ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1911

Haben neue PowerMacs schon USB2.0?

Überraschende Chip-Entdeckung

Autor: kai - Datum: 16.04.2003

Leser Karl Schimanek weist uns auf etwas sehr interessantes hin: Laut einem MacNN-Artikel sollen die in den neuen MDD PowerMacs verbauten NEC-USB-Chips schon USB 2.0 Chips sein. Da alle USB 2.0 Chips auch USB 1.1 können stellt sich die Frage, ob Apple die Dinger nur verbaut hat, weil es keine reinen USB 1.1 Chips mehr gibt und ob die Unterstützung durch ein zukünftiges Software-Update möglich ist oder ob die Chips schon in der Hardware so angebunden sind, dass der USB 2.0-Modus nie möglich sein wird. Da fiel mir aber dann ein Diagramm ein vom Mac-Systemaufbau, in dem USB (wie es beim von Apple angestrebten günstig zu produzierenden All-in-one-Design ja das Ziel war!) im KeyLargo-Controller integriert war. Das Diagramm hat alle aktuellen Features der MDD-Macs (vier HD-Anschlüsse, DDR-RAM), ist also kein veraltetes Diagramm, aber vielleicht auch nicht die topaktuelle Version (die MDD-Macs davor, die ohne FW800 sollen den USB2-Chip noch nicht haben!), weswegen da der USB-Chip nicht extra eingezeichnet ist. Und dann fragt man sich doch, warum Apple bitte extra einen externen USB-Chip verbauen sollte, wenn sie nicht planen, USB 2.0 zu unterstützen und wenn sie USB1.1 sowieso schon im KeyLargo integriert haben? Oder ist das Diagramm etwa nur ein "Idealbild" und stellt gar nicht alle einzelnen Chips dar die verbaut werden? Sehr mysteriös, v.a. weil es schliesslich schon USB 2.0-Karten von Drittherstellern für OS X gibt, also Hexerei ist die Unterstützung nicht! Also eine politische Entscheidung, das nicht zu untersützen? Warum dann aber der extra Chip? Hebt sich Apple USB 2.0 für 10.3 auf um FW800 nicht die Show zu stehlen?
Die ganze Sache erinnert mich stark an die Sony-Superdrives, die in den aktuellen GHz-iMacs verbaut werden. Die können zwar DVD-R und DVD+R, aber Apple unterstützt DVD+R (bisher) eben nicht.
Nur könnte ich mir hier im Gegensatz zur Extra-Chip-Geschichte das "von Sony haben wir eben die besseren Konditionen bekommen also nehmen wir einfach das von denen und lassen DVD+R weg"-Argument durchaus vorstellen.

Kommentare

Geheimschalter für SPEED?

Von: Christian | Datum: 16.04.2003 | #1
Schade, dass es nicht auch ein Geheimschalter für vernünftige CPU Speed gefunden wurde... ;-).

Ach nein, die Softwareentwickler optimieren ja nur nicht genug. LOL.

;-)

Apple - only schrott insode...

Von: Hörbie | Datum: 16.04.2003 | #2
Ja, schon traurig. Apple ist offensichtlich inzwischen gewungen neuere Hardware Komponenten einzubauen als sie selbst unterstützen können und oder wollen.

Schade, haben sie doch das beste Zeuig zum "internen Retro look" - neues Motto "only alter Schrott inside..." *gg*

inside - outside

Von: erik | Datum: 16.04.2003 | #3
Ach Hörbie,
schon wieder Sprechdurchfall?!

THINK!

wieder mal typisch apple

Von: ctopfel | Datum: 16.04.2003 | #4
Wieder mal typisch Apple!

Aus rein Marketing technischen Gründen ein erzwungener Downgrade. Zum glück gibts haufenweise Steven Wozniaks da draussen die das sicher irgendwie hinmurksen können dass da USB 2 spped ist...

Make it relative

Von: Mr. Mike | Datum: 16.04.2003 | #5
Ich gedachte anzunehmen dass USB 2.0 gegen FW800 nicht so viel auszurichten hat.

Des weiteren haben bereits erste Digicams USB 2.0. Apple will digital hub sein. Es werden geräte auftauche, nur nur USB 2.0 haben und die unter USB 1.1 unbrauchbar werden, da bin ich mir sicher.

Einen USB Chip (der auf der einen Seite USB spricht, auf der andern PCI) kann man unterschiedlich anbinden, er muss nicht unbedingt so eingebaut sein/werden, dass er seine Bandbreite nutzen kann.

Ich bin ganz auf der FireWire Seite, aber wenn USB nicht mehr SO langsam ist, machts mir auch nichts. Es ist zwar meine Meinung, dass USB nur für Mäuse und Tasten taugt, das hat aber damit zu tun dass alles andere schmerzlich langsam geht.

USB ist doch ein Standard, oder? *ggggg*

@ erik

Von: Hörbie | Datum: 16.04.2003 | #6
Ach Erich, ausser Beleidigungen hast Du wohl auch nicht mehr zu bieten ?

Wie wäre es mal mit etwas Konstruktionismus ? Aber wieseo auch wenn Beschimpfungen so leicht und nachdenke so schwer fällt, gell...?!

@ Hörbie

Von: Eric | Datum: 16.04.2003 | #7
Erik heißt Erik und nicht Erich; Dir fällt offensichtlich nicht nur "nachdenke", sondern auch lese schwer.
Außer Dampfgeplauder und - leider oft erfolgreichen - Provokationen, liest man von Dir nie etwas.
Wörter wie "Konstruktionismus" (wo hast Du das eigentlich her, das passt überhaupt nicht in diesem Zusammenhang!) benutzen, aber in Rechtschreibung 'ne Null; Hörbie, Hörbie, Dein Name scheint Programm zu sein.

