es ein hysterischeres Land wie Amiland? Glaube nicht. Gibt es ein verlogeneres Land? Glaube nicht. Oh. Ne Menge "normaler" US-Bürger haben die Bush-Junta möglich gemacht. Wenn wir böse sind, scheren wir sie über denselben Kamm, wie wir Deutschen ( NAAAAAZIIIS) geschoren werden. Ach ist es nicht schön, wie einfach die Amis die Welt gemacht haben? Schwarz vs. Weiß, Gut vs. Böse. Was geht dieses Jahrtausend doch einfach los!

Eher Trueman-like

Von: Maxefaxe | Datum: 31.03.2003 | #36
Ich denke das die Stimmung momentan in den USA eher wie unter Trueman ist. Also der Anfang des kalten Krieges. Damals mussten halt alle Kommunisten wech. (Davon gabs Hunderttausende, da der Kommunismus bis in die 40er ne ganz normale politische Bewegung war mit etichen legalen Parteien. Da ham halt die guten Amis pflichtbewußt ihre kommunistischen bösen Nachbarn denunziert)
Solch ähnliche Tendenzen zeichnen sich ja auch schon seit 2 Jahren ab. Nationalinteressen stehen über globalen. Die Regierung Bush hat halt bestimmete Gruppierung als störend definiert, dazu gehören neben eigenen Volksgruppierungen auch eine Reihe von DOOM-Evil-Devil-Ländern. Solche Vokabeln sind "in" und in Ihrer Blumigkeit eigentlich recht arabisch;-)

Die USA brauchen durch ihre Größe als Sinnbestätigung und Richtungsweisung halt Feinde. Falls keine da sind muss man halt ausbilden. (Noriega, Taliban etc...)

Das hat ja eigentlich nichts mit den Amis und den Europäern zu tun. Wir sind ja alle Menschen. Die Art der Propaganda ist halt anders als bei uns. Bei uns bekommen halt Politiker derb was auf die Fresse wen etwas viel Geld kostet. In Amerika ist man generöser. (Wohl weil 35 % der Amis denken das in ihrem Land eine Milliarde Menschen leben)

So sind auch 200 Milliarden Dollar kein Kriegs-Hinderungs-Grund. Was schon sehr beeindruckt, weil man ja einfach 300.000 Soldaten stationieren kann ohne Kosten zu nennen oder sich zu rechtfertigen. Von soviel Freiheiten und sowenig Kontrolle durch Medien können Parlamentarier hierzulande nur träumen. Eigentlich sollten wir es besser wissen und nicht in die selbe Polemik verfallen wie es amerikanische Medien in Sachen Kriegsgegner tun (Wer was zu lachen will http://www.newsmax.com) Das sagt sich natürlich leicht, aber in Kriegszeiten kochen die Emotionen halt immer sehr hoch.

Sagen wir es gemeinsam!

Von: AppleKing | Datum: 31.03.2003 | #37
AMIS HABEN SCHEISSE IM KOPF!!

Sagen wir es gemeinsam!

Von: AppleKing | Datum: 31.03.2003 | #38
UND DEN ARSCH OFFEN!


Gravis ist zwar Scheiße aber man kann dort Apple Zeuchs kaufen, ist also nicht so schlimm... Da ist VOBIS schlimmer (obwohl man da auch Macs kaufen kann)!

hmm @ Thomas

Von: Olaf | Datum: 31.03.2003 | #39
Das die einzelnen Bundesstaaten ihre eigenen Gesetze machen dürfen ist mir schon bewusst.
Aber : bei so einem weitreichenden Gesetz, meinst Du nicht, das Bush und seine Kohorten dagegen wären, wenn sie nicht einen Vorteil davon hätten?

Um Gerüchten vorzubeugen:
ich bin kein Anti-Amerikaner, ich mag nur die amerikanische Regierung nicht.

Ich rauche immer noch amerikanische Zigaretten, gehe immer noch bei Burger King essen und ich benutze einen Mac (was ja bekanntlich ein amerikanischer Computer ist)
Ich höre Willy Porter auch immer noch (welcher ja bekanntlich ein amerikanischer songwriter ist)

Mich stört's, wenn man als Gegner der Bushregierung gleich als Antiamerikaner oder noch schlimmer beschimpft wird.
Ich bin nicht gegen den armen GI, der für ein paar lumpige Dollar seinen Arsch für Bush hinhält. Ich bin auch nicht gegen den amerikanischen Banker, der sich jeden Tag diesen Krieg im Fernsehen anschaut.

Ich bin mittlerweile nur sehr sensibilisiert bei allem, was an neuen Gesetzen zur Einschränkung der Meinungsfreiheit und der eigenen Privatsphäre aus den USA kommt. Und dieses "Gesetz" gehört dazu.

@ kai:
meintest du mit deinem Posting "Olaf:" jetzt mich oder meinen Nachredner? *grübel* weil, ich hab nichts von Amerika-Hassern gesagt .. *g*

aha..

Von: fox | Datum: 31.03.2003 | #40
---- Dabei kann es sich um eine versteckte Werbekampagne eines GRAVIS-Mitarbeiters handeln oder eben um eine mentale Erkrankung, die eine psychiatrische Behandlung für angeraten erscheinen lassen.

junge, junge, du hast echt keine anderen probleme, oder?
du hast ja noch nicht mal den mum, hier deine e-mail adresse anzugeben...
immer schön annonym bleiben! dann kann man ja diesen müll ständig posten.

.. und selbstverständlich bin ich ein gravis-mitarbeiter (außdem bin ich auch noch elvis!). die frage ist nur: wer muss hier in behandlung??

fox

Warum?

Von: Kai | Datum: 31.03.2003 | #41
Warum muss es eigentlich immer ein paar Leute geben, die vertrauensbasierte Kanäle (z.B. ein Forum, in dem man ohne Registrierung posten kann) missbrauchen und damit die ganze Sache für alle gefährden? Ich kapier das einfach nicht.. Könnt ihr wirklich nichtmal so weit denken? Wollt ihr unbedingt unsere Redakteure in Schwierigkeiten bringen? Oder wollt ihr bezwecken, dass wir gezwungen sind, eine Kommentarfunktion mit Registrierungszwang einzuführen, häh? Dann könnt ihr ja wirklich stolz auf euch sein, aber hauptsache man kann seine "Meinungsfreiheit" ausleben, gell?

Da kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln...

@ Gravis ist s.....

Von: Hörbie | Datum: 01.04.2003 | #42
Ich kann Matthias und Kai nur zustimmen, solche beleidigenden Beiträge die in keinem Zusammenhang mit dem Thema stehen gehören hier absolut nicht rein !!

Wir wollen hier fachsimpeln und vielelicht auch ein Bisschen dabei rumspinnen, aber kein Board werden bei dem die persönliche dreckige Wäsche gewaschen wird !

Grüße und Dank an Kai und Matthias,

Hörbie

die amis ticken nicht mehr ganz richtig -.-

Von: anonym | Datum: 07.04.2003 | #43
zu dem ganzen kann ich nur sagen:
die spinnen die amis....und : zurück
in die klappse mit denen :/