ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1954

Objective C: Dynamite!

Kurze Einführung in die Sprache von Cocoa

Autor: thyl - Datum: 29.04.2003

In diesem Artikel gibt der Autor Andrew Duncan bei O'Reilly einen kurzen Überblick darüber, warum Objective C, die Programmiersprache, in der Cocoa geschrieben ist und die nach Apples (und meiner ;-)) Meinung für neue Projekte verwendet werden sollte, eigentlich so toll ist. Zeitbedarf ca. 15-20 min, recht verständlich geschrieben.

Kommentare

Bei Cocoa Fragen, Email an uns

Von: Daniel Saxer | Datum: 29.04.2003 | #1

Soweit es die Zeit ermoeglicht beantworten wir gerne spezifische Cocoa und Objective-C Fragen rund um Frameworks und Implementierungen. Einfach eine E-Mail an info@bitcom.ch. Viel Spass.

Gruss,
Daniel Saxer
www.saxer.com

Re: Bei Cocoa Fragen, Email an uns

Von: ich | Datum: 29.04.2003 | #2
darf ich fragen warum ihr das tut?

Aus Freude an nativer Mac Software n/t

Von: Daniel Saxer | Datum: 29.04.2003 | #3
Aus Freude an nativer Mac Software n/t

@ daniel saxter

Von: sralph | Datum: 29.04.2003 | #4
hallo,

im moment kann ich keine email schicken, weil ich an einem eingeschränkten öffentlichen pc sitze, aber ich habe einige fragen und würde dich bitten, mir per mail deine mail-adresse zu kommen zu lassen, danke :))

RALPH

Kein Thema für Klugscheisser!

Von: iMob | Datum: 30.04.2003 | #5
Beim Thema "Programmieren" gibt es hier leider nur wenige Kommentare, siehe auch "Ruby". Es ist halt kein Thema für Klugscheisser :-))

Sprachvergleiche sollte man unterlassen

Von: tjp | Datum: 02.05.2003 | #6
Der Artikel enthält leider Fehler was die Aussagen über C++ betrifft. Wenige Personen kennen mehrere Sprache so gut, daß sie einen fundierten Vergleich treffen können.

Und die Entwicklung ist nicht bei GoF stehen geblieben.