@ eric

Von: Hörbie | Datum: 16.04.2003 | #8
tya, dann musst Du halt mal Deine email Adresse bei T-Online entsprechend anpassen oder eben so clever sein sie nicht öffentlich zu posten ;-))

Ansonsten kann ich nur auf das oben gesagte verweisen. Ausser dummen Kommentaren und Beschimpfungen hast Du offensichtlich wenig bei den Foren mit beizutragen.

@ Hörbie

Von: Eric | Datum: 16.04.2003 | #9
Ich habe keine Adresse bei T-Online und ob es klever ist, oder nicht, ich halte nichts von anonymen Beiträgen - das überlasse ich den armen Irren, die sich Ihre kleingeistige Befriedigung aus dem schreiben ebensolcher ziehen.

@ Erich

Von: Hörbie | Datum: 16.04.2003 | #10
Also wenn Du es nicht geschrieben hast, dann war es ja wohl jemand anderes ?
Nur, warum fühlst Du Dich dann angesprochen ?

Fahr mal mit der Maus über Dein "Eric", dann kannst Du Dir selber Deine ? email Adresse anschauen. Aber vielleicht trägst Du ja auch Adressen von anderen Personen ein, wer weiss...

Irgend etwas stimmt doch hier nicht, oder Du bist vielleicht ein Bisschen schizophren...

Wie sagtest Du so schön ? THINK! - mal ein Bisschen über Deine unqualifizierten Beiträge nach... Du machst Dich ja lächerlich ;-)


..:: inside - outside
von: erik - am 16.04.03 um 09:38:13 Uhr
Ach Hörbie,
schon wieder Sprechdurchfall?!

THINK!

@ Hörbiech

Von: Eric | Datum: 16.04.2003 | #11
Ich bin nicht schizophren, Du aber offensichtlich dämlich (das war meine erste Beschimpfung) - selbst so einen idiotischen Namen wie "Hörbie" trägt wahrscheinlich mehr als eine Person....

@ Erich

Von: Hörbie | Datum: 16.04.2003 | #12
Du hast natürlich Recht Erich.

Ich denke es ist besser wir beenden die Privatdiskussion. Scheint ja eh nichts zu bringen....

Aber ein Biischen Oberflächlich bist Du schon, meinst Du nicht...?! Ich finde es jedenfalls traurig wenn man allein schon vom Namen auf die Person dahinter schliessen kann.

Und Deine angebliche neue email Adresse unter "fuckapple.com" ist ja auch nicht gerade besonders originell...

@ Hörbiech

Von: Eric | Datum: 16.04.2003 | #13
Ich schließe nicht auf Grund Deines "Namens" auf deine Person, meine Meinung über Dich resultiert vielmehr aus Deinen armseligen Provokationen, die jeglichen Sachverstand entbehren.

@Eric und Hörbie

Von: Udo Schmitt | Datum: 16.04.2003 | #14
Ein schönes Beispiel dafür was veraltete Schnittstellen so anrichten können...
:-))

Nu gebt Euch die Hand und vertragt Euch wieder. Wir sind doch alle Jünger von gleichem Stamm ;-)

Tschüß
Udo

@ hörbie und eric -> erbärmlich

Von: sandro | Datum: 16.04.2003 | #15
gott gehen mir diese armseligen beschimpfungen auf den sack. und wenn man das dann noch anonym macht ist es noch vieeeeel erbärmlicher.

ich bin hier um ein paar interessante sachen zu lesen und nicht irgenwelches dummgebabbel.

Welchen Sinn

Von: Einherier | Datum: 16.04.2003 | #16
würde es denn machen, erst einen neuen FiWi-Standard zu entwickeln, und dann USB2.0 zu verbauen, wenn man nicht gerade aus technischer Sicht gezwungen wäre?

Bei USB scheint doch in Sachen Speed das Ende der Fahnenstange erreicht zu sein.
Ich denke, die nächste Kamerageneration wird eventuell mit einem FiWi-Anschluss gebaut werden. (Hoffe ich)

@ sandro:

Von: Eric | Datum: 16.04.2003 | #17
Da hab' ich hier schon schlimmeres gelesen, im übrigen haben weder "Hörbie" noch ich unseren Disput anonym ausgetragen, oder erwartest Du vielleicht, dass wir unsere Adresse / Telefonnummer posten?
Ich würde Dir empfehlen, einfach nur das zu lesen, was Du interessant findest.

..und ausserdem:

Von: Kai | Datum: 16.04.2003 | #18
Hätt ich gerne Treiber, die den Camcorder zum Streamerlaufwerk machen! ;-)
DAS wäre doch echt mal was! Dann könnte man z.B. endlich auch seine iMovie-Projekte editierbar archivieren!
Ich geh davon aus, dass man die Dinger nur in einem speziellen "DV-Modus" ansprechen kann oder so, aber dann schreibt man halt nen Wrapper, der die Daten in DV-Frames einpackt, ist doch egal: digital ist digital! ;-)

Hey - Wenn's Webcam-Treiber für Camcorder gibt, dann muss sowas auch drin sein!

Chips eingebaut...

Von: Sven | Datum: 17.04.2003 | #19
Hmm... Ob in den neuen Alu-PB's auch schon ein USB 2.0-Chip integriert ist? Dat wär ja für die Zukunft was feines. Mich würde schon interessieren, ob mein USB 2.0-Scanner wirklich schneller mit theoretischen 480Mbit arbeitet...
MfG und frohe Ostern

Sven