ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1912

Apple meldet http://www.appleuniversal.com an!

Für eine Kooperation mit Sony braucht man die Adresse jedenfalls nicht...

Autor: bh - Datum: 16.04.2003

Für all jene, die nicht glauben, dass Apple Universal Music kaufen will, hat Leser Ulrich was feines aufgetrieben: der Inquirer berichtet, dass die domain "appleuniversal.com" von Apple am 11. April registriert wurde. Die Domain ist zwar noch nicht im Internet verfügbar, scheint aber bereits auf einem der Root Server zur lokalen Benutzung freigegeben zu sein. Wer will da noch sagen, dass Steve Jobs nicht wirklich diesmal einen dicken Fisch an der Angel hat... Heute kommen die Quartalszahlen raus, vielleicht ist das eine gute Gelegenheit, um zu beurteilen, ob Apple diesen Deal verkraften könnte...oder Steve legt heute die Karten auf den Tisch?

Kommentare

Und was soll das April Fools ?

Von: whaarrgh | Datum: 16.04.2003 | #1
whois -h whois.bulkregister.com appleuniversal.com
The data in Bulkregister.com's WHOIS database is provided to you by
Bulkregister.com for information purposes only, that is, to assist you in
obtaining information about or related to a domain name registration
record. Bulkregister.com makes this information available "as is", and
does not guarantee its accuracy. By submitting a WHOIS query, you
agree that you will use this data only for lawful purposes and that,
under no circumstances will you use this data to: (1) allow, enable,
or otherwise support the transmission of mass or bulk unsolicited,
commercial advertising or solicitations via electronic mail, aka (SPAM).
(2) enable high volume, automated, electronic processes that apply
to Bulkregister.com (or its systems). The compilation, repackaging,
dissemination or other use of this data is expressly prohibited without
the prior written consent of Bulkregister.com. Bulkregister.com reserves
the right to modify these terms at any time. By submitting this query,
you agree to abide by these terms.


Hahahah!!! Tricked You!!!
April Fools
Tricked You!, HA HA HA HAHAHA
US

Domain Name: APPLEUNIVERSAL.COM

Administrative Contact:
NOC Apple Apple-NOC@APPLE.COM
Apple Computer, Inc.
1 Infinite Loop
Cupertino, CA 95014
US
Phone: 4089961010
Fax:
Technical Contact:
NOC Apple Apple-NOC@APPLE.COM
Apple Computer, Inc.
1 Infinite Loop
Cupertino, CA 95014
US
Phone: 4089961010
Fax:

Record updated on 2003-04-11 17:26:29
Record created on 2003-04-11
Record expires on 2004-04-11
Database last updated on 2003-04-16 04:18:24 EST

Domain servers in listed order:

NSERVER.APPLE.COM 17.254.0.50
NSERVER2.APPLE.COM 17.254.0.59


Register your domain name at http://www.bulkregister.com

Was es jemand nicht kapieren sollte:

Von: whaarrgh | Datum: 16.04.2003 | #2
Dies ist ein April-Scherz.


whaarrgh

Domainregistrierungen sagen GAR NIX!

Von: Kai | Datum: 16.04.2003 | #3
Ich sag nur jessicalynch.com. Oder soll ich mal iphone.com in den Raum werfen, was sogar wirklich Apple selbst vor Jahren registriert hat? ;-)

Haha, Sprechdurchfall ist gut! ;-) Diarrhea Linguistica! ;-)

Ooops...

Von: Kai | Datum: 16.04.2003 | #4
falsches Forum! ;-)

scheint aber echt

Von: Bernhard Nahrgang | Datum: 16.04.2003 | #5
wenn die nameserver bei apple liegen "Name Server: NSERVER2.APPLE.COM" dann hatt das schon was für sich!

der soll mal auf universal sch...

Von: mr.drinkalot | Datum: 16.04.2003 | #6
der soll sich mal um das kerngeschäft kümmern.
so viel geld für universal auszugeben ist ressourcen verschwendung.
der soll lieber eigenen cpus basteln. davon haben wir viel mehr.

Muss bei den Nameservern die Domain nicht auch noch freischalten?

