ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1982

Barebones-Mac für die Bastelfraktion

Macs nicht von Apple - Es ist wirklich wahr!

Autor: kai - Datum: 12.05.2003

Wie schon früher berichtet, bietet die Firma CareComputer "nackte" Macs an, d.h. Gehäuse, Motherboard, Netzteil und wahlweise auch CPUs in allen Ausführungen dazu. Das Moterboard ist das alte GBit-Ethernet G4-MoBo mit 3 PCI, 4 DIMM, 100MHz Bus und AGPx2, Startpreis für das Basiskit ("CoreCrib") liegt bei sagenhaften $380, mit der kleinsten CPU (800MHz, 2MB L3) $680 und es geht hoch bis Dual 1.2 GHz für $1350. Ja, es wird auch international verschickt für $99 Aufpreis. Es glaubte keiner, dass das was wird, aber Core liefert jetzt gerade die ersten CoreCribs aus, hier findet sich ein erster Erfahrungsbericht mit Bildern.
Mit ein bisschen Schlaumachen was die Kompatibilität angeht kann man sich die restlichen Komponenten beim PC-Teilehändler kaufen und Grafikkarten entweder bei DSP oder gleich ne superbillige PC-Version von GeForce oder Radeon umflashen!
Somit sollte es möglich sein, einen Tower-Mac der für OS X absolut taugt und den man auch schön erweitern kann für unter 1000 Euro zusammenzuschrauben! Ist halt kein Apfel drauf, es gibt keine Garantie, dass alles problemlos ist (aber das ist man als Schrauber ja gewohnt!) und so praktisch und formschön ist das Gehäuse auch nicht.. Aber solche Dinge interessieren die Schrauberfraktion sowieso nur beim Volkssport Individual-Casemodding!..

Kommentare

Keine Backplane...

Von: Stefan | Datum: 12.05.2003 | #1
Glaub nicht, dass sich das so voreilhaft auf die EMV-Werte auswirkt. Aber wie Du ja schon geschrieben hast sollte das die Bastlerfraktion nicht weiter stören ;)

1000,- Euro?

Von: noname | Datum: 12.05.2003 | #2
Ein bisschen viel würde ich sagen, wo ich doch überall für 1649,- Euro ein neues Gerät kriege (mit Garantie und lauffertig). IMHO eine Totgeburt.

viel zu teuer ! da vergeht mir das Basteln

Von: Bastler | Datum: 12.05.2003 | #3
Also nee

naja...

Von: sven | Datum: 12.05.2003 | #4
bloß weil in einem käfer ein porschemotor drin ist, sagt doch auch niemand porsche zu ihm, oder ?

sven, der auch wert auf's design legt

wo finde ich eine einleitung (grafikkarten umflashen)

Von: KUX | Datum: 12.05.2003 | #5
ich habe schon ein paar mal via google gesucht und nichts brauchbares gefunden.

kann jemand einen brauchbaren link posten, wo drin steht wie man PC grafikarten zu MAC karten umflasht?

danke

Kux:

Von: Kai | Datum: 12.05.2003 | #6
Hier 2 Links:
Wichtigster Link
zweitwichtigster Link

Kux:

Von: Kai | Datum: 12.05.2003 | #8
Tip: LIES! Genauestens! ;-)
Du kannst dir einiges an Geld sparen aber du musst auch genau wissen, was du tust, wie bei allen Hacks! Wir bewegen uns hier auf völlig inoffiziellem Boden und weder Apple/nVidia noch ATI noch der Kartenhersteller übernimmt da irgendwelche Verantwortung!
Wenn du irgendwas nicht verstehst oder was nicht ganz klar ist, mach's nicht, bevor du dir nicht ganz sicher bist oder ziehe einen bastelerfahrenen Freund zu rate!

@Kai

Von: KUX | Datum: 12.05.2003 | #9
danke kai...

vielleicht habe ich auch nur falsch gesucht...suchen ist ja so schwwer..;)

meine ergebnisse waren alle für PCs..naja egal..jetzt hab ich ja alle infos. natürlich würde ichnie im leben die prozedur machen, wennich mir nicht sicher wäre. im moment bin ich auch nicht sicher. ich werds mal durchstudieren. mal gucken.

dake nochmals.

googlemac

Von: Erzengel | Datum: 12.05.2003 | #10
www.google.com/mac

...macht finden manchmal noch leichter ; )

Radeon 8500 flashen

Von: Thomas | Datum: 12.05.2003 | #11
Das war wirklich nicht schwer, ich bin kein Bastler, aber es ging ohne Probleme.
Das wichtigste ist die richtige Karte zu bekommen. Ich habe folgende
Karte benutzt:
POWERCOLOR/VGA No.1 Radeon 8500 275MHz (Pro) Evil Master II 64MB DDR TV-Out DVI Retail 3.6ns Speicher


