ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1926

Jetzt funkt's auch bei HDs!

120GB WiFi-Harddisks vom Mars...

Autor: roland - Datum: 19.04.2003

Martian heißt der Anbieter, der gerade eine 120GB Festplatte namens "NetDrive" mit eingebautem WiFi auf den Markt bringt. Eine echte Alternative zur Firewire-verkabelten Platte? Nun, das wohl nicht, dafür ist normaler FunkLAN-Betrieb einfach nicht schnell genug. Andererseits hat die Überlegung, einfach ohne Kabelsalat eine Platte zu mounten, schon was für sich. Und ja! Der NetDrive mountet auch auf einem Mac, nicht nur auf DOSen...

Kommentare

Besser als USB...

Von: apoc7 | Datum: 19.04.2003 | #1
...wenn WiFi mit 54MBit/s an Bord wäre.
Auch sollte die Festplatte einen Akku mit 200 Stunden Betriebszeit haben (Kernfusion? Brennstoffzelle?), dann müsste man auch kein Netzteil mehr rauskramen...

Aber wir kommen dem Traum ein stückchen näher ;)

Hää??

Von: Maxefaxe | Datum: 19.04.2003 | #2
Was soll das? 120 GB bei 11 MBit/s? Schnarch!! Dann doch lieber ne billige Firewire-HD an einem Airportfähigem Rechner. So kann wenigstens der Rechner welcher die Platte am Firewire hat zügig arbeiten. 470 $ ist ja nicht gerade n Schnäppchen. Als Server taugt das so nicht. Bei 54MBit sähe das etwas anders aus.

Gefällt

Von: cws | Datum: 19.04.2003 | #3
nun , um videos zu speichen oder riesige .ps ist das sicher nichts, aber für den üblichen Bürokram ist das doch OK. Auch als zentraler Ablageort für Mail und Safari-Bookmarks etc.
Gut auch für Downloads aus dem Netz etc.
Könnter mir schon gefallen.

Christian

*argh*

Von: Sven Janssen | Datum: 19.04.2003 | #4
Warum auf gunsten von Komfort auf die Performance verzichten?
das frage ich mich schon die ganze Zeit bei dem WLAN Zeugs.
Für ins Internet reicht das ganze ja, aber um damit Daten von a nach b zubewegen ist das WLAN definitv noch zu langsam.
Egal ob 11 oder 54MBit. Sprechen wir mal darüber wenn das WLAN 100MBit bidirektional kann und für Platten müssten es schon 200+ sein.....

Gruß Sven

Komisch....

Von: Todtsteltzer | Datum: 19.04.2003 | #5
Äh...

Warum gibt´s denn auf der ganzen Website kein vernünftiges Bild von dem Ding?!?

Aber die Idee mag ich. Nicht unbedingt wegen WiFi sondern weil da auch noch ein Kabelinterface dran ist. Ich habe da Ideen in Sachen MPEG Streaming...

8-)

Grüße

Alex

Hm

Von: Max | Datum: 21.04.2003 | #6
ja, die Antenne sieht aus wie vom Mars...

Die Technik braucht noch ein paar Tage, aber dann....

Bei welcher Frequenz fängt das Gehirn an zu kochen?

Wäre natürlich cool, wenn die HD demnächst im Kühlschrank liegt, vielleicht entwickelt sie ja dann Supraleitfähigkeit und alles wird gut...:-))

Aber super ist die Idee schon, wie weiter oben schon geschrieben, für Downloads, aber die ist dann selbst mit 20Gig überdimensioniert.
Trotzdem, die Technik hat Zukunft.