Von: rafi | Datum: 16.04.2003 | #7
Wir wurden zünftig verarscht!

Ich könnte zum Beispiel die Domain "die-macguardians-sind-super.de auf den Nameserver hier leiten. Das kann jeder machen. Alle würde meinen können, es sei eine Domain der Macguardians. Der Hacken aber, die Domain muss erst vom NameServer anerkannt werden, sonst funktionierts dann nicht.
Gernau so wurde es bei appleuniversal.com gemacht. Es könnte also theoretisch das Honigmännchen aus Griechenland gewesen sein - Natürlich war es nur ein MacUser der uns verarschen will. Allerdings muss das ja nichts gegen eine kooperation der beiden Firmen bedeuten...

Ich hab auch erst an einen Scherz geglaubt ...

Von: Ulrich S. Kapp | Datum: 16.04.2003 | #8
... aber 'the inquirer' ist normalerweise seriös und ich hab dann recherchiert:

Der Eintrag findet sich nicht nur im whois von bulkregister.com, sondern auch im whois von Networksolutions und Internic.

Zudem kann man Apples Name Server (nserver.apple.com[17.254.0.50] und nserver2.apple.com[17.254.0.59])abfragen und bekommt auf einem der Root Server genau diese domain, allerdings noch *.local.

Das gesamte Klasse A Netz 17.0.0.0 gehört übrigens Apple, was die Echtheit weiter bestärkt

OrgName: Apple Computer, Inc.
OrgID: APPLEC-3
Address: 20740 Valley Green Drive, MS32E
City: Cupertino
StateProv: CA
PostalCode: 95014
Country: US

NetRange: 17.0.0.0 - 17.255.255.255
CIDR: 17.0.0.0/8
NetName: APPLE-WWNET
NetHandle: NET-17-0-0-0-1
Parent:
NetType: Direct Assignment
NameServer: NSERVER.APPLE.COM
NameServer: NSERVER2.APPLE.COM
NameServer: NSERVER.EURO.APPLE.COM
NameServer: NSERVER.ASIA.APPLE.COM
Comment:
RegDate: 1990-04-16
Updated: 2000-05-23

TechHandle: ZA42-ARIN
TechName: Apple Computer, Inc.
TechPhone: +1-408-974-7777
TechEmail: Apple-NOC@apple.com

# ARIN WHOIS database, last updated 2003-04-15 20:10



Zugegebenermaßen war ich selbst auch überrascht, dass Apple über einen 'bulk registrar' Domains registrieren lässt.

Mal sehen was daraus wird ...

Ulrich

who is bulkregister.com ?

Von: Hörbie | Datum: 16.04.2003 | #9
Also nochmal für alle Internet Experten.

Über bulkregister.com oder einen sonstigen Domain - Vertreiber kann man quasi jede beliebige Domäne anmelden. Die Einträge wie Administrative Contact, Nameserver etc. kann man idR. in Eigenverwaltung selber Eintragen und ändern. Nur weil da Apple drinsteht und der gleiche Nameserver wie bei Apple.com angegeben wird muss sie nicht gleich auch Apple gehören.

Definitiv dagegen das sie Apple gehört sprechen der Hoax Eintrag sowie das sie bisher nicht über den Apple NS aufgelöst wird und damit wohl auch nicht von Apple eingetragen ist.

Also ganz offensichtlich so eine Art nachträglicher Aprilscherz von irgendjemand. Aber hat ja geklappt wie wir sehen können, Nachrichten verbreiten sich doch wie ein Lauffeuer, besonders solche ( Danke Kai *gg* ).

Den Gerüchten um den Kauf tut dies allerdings keinen Abbruch, die sind wohl mehr oder weniger ernster Natur...


