ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1967

Schon wieder neues zum iTunes-Musicstore

Es brummt und summt im Bienenstock

Autor: kai - Datum: 05.05.2003

Steve Jobs hat ein sehr lesenswertes Interview im Time Magazine gegeben. Neben der sehr amüsanten unvergleichlichen Art und Weise, in der er die bisherigen offiziellen Download-Dienste beschimpft fand ich die Information sehr interessant, dass laut Steve die kleinen Independant-Labels Apple die Türe einrennen. Deren Portfolio soll bald dem Store hinzugefügt werden. Apple hat sich zum Launch (verständlichermassen) auf die Majors konzentriert, aber jetzt habe man Zeit, die Indie-Labels auch reinzubringen. Die Reaktion der Indie-Labels ist nachvollziehbar, denn so steht man endlich auf derselben Stufe wie die Majors und erreicht genau so viele potentielle Kunden!
MacRumors berichtet auch Neues in Bezugnahme auf einen Wired-Artikel: Bald wird Apples Musik-Datenbank stark erweitert werden. Das Portfolio von Madonnas eigenem Plattenlabel, Maverick Records wurde leider aus technischen Gründen verzögert.
Die internationale Ausweitung des Stores stellt, wie mittlerweile durchgesickert ist, viele Probleme dar, wegen individueller Regelungen/Systeme in jedem Land (z.B.in Deutschland die GEMA, in der Schweiz haben sie da scheinbar auch sehr seltsame Gesetze) und v.a. weil man für jedes Land mit den jeweiligen Landes-Rechteverwaltern neu verhandeln muss. Glücklicherweise scheinen schon die ersten internationalen Rechteverwalter von sich aus den Kontakt zu Apple zu suchen.

Update: Leser(in?) Terrania weist uns auf eine taufrische Apple-Pressemeldung hin, laut der Apple in der ersten Woche die Erwartungen weit übertroffen und schon über 1 Mio Songs verkauft hat, über 110.000 iPods wurden vorbestellt, allein an diesem Wochenende 20.000 verkauft. Angesichts von "nur" 1 Mio iTunes4-Downloads sind 1 Mio eine mehr als beachtliche Zahl. Ein Hochrechnen des Apple-Profits auf international/plus Windows mag jeder selbst machen! ;-) Zur Info: Laut dem Wired-Artikel haben sämtliche legalen Download-Dienste letztes Jahr über einen Zeitraum von 6 Monaten genausoviel verkauft wie Apples Musicstore am ersten Tag!

Kommentare

Eins steht fest.

Von: T1000 | Datum: 05.05.2003 | #1
Am Anfang war ich eher skeptisch, aber vielleicht ist der AppleMusicStore der größte Coup den Apple jemals gelandet hat.
Weil eins steht für mich fest, sollte das ein Flop werden, ist kostenpflichtiges, also legales downloaden von Music nicht möglich.

mfg.

Ars Technica und der Shop, oder

Von: Terrania | Datum: 05.05.2003 | #2
Jade hat wieder zugeschlagen:
http://arstechnica.com/reviews/003/itunesms/itunesms-1.html

Das ist höchst vergnüglich. Kritisch, aber wie heißt der Werbespruch: Am Ende kriegen wir Dich!

kai:

Von: stö | Datum: 05.05.2003 | #3
Wo ist was durchgesickert? Welche seltsamen Gesetze meinen Du oder der Sickerer? Soviel ich weiss, stellt das Schweizerische Urheberrechtsgesetz URG (http://www.admin.ch/ch/d/sr/c231_1.html) nichts aussergewöhnliches dar. Allerdings hat sich die Verwertungsgesellschaft suisa (http://www.suisa.ch/home_d.htm) noch nie durch spezielle Kooperationsbereitschaft hervorgetan, das stimmt. Immerhin sieht sie in den FAQ bereits das Vertriebsmodell "Music-on-Demand" vor: sie gibt Kontaktadressen für die Lizenzierung an.
Gruss
stö

LESER!

Von: Terrania | Datum: 05.05.2003 | #4
Terrania kommt von Terrania City, der Welthauptstadt :-)

GEMA......

Von: lui | Datum: 05.05.2003 | #5
......was verlangt eigentlich die GEMA fuer den ipod???


mfg lui

RE:Gema

Von: Sven Janssen | Datum: 05.05.2003 | #6
dürfte nix verlangen, da du weder TV noch Radio damit empfängst.

Sven

RE:Gema

Von: Schlurchz | Datum: 05.05.2003 | #7
Du meinst die GEZ! Die is für Fernsehen u Radio zuständig! GEMA musste zahlen, wenn Du als DJ Party oä machst. Aber auch keine Ahnung! ;-(

Der Spiegel sagt auch was dazu

Von: Thyrfing | Datum: 06.05.2003 | #8
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,247514,00.html

paris hilton blowjob

Von: throat fucking | Datum: 30.12.2005 | #9
<h1>preassign solar surfacing?wholehearted manifolds loci snakelike little tits gay blowjobs little tits gay blowjobs [Link] http://www.rainbowfactory.net/gay-blowjobs.html liberals.royalists.formula?carbonation teachers fucking students teachers fucking students [Link] http://www.rainbowfactory.net/girls-spreading-legs-gallery.html panther?impeding situ balancer? party hardcore party hardcore [Link] http://www.rainbowfactory.net/yu-gi-oh-porn.html highly Alpert ebony lesbian ebony lesbian [Link] http://www.rainbowfactory.net/cocksucker.html protectorate,strands:collate daddies fucking daughters daddies fucking daughters [Link] http://www.rainbowfactory.net/big-asian-tits.html exertion </h1>