Kurzanleitung Flashen einer ATI Radeon 8500 (Pro) PC im/fuer den Mac (von rainers. auf Macnews.de gepostet und so von mir auch durchgeführt):
1) Flasher (RADEON8500-ROM-126 Folder) und Treiber (das March 2002 ATI Retail Update) von ATI herunterladen http://download.ati.com/drivers/radeon8500-rom-126.hqx und Treiber http://download.ati.com/drivers/radeon-0204.hqx
2) Updater (RADEON 8500 Firmware UPDATE) in "Startobjekte" im Systemordner (OS9) legen und Treiber installieren. Rechner herunterfahren.
3) Karte einbauen.
4) Starten.
5) ca. 5 Minuten warten - (Zeit für das Hochfahren und das Flashen der Karte.) Der Bildschirm bleibt schwarz!
6) Neustart + PRAM dreimal löschen!!!
("apple-option-P-R" gedrückt halten, jedes "Pong" = einmal löschen)
- Voila!!!
7) nach erfolgreichem Flashen Updater aus Systemorder/Startobjekte wieder entfernen.
Viel Spaß
Thomas

@thomas

Von: KUX | Datum: 12.05.2003 | #12
das hört sich ja total einfach an...sowas ist ja wirklich keine grosse sache.

ich danke euch für die ganzen infos...

@Kux

Von: Thomas | Datum: 12.05.2003 | #13
Das absolut wichtigste ist, dass du eine geeignete Grafikkarte findest die sich umflashen lässt und von den Specs, der Mac Version genau entspricht.

Wer keine Bastellösung mag..

Von: Kai | Datum: 12.05.2003 | #14
oder auf Design steht, für den ist die Core-Lösung nix und der kauft weiterhin bei Apple! Ist doch ganz einfach..

Allerdings gibt's nicht wenige, die keinen DVD-Brenner brauchen und denen die tollen Gehäuse auch nicht wichtig sind, und die sich ihren Mac lieber selbst zusammenstellen würden, und genau für diese Leute ist das Core-Angebot genial!
Also eine "Totgeburt" ist das ganz sicher nicht, ich denke, dass sich Core vor Bestellungen gerade gar nicht retten kann, v.a. nach der dreifachen Erwähnung auf Slashdot!

..Und ein Unterschied von über 600 Euro zum 1GHz G4 ist meiner Meinung nach eine ganz erhebliche Differenz!

Und "viel zu teuer" stimmt auch schlicht und einfach nicht, ein Apple-MoBo mit Netzteil und Gehäuse für $380? Schonmal geschaut, was so was auf eBay bringt oder was Apple für die Ersatzteile verlangt?

Der ideale Zweitmac, wenn der "alte" schon aufgerüstet wurde

Von: sascha | Datum: 13.05.2003 | #15
...ich hab hier zum Beispiel einen 450er Cube mit der original Rage128 Karte nach und nach aufgerüstet (Geforce2MX, 800MHz Upgrade,...). Die "alten" Komponenten liessen sich jetzt wunderbar in einem solchen Barebone weiterverwenden.

Eine andere Möglichkeit wäre auch, dem Cube wieder sein original-Herz einzupflanzen und aus dem CoreCrib einen G4-"Rechenknecht" zu bauen, der dann fürs DVD-Mastering etc. genutzt wird.

Sascha:

Von: Kai | Datum: 13.05.2003 | #16
Ein sehr guter Punkt!.. Eignet sich geradezu ideal dafür!
$380, schwupps hat man wieder einen ganzen Mac! ;-) Bloss noch RAM, CDR und HD fehlen noch..

Erstzteile

Von: anando | Datum: 13.05.2003 | #17
Woher haben die Jungs eigentlich die Motherboards?

@kai

Von: ich | Datum: 13.05.2003 | #18
.. diese Rechnung ist sicher ein wenig blauaeugig! Nicht wahr!
Schliesslich hat man ja fuer das bisschen Prozessorupgrade und die Grafikkarte schon ein wenig Geld bezahlt was du nicht erwaehnst!
Also wenn "ich" mir den DUAL 1.2 fuer 1350$ angucke und mit einem neuen DUAL 1.2 vergleiche, dann weiss "ich" nicht ob das alles ein Schnaeppchen ist. Zumal man manche Sachen gar nicht nachruesten kann ... selbst wenn man wollte.
Ist jetzt wirklich nur ein Beispiel und keine Werbung:
Da finde "ich" z.B. den 466'er auf ebay viel interessanter. Der hat 'nen schnelleren Bus und schon 'ne ADC Grafikkarte und ein Combo LW fuers erste ... naja ist aber Geschmackssache. "Ich" wuerde trotzdem eher zum "Gebrauchten" tendieren.

Ist doch egal!..

Von: Kai | Datum: 13.05.2003 | #19
Was interessiert's mich, dass ich für GraKa und CPU-Upgrade gelöhnt hab? Das hab ich dann sowieso schon und jetzt hab ich eben einen "halben" Mac rumliegen dem ein MoBo fehlt!
Mit einer sehr moderaten Investition von sag ich mal $530 ($380 plus RAM (512MB ca. $40) plus HD (80GB ca.$80) plus optisches LW (DVD ca.$30)) kann man sich dann einen weiteren funktionsfähigen TOWER-Mac hinstellen!

@Thomas - woher die Links?

Von: Pitt | Datum: 13.05.2003 | #20
Hallo Thomas,
besten dank für die 85er Links.
Wie hast Du diese gefunden?
Wie kann ich ROMs für andere, z.B eine 9000er Radon bei ATI suchen.

Gruss
Pitt