Hier noch einmal die Dömänen Einträge zum Vergleich:

** apple.com **

Registrant:
Apple Computer, Inc. (APPLE-DOM)
1 Infinite Loop
Cupertino, CA 95014
US

Domain Name: APPLE.COM

Administrative Contact:
NOC, Apple (NA4189-ORG) Apple-NOC@APPLE.COM
Apple Computer, Inc.
1 Infinite Loop
M/S 60-RH
Cupertino, CA 95014
USA
408 996-1010
Technical Contact:
Eddings, Kenneth (KE557) eddingsk@APPLE.COM
Apple Computer, Inc.
1 Infinite Loop
M/S 60-DR
Cupertino, CA 95014
408 974-4286 (FAX) 408 974-1560

Record expires on 20-Feb-2005.
Record created on 19-Feb-1987.
Database last updated on 16-Apr-2003 05:24:48 EDT.

Domain servers in listed order:

NSERVER.APPLE.COM 17.254.0.50
NSERVER2.APPLE.COM 17.254.0.59
NSERVER.EURO.APPLE.COM 17.72.133.64
NSERVER.ASIA.APPLE.COM 203.120.14.5



** appleuniversal.com **

Hahahah!!! Tricked You!!!
April Fools
Tricked You!, HA HA HA HAHAHA
US

Domain Name: APPLEUNIVERSAL.COM

Administrative Contact:
NOC Apple Apple-NOC@APPLE.COM
Apple Computer, Inc.
1 Infinite Loop
Cupertino, CA 95014
US
Phone: 4089961010
Fax:
Technical Contact:
NOC Apple Apple-NOC@APPLE.COM
Apple Computer, Inc.
1 Infinite Loop
Cupertino, CA 95014
US
Phone: 4089961010
Fax:

Record updated on 2003-04-11 17:26:29
Record created on 2003-04-11
Record expires on 2004-04-11
Database last updated on 2003-04-16 05:26:01 EST

Domain servers in listed order:

NSERVER.APPLE.COM 17.254.0.50
NSERVER2.APPLE.COM 17.254.0.59

Fake

Von: whaarrgh | Datum: 16.04.2003 | #10
Blos weil da ein Nameserver von Apple drinsteht heisst das ja noch lange nicht, dass dieser Nameserver für die Domain zuständig ist. Ich kann mir auch ne Domain registrieren und als Nameserver ns.depp.de angeben. Interessiert doch die Registraten nicht.
Also Fake.

whaarrggh

Sorry, aber ich bin aufgesessen ...

Von: Ulrich | Datum: 16.04.2003 | #11
... auf diese 'the inquirer' Meldung.

:-(

*asche auf mein haupt streu*

... und Entschuldigung an Bertram!

Ulrich

Sprechdurchfall medizinisch korrekt

Von: Christian Weyer | Datum: 16.04.2003 | #12
...lautet "Logorrhoe". Oder so ähnlich 8-)

logorrhoea ;-)

Von: Mr. Mike | Datum: 16.04.2003 | #13
sorry fürs besserwissen *ggg*


hey waaaaaaaarghhhh, sonst noch irgendwelche Argumente, oder ist das alles was Du zur Beweisführung sagen kannst?

An: Mr. Mike

Von: whaarrgh | Datum: 16.04.2003 | #14
Ich weiss nicht was Du noch an Beweisen brauchst. Glaubst Du wirklich, dass Apple beim Registrieren einer Domain folgende Anschrift angibt:
Hahahah!!! Tricked You!!!
April Fools
Tricked You!, HA HA HA HAHAHA
US

und dann auch noch bei bulkregister.com registrieren lässt?

Also mir reicht das als Beweis.

whaarrgh

Der Endgültige Beweis

Von: whaarrgh | Datum: 16.04.2003 | #15
Steve Jobs dementiert Gebot für Universal:
Steve Jobs: "Apple has never made any offer to invest in or acquire a major music company. The press statements this morning attributed to Vivendi board member Claude Bebear are untrue, as Mr. Bebear has confirmed in a later report. Beyond these comments, we will abide by Apple's policy of not commenting on rumors."
Quelle: MAC-TV.DE/Bloomberg
whaarrgh

Sprechdurchfall polyglott

Von: Bonobo | Datum: 16.04.2003 | #16
Sprechdurchfall

medizinischer Begriff: Logorrhoe

das gleiche auf Englisch: logorrhea

Analog: Diarrhoe vs. diarrhea


mit Schlaubergergruss ;-)

Tom